> > > > Microsoft Office soll im ersten Halbjahr 2014 fürs iPad kommen

Microsoft Office soll im ersten Halbjahr 2014 fürs iPad kommen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Microsoft2012Der Softwareriese Microsoft arbeitet schon seit einem längeren Zeitraum an einem Office-Softwarepaket für das iPad von Apple. Bisher gingen Analysten davon aus, dass das Unternehmen die mobile Version nicht vor der neuen Desktop-Version veröffentlichen wird. Laut einem Bericht unserer Kollegen von ZDNet.com soll Microsoft diesen Plan aber geändert haben und schon im ersten Halbjahr 2014 Office auf das iPad bringen.

So sollen bereits gegen Ende 2013 sowohl der zu diesem Zeitpunkt scheidende CEO Ballmer sowie die restliche Führungsetage entschieden haben, den Start vorzuziehen und somit das Softwarepaket früher anzubieten als bisher geplant.

Um das Office-Paket auf dem iPad nutzen zu können, wird jedoch wahrscheinlich ein Office-365-Abonnement erforderlich sein. Somit können Kunden wohl die App nicht einfach kaufen und dann nutzen. Stattdessen wird die App wohl kostenlos zur Verfügung stehen und durch die Abonnement-Gebühren finanziert. Ob Microsoft jedoch wirklich innerhalb der nächsten Monate sein Office-Paket für das iPad veröffentlichen wird, wird sich letztendlich erst noch zeigen müssen.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 16.06.2013

Stabsgefreiter
Beiträge: 339
Wow...mittlerweile wohl nicht mehr so wichtig und dann so konkurrenzlos günstig...wird der Renner..


Echt das werden sich doch so nur Leute kaufen, die unbedingt drauf angewiesen sind...kann man nicht begreifen..
#2
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 8042
Kommt irgendwie Jahre zu spät, mittlerweile dürften sich Privatleute und Firmen alternative Software ausgesucht haben. Das Abomodell wird auf Dauer auch wieder viel zu teuer, manchmal frage ich mich wirklich, für wie unersetzlich sich MS am Markt hält.
#3
Registriert seit: 16.06.2013

Stabsgefreiter
Beiträge: 339
Zudem kommt eigt doch die Gewinnmaximierung...wenn dies das für 8,98 anbieten, möchte ich nicht wissen wie die Umsatz Relation wäre...

#4
Registriert seit: 15.09.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 1008
Zitat Krümelmonster;21861027
Kommt irgendwie Jahre zu spät, mittlerweile dürften sich Privatleute und Firmen alternative Software ausgesucht haben. Das Abomodell wird auf Dauer auch wieder viel zu teuer, manchmal frage ich mich wirklich, für wie unersetzlich sich MS am Markt hält.


Genauso siehts aus. Die Abomodelle, die ich kenne, sind echt viel zu teuer. Für Android kostet es 10€ im Monat :D Da kauf ich mir lieber eine billige Vollversion für den PC und auf dem Tablet läuft schon seit Jahren eine Alternativsoftware.
#5
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1381
Das spielt auch eher auf Kunden an, die sowieso bereits Abonnenten von Office 365 sind (Schulen, Unis, Firmen usw.)
#6
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 1990
Die sollen endlich mal eine Office App, und zwar eine anständige, für Android bringen :(
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Pokémon Go bringt die Smombies auf den Vormarsch

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Sicherlich lassen sich meine Erfahrungen von Sonntag nicht zwangsläufig auf ganz Deutschland übertragen, dennoch stelle ich folgende Behauptung auf: Am vergangenen Wochenende zog es vielerorts deutlich mehr Menschen auf die Straßen als noch in den Tagen zuvor. Schuld daran war nicht nur das... [mehr]

Harvester Messenger vereint fast alle Messenger in einer App

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/HARVESTER_LOGO

Früher hatte sicher jeder einige Multimessenger in Benutzung, die namensgebend viele verschiedene Messenger-Protokolle in einem Programm vereinten. So konnten Nutzer gleichzeitig via icq, AIM oder XMPP (Jabber) kommunizieren. Die aktuelle Messengerlandschaft hat sich zwar stark gewandelt, doch im... [mehr]

Pokémon Go offiziell in Deutschland erhältlich – erstes Update für iOS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Bis vor wenigen Stunden war Pokémon Go nur über Umwege in Deutschland spielbar. Besitzer eines Android-Smartphones mussten sich über Umwege die APK-Datei beschaffen und diese durch Aushebelung der Drittanbieter-Sperre auf ihrem Gerät installieren. Etwas schwieriger war das unter iOS – hier... [mehr]

Google Chrome erreicht Meilenstein von zwei Milliarden aktiven Nutzern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CHROME-LOGO

Google bzw. dessen Vizepräsident für das Chrome-Produktmanagement, Rahul Roy-Chowdhury, hat einen neuen Meilenstein für den Browser Chrome vermeldet: Mittlerweile nutzen ca. zwei Milliarden Nutzer Chrome aktiv. Diese Zahl meint plattformübergreifend Chrome an sowohl Windows-PCs, Geräten mit... [mehr]

Kommentar: Google bedient sich bei den Nachbarn

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GOOGLE_IO_2016

Um es politisch unkorrekt zu formulieren: Das beste nach jeder großen Keynote sind die Jubelperser. Egal, was das Unternehmen ankündigt, man lobt das Gesehene und Gehörte in den Himmel und verteidigt diese Position dann so lange, bis es peinlich wird. Das konnte auch am späten gestern Abend... [mehr]

Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Valve scheint im Hintergrund an einer neuen Benutzeroberfläche für seine digitale Spielevertriebsplattform Steam zu arbeiten. Das lassen zumindest zwei Bilder vermuten, die im Code eines Beta-Updates entdeckt, inzwischen aber von Valve schon wieder entfernt wurden. Auf Github sind die beiden... [mehr]