1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Anwendungen
  8. >
  9. Adobe Photoshop und Lightroom für monatlich 10 Euro

Adobe Photoshop und Lightroom für monatlich 10 Euro

Veröffentlicht am: von

adobeMit der Umstellung auf ein Abomodell der Creative-Suite im Mai, erntete Adobe viel Kritik. Nun hat die Softwareschmiede reagiert und ein neues Kombi-Abonnement für Photoshop und Lightroom angekündigt. Hobbyfotografen sollen die beiden Programme für einen monatlichen Abopreis von 9,99 Euro nutzen dürfen. Das Angebot gilt allerdings nur bei einem Abschluss bis zum 31. Dezember, später soll sich der Preis für Neuabschlüsse verdoppeln. Kunden, die zum vergünstigten Preis zugeschlagen haben, sollen bis zu ihrer Kündigung 9,99 Euro bezahlen müssen. Voraussetzung für das vergünstigte Abo ist eine Lizenz von Photoshop CS3 oder höher.

Neben Adobes Photoshop und Lightroom enthält das „Photoshop Photography Program“ 20 GB Cloud-Speicher und einen Zugang zu Behance ProSite, der Social-Media-Plattform von Adobe. Das Paket soll sich gleichzeitig mit Lightroom 5.2, das sich derzeit noch in der Testphase befindet und laut Adobe erst in „einigen Wochen“ erscheinen soll, buchen lassen.

Das Kombiangebot erscheint durchaus attraktiv, da selbst eine Einzellizenz von Photoshop CC monatlich mit 25 Euro zu Buche schlägt und Lightroom zusätzlich separat erworben werden muss. Die vollständige Creative Suite kostet monatlich etwa 62 Euro. 

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Wer weitere Details zur Adobe Creative Cloud benötigt, findet diese direkt bei Adobe.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • SignalRGB im Einsatz: Eine RGB-Software für alles

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SIGNALRGB_LOGO

    Advertorial / Anzeige: Effektvoll beleuchtete PC-Komponenten sind mittlerweile Standard. Was wenig standardisiert ist, das ist allerdings die Beleuchtungssteuerung. SignalRGB von WhirlwindFX ist eine Software, die nun die einheitliche Beleuchtungssteuerung von Produkten ganz unterschiedlicher... [mehr]

  • BSI warnt vor Kaspersky-Virenschutz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BUNDESNETZAGENTUR

    Der Angriffskrieg von Russland gegen die Ukraine macht sich auch in Deutschland bemerkbar. Insbesondere die gestiegenen Energiepreise beziehungsweise Treibstoffkosten sind eine unmittelbare Auswirkung des Krieges. Da sich der weitere Verlauf nicht vorhersagen lässt und die aktuelle Lage noch an... [mehr]

  • DirectStorage API nun für Windows 10 und 11 verfügbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Die DirectStorage API ist nun in der finalen Version für den PC erschienen. Somit können Spieleentwickler ihre Software auf die Nutzung von DirectStorage auslegen und die Ladezeiten verkürzen. DirectStorage soll laut Microsoft sowohl unter Windows 10, als auch Windows 11,... [mehr]

  • Microsoft bietet illegalen Office-Anwendern 50% Rabatt fürs Abo

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Der Diebstahl von Softwareprodukten ist bei Microsoft bereits seit Jahrzehnten ein Thema. Ob das gesamte Betriebssystem ohne gültige Lizenz genutzt wird oder lediglich Office: illegale Kopien von Microsoft-Produkten gibt es zur Genüge. Um diesem Zustand nun Einhalt zu gebieten hat sich das... [mehr]

  • BSI warnt vor massiver Sicherheitslücke in der Java-Bibliothek Log4j

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BUNDESNETZAGENTUR

    Wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) über seine Webseite bekannt gegeben hat, klafft eine massive Sicherheitslücke in der Java-Bibliothek Log4j. Besagte Schwachstelle wurde mit der Warnstufe "Rot" bewertet, was die höchste Warnstufe des BSI darstellt. Neben der... [mehr]

  • Insider-Build Windows 11: Werbung im Windows-Explorer kommt (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Microsoft scheint sich von der Werbung im Windows-Betriebssystem nicht verabschieden zu wollen und zieht erneut die Missgunst seiner Nutzer auf sich. Mit dem neuen Insider-Build von Windows 11 gibt es neben Tabs im Windows Explorer auch Werbung. In der Version 22572 wird ein Banner eingeblendet,... [mehr]