> > > > Spotify Connect erlaubt nahtlose Weitergabe des Streams

Spotify Connect erlaubt nahtlose Weitergabe des Streams

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

spotify 2013Pünktlich zur in dieser Woche anlaufenden internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin präsentierte der schwedische Musik-Streaming-Dienst Spotify ein neues Feature, das einen einfachen und nahtlosen Wechsel zwischen den jeweiligen Abspielgeräten ermöglichen soll. Per Fingertipp sollen Premium-Nutzer demnächst die über das Smartphone gestreamte Musik an andere Lautsprechersysteme übergeben können. Das Smartphone agiert dann nur noch als Fernbedienung und erlaubt während der Musik-Wiedergabe wieder das Telefonieren oder Abspielen von YouTube-Videos ohne Unterbrechung der Wiedergabe. Die angebundenen Soundsysteme sollen die Musik direkt über eine WLAN-Verbindung aus dem Internet streamen.

Damit lässt sich der Song, den man gerade noch mit Kopfhörern auf dem Nachhause-Weg gehört hat, ohne nerviges Umstöpseln oder Neueinloggen in das Spotify-Account auf einem anderen Gerät ohne Unterbrechung weiterhören. Ein Klick auf Spotify Connect genügt und die gewünschte Soundanlage kann ausgewählt werden – ganz gleich, ob es die Musikanlage im Wohnzimmer, die Docking-Station der Küche oder der Computer im Arbeitszimmer ist: Spotify Connect soll die Musik seiner Nutzer immer dort ausgeben, wo sie sie gerade am liebsten hören möchten.

Für die Nutzung von Spotify Connect ist nicht nur ein Premium-Account des Musik-Streaming-Dienstes zwingend notwendig. Auch ein entsprechendes Lautsprecher- oder Heim-Audiosystem mit Verbindung ins hauseigene WLAN-Netzwerk ist Grundvorrausetzung für die Nutzung des neuen Dienstes. Zum Start von Spotify Connect soll sich schon eine Vielzahl von Systemen mit dem Spotify-Connect-Aufkleber schmücken dürfen. Darunter sollen Geräte von Argon, Bang & Olufsen, Denon, Hama, Marantz, Philips, Pioneer, Revo, Teufel und Yamaha sein. Weitere Hersteller sollen im Laufe des Jahres nachziehen. Spotify Connect soll in den nächsten Monaten zunächst Premium-Nutzern auf dem iPhone und iPad zur Verfügung stehen. Bis Ende des Jahres soll der Support für weitere Geräte hinzugefügt werden – darunter vor allem Android-Gerte und Desktop-Computer.

Social Links

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Zitat
...erlaubt während der Musik-Wiedergabe wieder das Telefonieren oder Abspielen von YouTube-Videos ohne Unterbrechung der Wiedergabe.


Jeder normale Mensch schaut sich auch YouTube Videos während dem Musik hören an ;-)

Gibt's mit YouTube Leanback schon etwas länger...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Pokémon Go bringt die Smombies auf den Vormarsch

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Sicherlich lassen sich meine Erfahrungen von Sonntag nicht zwangsläufig auf ganz Deutschland übertragen, dennoch stelle ich folgende Behauptung auf: Am vergangenen Wochenende zog es vielerorts deutlich mehr Menschen auf die Straßen als noch in den Tagen zuvor. Schuld daran war nicht nur das... [mehr]

Unreal Engine 4: So realistisch geht virtueller Wald

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNREAL-ENGINE4

Die Entwickler von MAWI United, ein CG- und VR-Studio, welches hauptsächlich Animationen und Effekte für Filme, Serien, Trailer, Videospiele und Werbeclips erstellt, zeigt einige Beispiele, wie man mithilfe der Unreal Engine 4 einen spektakulären Wald erstellen kann. MAWI United bietet die... [mehr]

Harvester Messenger vereint fast alle Messenger in einer App

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/HARVESTER_LOGO

Früher hatte sicher jeder einige Multimessenger in Benutzung, die namensgebend viele verschiedene Messenger-Protokolle in einem Programm vereinten. So konnten Nutzer gleichzeitig via icq, AIM oder XMPP (Jabber) kommunizieren. Die aktuelle Messengerlandschaft hat sich zwar stark gewandelt, doch im... [mehr]

Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Valve scheint im Hintergrund an einer neuen Benutzeroberfläche für seine digitale Spielevertriebsplattform Steam zu arbeiten. Das lassen zumindest zwei Bilder vermuten, die im Code eines Beta-Updates entdeckt, inzwischen aber von Valve schon wieder entfernt wurden. Auf Github sind die beiden... [mehr]

Pokémon Go offiziell in Deutschland erhältlich – erstes Update für iOS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Bis vor wenigen Stunden war Pokémon Go nur über Umwege in Deutschland spielbar. Besitzer eines Android-Smartphones mussten sich über Umwege die APK-Datei beschaffen und diese durch Aushebelung der Drittanbieter-Sperre auf ihrem Gerät installieren. Etwas schwieriger war das unter iOS – hier... [mehr]

Google Chrome erreicht Meilenstein von zwei Milliarden aktiven Nutzern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CHROME-LOGO

Google bzw. dessen Vizepräsident für das Chrome-Produktmanagement, Rahul Roy-Chowdhury, hat einen neuen Meilenstein für den Browser Chrome vermeldet: Mittlerweile nutzen ca. zwei Milliarden Nutzer Chrome aktiv. Diese Zahl meint plattformübergreifend Chrome an sowohl Windows-PCs, Geräten mit... [mehr]