> > > > Apple veröffentlicht iTunes 9.0.3

Apple veröffentlicht iTunes 9.0.3

Veröffentlicht am: von

apple_logoApple hat soeben ein Update für iTunes veröffentlicht. Neue Features sind nicht hinzu gekommen und so beschränken sich die Veränderungen auf das Beheben von Fehlern. Wie immer ist das Update entweder über die Softwareaktualisierung oder als direkter Download verfügbar. Die Größe beträgt fast 100 MB.


Apple beschreibt folgende Bugfixes:

  • Ihre Einstellung für "Kennwort für den Kauf merken" wird von iTunes nicht mehr ignoriert. 
  • Behebt Probleme beim Synchronisieren einiger intelligenter Wiedergabelisten und Podcasts mit dem iPod. 
  • Behebt ein Problem mit der Identifizierung, wenn ein iPod angeschlossen ist. 
  • Behebt Probleme, die die Stabilität und Leistung beeinträchtigt haben.

iTunes903


Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar28577_1.gif
Registriert seit: 16.10.2005
Ostschweiz
Banned
Beiträge: 5890
Zitat
Behebt ein Problem mit der Identifizierung, wenn ein iPod angeschlossen ist.


Hoffentlich ist es jetzt vorbei mit dem hängenden iTunes, sobald ich meinen iPod angesteckt habe...
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 31076
Da würde ich einiges dagegen setzen ;)

iTunes wird wohl auch weiterhin erst einmal hängen wenn man einen iPod oder ein iPhone ansteckt. Das ist eher ein grundsätzliches Problem mit iTunes und hat weniger mit den Bugs zu tun.
#3
customavatars/avatar73556_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2737
Bin mal gespannt ob die intelligenten Wiedergabelisten auf meinem iPod jetzt funktionieren. Das hat mich schon ziemlich genervt, dass die Ordnung komplett durcheinander ist, find's ja nix.
#4
customavatars/avatar28577_1.gif
Registriert seit: 16.10.2005
Ostschweiz
Banned
Beiträge: 5890
Zitat Don;13904343
Da würde ich einiges dagegen setzen ;)

iTunes wird wohl auch weiterhin erst einmal hängen wenn man einen iPod oder ein iPhone ansteckt. Das ist eher ein grundsätzliches Problem mit iTunes und hat weniger mit den Bugs zu tun.


Schade, wieder schlechte Nachrichten. :(
#5
customavatars/avatar28962_1.gif
Registriert seit: 25.10.2005
Aurich
Bootsmann
Beiträge: 729
das mit dem Kennwort merken hat mich sehr genervt :P
#6
Registriert seit: 14.05.2009

Banned
Beiträge: 569
dito endlich ist es weg! :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Netflix: Neues Ultra-Abo für 19,99 Euro im Monat (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

    Kunden des Videostreaming-Dienstes Netflix können künftig wohl aus vier verschiedenen Abo-Modellen auswählen. Bislang standen mit „Basis“, „Standard“ und „Premium“ lediglich drei verschiedene Pakete zur Auswahl. Das neue „Ultra“-Paket wird vermutlich 19,99 Euro im Monat kosten... [mehr]

  • Fragmentierung: Steam verliert zunehmend große Blockbuster-Titel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

    Lange Zeit war Steam die digitale Vertriebsplattform für PC-Spiele schlechthin, in der man als Kunde einen Großteil seiner gekauften Spieletitel zentral in einer einzigen Bibliothek aufbewahren und zu jeder Zeit erneut herunterladen konnte. Doch die Plattform kränkelt und scheint ihre einstige... [mehr]

  • Office 2019: Windows 10 wird vorausgesetzt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Microsoft hält sich mit Informationen rund um Office 2019 weiterhin sehr zurück. Jedoch gab der Softwareriese nun bekannt, dass für die Nutzung des kommenden Office-Pakets zwingend das hauseigene Betriebssystem Windows 10 vorausgesetzt wird. Somit werden Nutzer von Windows 8.1 und älter... [mehr]

  • Client-Update: Steam überarbeitet den Chat

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

    Nach der großen VAC-Bannwelle in der vergangenen Woche hat Valve ein neues Client-Update für Steam veröffentlicht, das umfangreiche Änderungen am Chat-System der Plattform vornimmt. Im Rahmen eines Open-Beta-Programms hatte Valve die neuen Funktionen seit dem 12. Juni ausführlich getestet, ab... [mehr]

  • Khronos Group veröffentlicht Spezifikationen für Vulkan 1.1

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/KHRONOS-GROUP

    Erst kürzlich veröffentlichte die Khronos Group eine MoltenVK getaufte API, welche es ermöglicht, Anwendungen mit Vulkan-API unter macOS laufen zu lassen. Nun sind die finalen Spezifikationen zu Vulkan 1.1 veröffentlicht worden. Damit können AMD, ARM, Imagination, Intel, NVIDIA... [mehr]

  • Google Assistant telefoniert selbständig dank künstlicher Intelligenz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOOGLE_ASSSISTANT

    Es klingt schon fast verrückt, doch Google bringt seinem Sprachassistenten das Telefonieren bei. Wie der Internetriese während der Entwicklerkonferenz I/O mit stolz verkündet, soll der Google Assistant zukünftig teilweise die Telefonate ohne weiteren Eingriff des Nutzers erledigen. Hierzu... [mehr]