> > > > VideoLAN: Finale Version 1.0 veröffentlicht

VideoLAN: Finale Version 1.0 veröffentlicht

Veröffentlicht am: von
hardwareluxx_news_newNoch vor dem 10. Geburtstag des VLC media players (ehem.: VideoLAN-Client) kommt die erste finale Version ans Tageslicht. Schon während der Beta-Phase gab es eine große Fan-Gemeinde und stetige Verbesserungen an dem Player - den nicht-finalen Status merkte man ihm bei normaler Nutzung kaum an. Mit der Version 1.0.0 kommt das Programm nun erstmals aus der Beta-Phase und bringt einige Neuerungen mit sich. So wurde die Oberfläche überarbeitet, mit "DIRAC" ein neuer Encoder eingebettet und die Unterstützung von DVB-S (Windows) eingebaut. Praktischer für Nutzer neuerer Macs: Die Mediatasten arbeiten nun auch mit dem freien Videoplayer zusammen. Die Geschwindigkeit und Reaktionsfähigkeit des Players soll deutlich verbessert worden sein. Alle Features finden sich ausführlich aufgelistet auf der offiziellen Homepage, der Download steht dort für alle gängigen Plattformen bereit.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar91136_1.gif
Registriert seit: 08.05.2008
nähe Leer(Ostfriesland)
Leutnant zur See
Beiträge: 1236
Also, bei mir war VLC schon immer die Nummer 1 wenn es um Videos ging...
ich hab noch kein Video im VLC Player nicht zum laufen bekommen und die Berühmtheit ist berechtigt, finde ich. Wer sowas frei verfügbar auf die Beine stellt, kann sich darauf schon was einbilden ;)
#2
customavatars/avatar5435_1.gif
Registriert seit: 13.04.2003

Trekker
Beiträge: 3774
Mache viel mit wmp, aber der vlc hat mich noch nie im Stich gelassen!
#3
customavatars/avatar230_1.gif
Registriert seit: 25.06.2001
Rodgau
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 476
nö ich hab prinzipiell eher den MPC HC Edition aber VLC ist die Notlösung die nie ausfällt :-)
#4
Registriert seit: 16.01.2006
Brandenburg(stadt)
Fregattenkapitän
Beiträge: 2639
also ich hatte schon öfters das VLC das video garnicht, nur mit ton oder mit bildfehlern (vor allem beim spulen) abgespielt hat, ABER der WinPlaye es ohne diese probs geschafft hat..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Spotify Premium Family: Streaming-Anbieter schaut bei Familien-Konten jetzt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Die Praxis ist bekannt: Ein Kunde abonniert einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime, Netflix oder auch Spotify und andere Personen nutzen das Abonnement dann mit. So vorgesehen ist das durch die Streaming-Anbieter natürlich nicht, wird in der Praxis aktuell aber zumeist geduldet. Ein Ende... [mehr]

Unreal Engine 4: So realistisch geht virtueller Wald

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNREAL-ENGINE4

Die Entwickler von MAWI United, ein CG- und VR-Studio, welches hauptsächlich Animationen und Effekte für Filme, Serien, Trailer, Videospiele und Werbeclips erstellt, zeigt einige Beispiele, wie man mithilfe der Unreal Engine 4 einen spektakulären Wald erstellen kann. MAWI United bietet die... [mehr]

Kodi muss international verstärkt gegen Patent-Trolle vorgehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Kodi ist eine Open-Source-Software, die sich schon seit Jahren enormer Beliebtheit erfreut: Die Multimedia-Software ist extrem vielseitig, erweiterbar und kostenlos. Viele Anwender nutzen Kodi, um umfangreiche Musik- und Videosammlungen zu verwalten. Dabei müssen die Entwickler der freien... [mehr]

IKEA Place: Schwedische Möbelhauskette veröffentlicht AR-App für iOS 11...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

Apple hat mit seiner neusten iOS-Version 11 auch das sogenannte Augmented-Reality-Kit - kurz ARKit - eingeführt. ARKit ermöglicht Entwicklern die einfache Integration von Augmented Reality, welche das Einrichtungshaus IKEA auch direkt für eine eigene App einsetzt. Mit der App IKEA Place... [mehr]

Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Valve scheint im Hintergrund an einer neuen Benutzeroberfläche für seine digitale Spielevertriebsplattform Steam zu arbeiten. Das lassen zumindest zwei Bilder vermuten, die im Code eines Beta-Updates entdeckt, inzwischen aber von Valve schon wieder entfernt wurden. Auf Github sind die beiden... [mehr]

Dropbox sorgt für Ärger: Vermeintlich gelöschte Daten tauchen nach Jahren...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/DROPBOX

An sich hört sich das nach einer feinen Sache an: Bei Cloud-Speicherdiensten wie Dropbox kann man seine Daten online speichern und so auch langfristig archivieren. Auf diese Weise lassen sich auch Daten sichern, die möglicherweise bei einer defekten Festplatte für immer verloren wären.... [mehr]