> > > > Phanteks zeigt Wasserkühler C3647I mit RGB für den Sockel LGA3647

Phanteks zeigt Wasserkühler C3647I mit RGB für den Sockel LGA3647

Veröffentlicht am: von

phanteksPhanteks hat mit dem C3647I - Narrow ILM einen CPU-Wasserkühler für den Sockel LGA3647 vorgestellt. Der Kühler ist damit speziell für Prozessoren aus der Skylake-SP und Xeon-Phi-Baureihe von Intel entwickelt worden. Die Prozessorfamilien sind eigentlich für den Server-Betrieb gedacht, können aber natürlich von Privatanwendern genutzt werden.

Der Hersteller gibt an, dass man auf eine hochwertige Verarbeitung setzt und darüber hinaus noch digital adressierbare dRGB-LEDs verbaut. Dadurch kann der Prozessor mit dem Modell nicht nur auf einer niedrigen Temperatur gehalten werden, sondern sorgt auch für ein besonderes Augenmerk. Die Beleuchtung wird über einen 3-Pin-RGB-Anschluss angesteuert und kann mit einem kompatiblen Mainboard verbunden werden. Die Anpassung der Farbe und Beleuchtungsmodi der LEDs wird dann direkt über die Software des Mainboards vorgenommen.

Als Basis setzt Phanteks bei dem Kühler auf einen Kupferblock, der vom Hersteller vernickelt wird. Als Deckel kommt transparentes Acryl zum Einsatz. Durch die Abdeckung des gesamten Heatspreaders soll die Kühlleistung besonders hoch ausfallen. Angeschlossen wird der Kühler über zwei G1/4-Zoll-Gewinde, womit eine schnelle und problemlose Einbindung in das vorhandene Kühlsystem garantiert ist. 

Die Wasserkühler C3647I - Narrow ILM von Phanteks ist ab sofort bei unserem Partner Caseking erhältlich. Der Preis liegt bei rund 130 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1.5

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 08.11.2015

Stabsgefreiter
Beiträge: 309
Jetzt kommt RGB also schon im Server Bereich...ich weis nicht, ob ich lachen oder weinen soll.
#2
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2458
"Durch die Abdeckung des gesamten Heatspreaders soll die Kühlleistung besonders hoch ausfallen."

Much Wow. So innovation.
#3
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5072
Zitat pescA;26945695
"Durch die Abdeckung des gesamten Heatspreaders soll die Kühlleistung besonders hoch ausfallen."

Much Wow. So innovation.


Wieso die Ironie? Schau dir die Kühler für TR an, da ich genau das gleiche Thema publik. Dieser geht in genau die gleiche Richtung.
#4
customavatars/avatar199564_1.gif
Registriert seit: 02.12.2013
München
Fregattenkapitän
Beiträge: 2715
Ohje, das Teil ist ja sogar hässlicher als so mancher 10€ Chinakühler...
#5
Registriert seit: 18.10.2018

Hauptgefreiter
Beiträge: 152
Mit den Kabeln, die da abgehen, sieht das wirklich nicht schön aus.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren: