> > > > Aqua Computer bringt mit D5 NEXT eine intelligente Pumpe

Aqua Computer bringt mit D5 NEXT eine intelligente Pumpe

Veröffentlicht am: von

aquacomputerAqua Computer hat mit der D5 NEXT eine neue Pumpengeneration angekündigt. Als Basis nutzt das neue Modell die Laing D5 Pumpe, die von Aqua Computer an die Bedürfnisse einer Wasserkühlung angepasst wurde. Hierfür hat der Hersteller die Motor- und eine Elektronikeinheit voneinander getrennt. Diese ist steckbar miteinander verbunden und ermöglicht damit einerseits eine einfachere Montage und anderseits soll auch die Wartung der Wasserkühlung damit vereinfacht werden.

Um einen möglichst ruhigen Betrieb zu ermöglichen, integrierten der Hersteller außerdem bereits eine Entkopplung. Dadurch werden Vibrationen aufgefangen und nicht an das Gehäuse abgegeben. Während dem Betrieb erreicht die Pumpe einen maximalen Druck von etwa 370 mbar, was laut Hersteller auch für große Kühlkreisläufe jederzeit ausreichen soll. Die Leistung der Pumpe kann zudem durch einen Regler gesteuert und verändert werden. Dies erfolgt über eine USB-Schnittstelle im Zusammenspiel mit der aquasuite-Software. Auch ein integriertes OLED-Display inklusive Tasten kann für die Steuerung verwendet werden.

Ebenfalls zur Ausstattung zählt eine integrierte Lüftersteuerung. Das PWM-Signal kann Lüfter mit bis zu 25 Watt steuern und. Auf Wunsch kann die Drehzahl der Lüfter anhand der Daten des integrierten Wassertemperatursensors gesteuert werden. Auch auf die Messung des Durchflusses muss nicht verzichtet werden. Der Durchfluss wird allerdings nur durch Berechnungen ermittelt, dieser soll allerdings laut Aqua Computer äußerst exakt angegeben werden. 

Zu guter Letzt kann der Käufer auch auf einen LED-Controller zurückgreifen, womit sich die Beleuchtung der Wasserkühlung steuern lässt. Zudem werden 64 LEDs bereits in der Pumpe integriert sein, die zum Beispiel zur Visualisierung von CPU-Last, Drehzahlen, Temperaturen, Durchfluss und anderen Messwerten verwendet werden können. 

Aqua Computer gibt an, dass die D5 NEXT noch im Oktober ausgeliefert werden soll. Der Preis soll bei rund 120 Euro liegen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (100)

#91
customavatars/avatar269940_1.gif
Registriert seit: 11.05.2017
Sylt
Oberbootsmann
Beiträge: 1013
Ja,war etwas komisch zu lesen. Entschuldige JanV für meinen persönlichen Angriff. Einen schönen Tag Euch allen. Gruss Axel
#92
customavatars/avatar217930_1.gif
Registriert seit: 03.03.2015
zu Hause
Kapitänleutnant
Beiträge: 1659
Alles gut, sowas lasse ich doch nicht an mich ran ;)

Hatte nur die Befürchtung, dass ich in meinem wirren Kopf wieder was geschrieben habe, dass echt keiner nachvollziehen kann.
#93
customavatars/avatar269940_1.gif
Registriert seit: 11.05.2017
Sylt
Oberbootsmann
Beiträge: 1013
Da können sich viele ne Scheibe von abschneiden. Den sonst fühlen sich viele gleich Angeriffen.
#94
Registriert seit: 23.05.2011

Hauptgefreiter
Beiträge: 166
Betreibt jemand die Pumpe auf 0%? Das müssten um die 1800U sein.
Alles über 5% ist für mich unerträglich laut
#95
Registriert seit: 29.05.2018

Matrose
Beiträge: 19
Ich betreibe die Pumpe mit 0 % - 1942 rpm bei 68 l/h laut high flow (Loop mit CPU und GPU).
Mit einem Shoggy Sandwich ist die D5 nicht zu hören.
#96
Registriert seit: 22.01.2019

Matrose
Beiträge: 13
Ich betreibe Sie zur Zeit mit 70% weil alles drunter ein ekelhaftes Surren bei mir erzeugt.
Bin am überlegen mir noch eine andere D5 zum Vergleich zu bestellen um zu testen ob das so normal ist
#97
customavatars/avatar293118_1.gif
Registriert seit: 04.02.2019
Ludwigshafen am Rhein
Obergefreiter
Beiträge: 88
So wie ich in letzter Zeit lese, scheint es bei der D5 Next eine ziemliche Serienstreuung zu geben. Würde sie mal zur RMA einschicken.
#98
customavatars/avatar149635_1.gif
Registriert seit: 03.02.2011

Aqua Computer Staff
Beiträge: 206
Die D5 NEXT verwendet den gleichen Motor + Rotor wie alle anderen D5 Pumpen auch. Die Serienstreuung ist eher als sehr gering einzuordnen.
Die Geräusche hängen extrem vom verwendeten Top ab. Mit am leisesten ist das:
D5-Ultitop Aqua Computer Webshop - ULTITOP D5 Pumpenadapter für D5-Pumpen, G1/4 41123

Mit dem AB der hier im Forum so gerne empfohlen wird ist die Laufstärke eher am oberen ende.
Das kann man gut hören wenn man die TOPs unter gleichen Bedingungen vergleichen kann.
#99
customavatars/avatar293118_1.gif
Registriert seit: 04.02.2019
Ludwigshafen am Rhein
Obergefreiter
Beiträge: 88
Ich will die D5 Next auch nicht schlecht reden, für kleine Systeme und RGB-Suchtis (nicht böse gemeint :d) ist sie ja perfekt!

Bei einem Nutzer hier oder bei euch im AC-Forum hatte die erste D5 Next ein sehr lautes Surren/Brummen/Vibrieren erzeugt. Nach dem Austausch waren diese Geräusche nahezu komplett verschwunden. :confused:

Und ich bin der Meinung, dass schwere Metalltops die Pumpen am leistesten halten aufgrund ihrer Trägheit. Wenn wir schon mal da sind: Wann wird es den Ultitop in einer Messing-Variante geben? Ich meine, in eurem Vorstellungsthema habt ihr das reingeschrieben.
#100
customavatars/avatar62126_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Euskirchen, NRW
AMD-Fanboy
Beiträge: 24396
bisher hatte ich schon ein paar Pumpen, am längsten die Aquastream - weil sie die leiseste war

jetzt hab ich die D5 next und auf 20% laufen

ist die leiseste Pumpe die ich jemals hatte :) und wer weiss wie leise eine Aquastream schon ist...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

    be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

  • Noctua NF-A12x25 im Test - auf dem Weg zur Lüfter-Referenz?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOCTUA_NF-A12X25_LOGO

    Nach langer Entwicklungszeit kann Noctua mit den NF-A12x25-Modellen endlich eine ganz neue Lüftergeneration anbieten. Die Erwartungen sind entsprechend hoch. Im Test klären wir, wieso die NF-A12x25-Lüfter besonders innovativ sind und ob sie sich tatsächlich von bisherigen Lüftern absetzen... [mehr]

  • Corsair Hydro Series H100i PRO im Test: Spart Platz und Geld

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HYDRO__SERIES_H100I_PRO_LOGO

    Mit der Hydro Series H100i PRO verspricht Corsair nun auch eine leise 240-mm-AiO-Kühlung. Per Software lassen sich Pumpe und Lüfter regeln. Und im Leerlauf können die Lüfter dank Zero RPM-Modus sogar komplett lautlos bleiben. Im Test finden wir heraus, wie leise die Hydro... [mehr]

  • Corsair Hydro Series H100i RGB Platinum und H115i RGB Platinum im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_H100I_H115I_PLATINUM_LOGO

    Mit Hydro Series H100i RGB Platinum und H115i RGB Platinum bringt Corsair zwei neue AiO-Kühlungen auf den Markt. Sie versprechen vor allem zwei Dinge: Eine hohe Kühlleistung und eine maximal auffällige RGB-Beleuchtung. Im Doppeltest klären wir unter anderem, wie groß der... [mehr]

  • Der AMD Threadripper-Kühlervergleich 2018: Die Luftkühler

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_2018_LOGO

    Es ist Zeit für einen neuen Threadripper-Kühlervergleich. Denn AMD hat mit der zweiten Ryzen-Threadripper-Generation nachgelegt und die Ansprüche an TR4-Kühllösungen noch höhergeschraubt. Dazu ist die Auswahl an geeigneten Luftkühlern und AiO-Kühlungen deutlich gewachsen. Im ersten Teil... [mehr]

  • Arctic BioniX P140 und P14 PWM PST im Doppeltest: Die P-Serie verspricht hohen...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ARCTIC_P-SERIE_LOGO

    Mit der neuen P-Serie bietet Arctic Lüfter an, die einen hohen statischen Druck versprechen. Im Doppeltest untersuchen wir, wie gut die beiden 140-mm-Modelle BioniX P140 und P14 PWM PST ganz unterschiedlichen Herausforderungen gewachsen sind. Die neuen P-Lüfter bilden bei Arctic eine ganze,... [mehr]