> > > > Der EK-FB GA Z270X RGB Monoblock kühlt CPU und Gigabyte Z270X-Mainboards

Der EK-FB GA Z270X RGB Monoblock kühlt CPU und Gigabyte Z270X-Mainboards

Veröffentlicht am: von

ekwaterblocks logo

Auch für Intels Kaby-Lake-Generation wird EK Water Blocks wieder Monoblocks anbieten – also Wasserkühler, die sowohl Prozessor als auch Mainboard kühlen. Dazu gehört der EK-FB GA Z270X RGB Monoblock für verschiedene Gigabyte-Mainboards und mit Unterstützung für Gigabyte RGB Fusion.

Einmal mehr wird deutlich, dass RGB-Beleuchtung vor keinem Marktsegment Halt macht. Aber eigentlich ist es auch nur konsequent - Gigabyte hat mit RGB Fusion einen eigenen RGB-Standard, und EK nutzt ihn dann auch. Direkt in den EK-FB GA270X RGB Monoblock wird ein 4-Pin-RGB-LED-Streifen integriert. Er kann direkt am 4-Pin-LED-Header des Mainboards oder an einem separaten RGB-Controller angeschlossen werden. Laut EK lässt sich der Streifen aber auch entfernen – zum Beispiel um ihn zu ersetzen oder auch einfach nur die Ausrichtung des Kabels zu ändern.

Damit die LEDs richtig wirken können, besteht die Oberseite des Kühlers aus Acryl. Der Kühlerboden wird hingegen aus vernickeltem Kupfer gefertigt. Der Monoblock kombiniert praktisch einen EK-Supremacy EVO mit einem Kühlmodul für die Spannungswandler (MOSFET). Ausgelegt ist er als High-Flow-Kühler, so dass er auch problemlos mit leistungsschwachen Pumpen betrieben werden kann. Laut EK ist der Kombi-Kühler gleich mit einer ganzen Reihe von LGA1151-Mainboards aus dem Hause Gigabyte kompatibel. Im Einzelnen sind das:

  • GA-Z270X-Gaming 7
  • GA-Z270X-Gaming K7
  • GA-Z270X-Gaming 5
  • GA-Z270X-Gaming K5
  • GA-Z270X-Ultra Gaming
  • GA-Z270-Phoenix Gaming
  • GA-Z270-Gaming 3
  • GA-Z270-Gaming K3
  • GA-Z270X-UD5

Die UVP für den EK-FB GA Z270X RGB Monoblock wird mit 119,95 Euro angegeben.

Social Links

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar17965_1.gif
Registriert seit: 15.01.2005
Hannover
Admiral
Beiträge: 16024
optisch top, thermotechnisch unnötige Wassererwärmung ^^
Schade dass es nicht wie früher die Mosfet-Blocks gibt. Die hätte ich mir allein von der Optik her geholt...
#9
customavatars/avatar260782_1.gif
Registriert seit: 10.10.2016
Im Norden
Leutnant zur See
Beiträge: 1067
Naja er kühlt CPU und Spawas nicht das ganze Board. Finde ich optisch sehr ansprechend.

Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk
#10
customavatars/avatar244802_1.gif
Registriert seit: 21.02.2016

Gefreiter
Beiträge: 60
Zitat even.de;25298858
optisch top, thermotechnisch unnötige Wassererwärmung ^^
Schade dass es nicht wie früher die Mosfet-Blocks gibt. Die hätte ich mir allein von der Optik her geholt...


Gibt's die nicht mehr von Anfi-tec?


Gesendet von iPad mit Tapatalk
#11
customavatars/avatar17965_1.gif
Registriert seit: 15.01.2005
Hannover
Admiral
Beiträge: 16024
Zitat DDbom;25298941
Naja er kühlt CPU und Spawas nicht das ganze Board. Finde ich optisch sehr ansprechend.

Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk


die Spawas heizen auch schon ordentlich, glaub mal. Man hat davon einfach keinen Vorteil ^^

Zitat maschu667;25298951
Gibt's die nicht mehr von Anfi-tec?


Gesendet von iPad mit Tapatalk


Bestimmt, aber bei mir kommen nur EK Blöcke rein, allein wegen der einheitlichen Optik. EK hat früher auch sehr viele Mosfet-only Blöcke gemacht.
Produktion lohnt sich aber wohl nicht, weil es einfach zu viele Mainboard Layouts gibt.
#12
Registriert seit: 22.04.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 3025
Zitat maschu667;25298951
Gibt's die nicht mehr von Anfi-tec?


Gesendet von iPad mit Tapatalk


Solange die Standards passen, dann ja. Bei speziellen fertigen die natürlich auf Wunsch an. Dann musst du das Board aber hinschicken.
#13
customavatars/avatar17965_1.gif
Registriert seit: 15.01.2005
Hannover
Admiral
Beiträge: 16024
und einen Haufen Geld dafür zahlen ^^
#14
customavatars/avatar260782_1.gif
Registriert seit: 10.10.2016
Im Norden
Leutnant zur See
Beiträge: 1067
Mora3 und 280er Radi intetn stören die Spawas nicht :). CPU wird denn eh wieder geköpft. Wenn AMD nichts besseres bringt darum warte ich noch etwas

Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk
#15
customavatars/avatar244802_1.gif
Registriert seit: 21.02.2016

Gefreiter
Beiträge: 60
Zitat even.de;25299024
und einen Haufen Geld dafür zahlen ^^


Hatte mein altes XFX mit Anfi-tec Kühlern. Das war nicht so teuer


Gesendet von iPad mit Tapatalk
#16
Registriert seit: 15.07.2013

Gefreiter
Beiträge: 59
Zitat maschu667;25299122
Hatte mein altes XFX mit Anfi-tec Kühlern. Das war nicht so teuer


Könntest du "nicht so teuer" bitte quantifizieren? ;)
#17
customavatars/avatar244802_1.gif
Registriert seit: 21.02.2016

Gefreiter
Beiträge: 60
Zitat Tou;25299511
Könntest du "nicht so teuer" bitte quantifizieren? ;)


Ist schon so lange her. An den genauen Preis kann ich mich nicht mehr erinnern. War aber nicht teuer ;-)



Gesendet von iPad mit Tapatalk
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]