> > > > Alphacool zeigt auf der CES 2017 neue Wasserkühlungen

Alphacool zeigt auf der CES 2017 neue Wasserkühlungen

Veröffentlicht am: von

alphacoolDer deutsche Wasserkühlungs-Hersteller Alphacool hat auf der CES 2017 in Las Vegas neue Lösungen präsentiert: Darunter ist etwa auch eine neue, externe All-In-One-Wasserkühlung für CPUs. Extern meint in diesem Fall, dass wirklich nur die Rohre für die Flüssigkeit im PC-Gehäuse untergebracht sind, während der Rest außerhalb platziert wird. Dadurch soll im Grunde keine Hitze im Tower verbleiben. Das könnte die Temperaturen im direkten Vergleich mit anderen Lösungen ein Stück niedriger halten. Außerdem könnte Alphacools Lösung dadurch für diejenigen geeignet sein, die in ihrem PC-Gehäuse keinen Platz mehr für einen Radiator mit 360 mm erübrigen können. Diese Gesamtlösung tauft Alphacool Eiswand 360.

Dabei kommt auch der XT45, ein Kupfer-Radiator, zum Einsatz. Sechs Eiswand-Lüfter mit 700 RPM unterstützen gemeinsam mit zwei DC-LT-Keramikpumpen, welche sehr leise arbeiten sollen. Laut Hersteller ist diese Flüssigkeitskühlung zu allen aktuellen Sockeln von AMD und Intel kompatibel. Damit auch optisch etwas hergemacht wird, leuchten im Betrieb der Eiswand 360 die LED-Lichter an der Basis in einem prägnanten Blau. Dabei soll die Eiswand-360-Kühlung für CPUs sowohl einzeln als auch im Bundle mit GPU-Kühlungen zu haben sein. Den Preis nannte Alphacool allerdings leider auf der CES 2017 noch nicht.

Zusätzlich zeigte Alphacool auch seine neuen GPU-Kühler der Reihe Eiswolf, auch hier handelt es sich um Gesamtlösungen, die direkt mit einem Radiator kaufbar sind. Kombinationen mit der Eiswand werden durch den Hersteller natürlich nahe gelegt. Zusätzlich wird es auch neue Eisbär-Kühler für Prozessoren geben, sodass hier für so gut wie jeden Geschmack etwas dabei sein sollte. Auch die neuen CPU-Kühler Eisblock XPX sind hier eine neue Alternative. Jene werden in verschiedenen Farben zu haben sein, wie Schwarz, Silber, Blau und Rot. In der Galerie könnt ihr unsere Eindrücke der neuen Alphacool-Lösungen selbst verfolgen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (20)

#11
customavatars/avatar7384_1.gif
Registriert seit: 05.10.2003
Nahe Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 6036
Zitat immortuos;25232845
Dem ist auch so, für CPUs ist eine Wakü eigentlich rausgeworfenes Geld, die GPU dagegen profitiert extrem, meine 290 ist von 92° auf 48° unter Last gerutscht (und das dank zwei MoRas beinahe unhörbar) ;)


.... selten so einen pauschalisierten Quatsch gelesen :-[
#12
customavatars/avatar15306_1.gif
Registriert seit: 17.11.2004
Stadtlohn in NRW
Admiral
Beiträge: 25964
Was kann ne CPU-only Wakü den besser als nen Luftkühler? Genau, man kann nur besser bestimmen, wo die Wärmeenergie abgegeben wird, aber die sind auch nicht wesentlich besser oder schlechter in der Leistung als ein Luftkühler.
#13
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11745
Harte Aussagen hier in einem Forum wo sich die Leute drüber freuen dass die CPU 40 grad statt 50 Grad hat ;)

Wakü ist heute mehr Enthusiasten und Hobby-"Kram" denn je.
Würde zudem sagen dass auch eine aktuelle GPU wie die 1080 auch nicht so stark von profitiert wie die 290. Die war schon grade ein Extremfall wo man auch mit Luftkühlung Probleme haben konnte... Bzw. der Standardkühler war ja vollkommen unbrauchbar.
Custom Modelle (die ledier relativ spät kamen) schaffen es gut unter die 80 grad.
#14
customavatars/avatar7384_1.gif
Registriert seit: 05.10.2003
Nahe Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 6036
.... ich glaube nicht das ich meine CPU & den Rest meinens System mit Lukü so betreiben könnte, wie mit einer Wakü.
.... ich glaube nicht das ich meine GPU von einer Wakü profitieren würde.


--> CPU = 5820K 6Kerner @ OC --> produziert eine immense Abwärme, die ich echt nicht im Gehäuse haben will .....
--> GPU = Pascal ... Gähn, ist eiskalt


Deswegen habe ich gesagt, die pauschale Aussage eine Wakü lohnt sich nicht für CPU aber für GPU sehr wohl, ist totaler Quatsch.

Kommt immernoch noch auf die Systeme und dessen Anforderungen an .......
#15
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 47379
Zitat Padagon;25226535
Ich überlege immer wieder ob ich mir mal eine Wasserkühlung kaufen soll, aber wie viel Kühler bekomme ich meine CPU dann im Vergleich zu einem Noctua NH-D15? Ich habe die Befürchtung, dass der Unterschied nicht sehr groß wäre, der Aufwand aber schon.


Schau mal hier vorbei zur Orientierung: http://www.ocaholic.ch/modules/smartsection/item.php?itemid=1592&page=4
#16
customavatars/avatar199564_1.gif
Registriert seit: 02.12.2013
München
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1408
Zitat schapy;25233120

--> CPU = 5820K 6Kerner @ OC --> produziert eine immense Abwärme, die ich echt nicht im Gehäuse haben will .....
--> GPU = Pascal ... Gähn, ist eiskalt


Jaja hauptsache haten, ist ja klar.
Die CPU kriegst du mit einem HR-22 genauso leicht kühl, dank Fan Duct bleibt von der Abwärme in Verbund mit einem Lüfter so gut wie nichts im Case --> kein Problem mit Lukü
Und wie du ohne Wasser mit einem normalen Luftkühler eine 1070 unhörbar und trotzdem kühl betreiben willst möchte ich gerne mal sehen.
Aber klar, deine HDD übertönt natürlich alles, da merkt man sowas nicht.
#17
customavatars/avatar7384_1.gif
Registriert seit: 05.10.2003
Nahe Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 6036
Jungejunge, was du so alles als "haten" bezeichnest ....:vrizz:

Nur weil ich deine pauschalisierte "nicht-über-den-Tellerrand-Blicken" für alle geltene Wahrheit "Wakü lohnt nicht für CPU aber für GPUs" als Quatsch abtue ? Das mag in deinem Fall mit einen kühlen 4 kerner der neueren Generation und mit einer eh stromverbratenden AMD VGA gelten, aber sicherlich nicht für jeden anderen!

Und mir dann raten meine VGA mit wasser flüsterleise zu bekommen (eine VGA unter Wasser ist so etwas von unwirtschaftlich :lol:) und der HR-22 ... der kühlt mir meinen 6Kerner i7-5820K @ OC mit keiner sonderlich guten VID flüsterleise, ich lach mich schlapp .......
#18
Registriert seit: 01.12.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 189
Bei Wasserkühlung über Unwirtschaftlichkeit zu diskutieren macht eh keinen Sinn, und meistens ist es halt so, dass man bei Grafikkarten durch Wakü einen viel größeren "Gewinn" bei der Temperatur macht als bei Prozessoren, vor allem wenn die Prozessoren mit Intels billiger Wärmeleitpaste unter dem Heatspreader kommen (trifft jetzt aber auf dich nicht zu, deiner ist ja verlötet).
#19
customavatars/avatar7384_1.gif
Registriert seit: 05.10.2003
Nahe Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 6036
... darüber will ich auch nicht diskutieren, sonst könnte ich nämlich einbringen das meine CPU Wasserkühlung schon seit Jahren existiert und evtl. mal die Sockelhalterung bzw. höchstens mal der Kühler gewechslet wurde. Bei eine VGA wäre ich dann an irgendein Standardlayout gebunden und müsste mir immer einen teuren Komplettkühler bei VGA wechsel kaufen, würde evtl. die Garantie der VGA verlieren und beim Wiederverkauf einen hohen Wertverlust für den Wakükühler einplanen. Und eine VGA wechselt man i.d.R öfter ab als eine CPU ;)

Der Kern meiner Aussage war das es Quatsch ist zu pauschal zu behaupten das eine wakü bei eine CPU keinen Sinn macht, bei einer VGA aber sehr wohl - das stimmt nunmal einfach nicht!
#20
customavatars/avatar62126_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Euskirchen, NRW
AMD-Fanboy
Beiträge: 21483
Zitat mrcs;25221593
Schade dass es mal wieder keine technischen Neuerungen gibt.


was sollen sie denn erfinden? Grenzen der Physik sind nun mal wie sie sind ;) und Optik ist lediglich Designsache
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Fractal Design AiO-Kühlungen Celsius S24 und Celsius S36 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FRACTAL_DESIGN_CELSIUS_LOGO

Mit Celsius S24 und Celsius S36 können wir die beiden Modelle aus Fractal Designs neuer AiO-Serie testen. Versprochen werden hohe Kühlleistung, geringe Lautstärke - und die Möglichkeit, den Kühlkreislauf selbst zu erweitern.  Fractal Design konnte schon mit der Kelvin-Serie Erfahrungen... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Der MSI Gamingkühler Core Frozr L im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/MSI_CORE_FROZR_L_LOGO

Bei MSI denkt man sicher nicht in erster Linie an Prozessorkühler. Aber genau einen solchen können wir mit dem MSI Core Frozr L testen. Der Single-Tower soll von Erfahrungen profitieren, die MSI mit der Grafikkartenkühlung sammeln konnte. Dazu präsentiert er sich passenderweise auch gleich im... [mehr]