> > > > Der EK-FB ASUS R5-E10 Monoblock RGB Edition bringt Farbe ins Spiel

Der EK-FB ASUS R5-E10 Monoblock RGB Edition bringt Farbe ins Spiel

Veröffentlicht am: von

ekwaterblocks logo

Komplettwasserkühler für Mainboards machen ohnehin schon einiges her. Das gilt umso mehr für EK Water Blocks MonoBlocks, die neben dem Mainboard auch gleich noch den Prozessor kühlen. Doch mit dem EK-FB ASUS R5-E10 Monoblock RGB Edition zeigt das Unternehmen, wie es noch spekakulärer geht. 

Schon im August hatte der Wasserkühlungsspezialist mit dem EK-FB ASUS R5-E10 Monoblock einen Wasserkühler für das ASUS ROG Rampage V Edition 10 und den jeweils genutzten Intel LGA-2011-v3-Prozessor vorgestellt. Die neue RGB Edition wird passend zum Mainboard um ein RGB-Beleuchtungssystem mit ASUS AURA-Unterstützung erweitert. Der entsprechende 4-Pin-RGB-Anschluss kann direkt mit dem Mainboard verbunden werden. Illuminiert werden das ASUS ROG-Logo und der Rampage V Edition 10-Schriftzug.  

ek fb r5 e10 rgb front 1600

Gegenüber dem unbeleuchteten Monoblock steigt die UVP des EK-FB ASUS R5-E10 Monoblock RGB Edition nur moderat von 161,96 Euro auf 169,95 Euro an. Im EK-Webshop liegt der Vorbestellpreis mit 165,77 Euro zudem leicht unter der UVP.

Social Links

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 22.04.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2938
Ohje... Was ist aus den schönen, schlichten Kühlern geworden? Überall sind nun fette Logos drauf, Beleuchtung und schräge Kanten... Ich weiß nicht so recht.

Mir persönlich gefällt es nicht.
#2
customavatars/avatar180990_1.gif
Registriert seit: 17.10.2012

Vizeadmiral
Beiträge: 8120
RGB...RGB....RGB...

Ich kanns nicht mehr hörn. Aber die ROG Käufer werdens kaufen...
#3
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7416
Ich bin der Meinung Simple RGB Innenbeleuchtung für Gehäuse mit Seitenfenster sehen oft echt gut aus, bei Tastaturen macht Hintergrundbeleuchtung sogar richtig Sinn, aber das echt jedes kleines Bauteil leuchten muss ist einfach nur bekloppt-.-
#4
customavatars/avatar98019_1.gif
Registriert seit: 03.09.2008
Viernheim
Kapitän zur See
Beiträge: 3390
never! hab das schlichte design von bitspower als complete block fürs r5 seit über einem jahr drauf... gefällt mir besser als der bunte mist!
#5
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 48273
Die Preisgestaltung bei EK ist mittlerweile teils auf BP Niveau :fresse: Man muss sich halt immer was neues einfallen lassen, um den Verkauf anzukurbeln :) Derzeit haben wir das RGB Thema, nextes Jahr vielleicht Unterbodenbeleuchtung für Gaming Stühle :D :fresse:

Zu dem Boardkühler MUSS man diesen CPU Kühler haben ;)

https://de.aliexpress.com/item/CPU-water-cooling-block-60X60mm-micro-channel-design-for-I-NTEL-115X/32701802549.html?spm=2114.13010308.0.0.VzsbkY
#6
customavatars/avatar169694_1.gif
Registriert seit: 09.02.2012
Kiel
Kapitän zur See
Beiträge: 3176
@Bundy
Das Ding hat den CPU-Kühler integriert....
#7
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 18499
Sieht trotzdem aus wie ein Hochhaus auf nem Mainboard, optisch mal nicht jedermanns Sache. Und ob RGB sein muss, muss der geneigte Käufer ja wissen.

Michse isse da sehr konservativ. Ich mags gern filigraner :)
#8
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 48273
Zitat Ogel;24971869
@Bundy
Das Ding hat den CPU-Kühler integriert....


ja gut, als ROG Fan braucht mans aber trotzdem für seine Sammlung :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]