> > > > EKWB arbeitet an Full-Cover-Wasserkühler für die Radeon RX 480

EKWB arbeitet an Full-Cover-Wasserkühler für die Radeon RX 480

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Trotz der Fertigung der GPU in 14 nm und einer sparsamen Architektur kann die Radeon RX 480 bei der Kühlung nicht wirklich überzeugen. Unser Test der Karte zeigt zu hohe Werte für die Lautstärke und auch die GPU-Temperatur ist mit 87 °C nicht gerade als positiv zu bewerten. Da aber einige Nutzer ohnehin nur auf wassergekühlte Grafikkarten setzen, steht ein Umbau auf einen entsprechenden Kühler so oder so an.

EKWB arbeitet schon an einem Full-Cover-Wasserkühler für die Radeon RX 480. Per Facebook-Posting wurde der entsprechende Kühler namens "EK-FC RX-480" nun vorgestellt. Der Wasserkühler besteht aus einem massiven Kupferblock, der nahezu das komplette PCB abdeckt. Eine Aussparung ist aber bei den Komponenten der Strom- und Spannungsversorgung vorhanden, die sich linksseitig der GPU befinden. Der Bereich über der GPU ist mit den besonders feinen Kanälen im Kupfer versehen, da hier die größte Abwärme aufgenommen werden muss. Anders als mit der Referenzkühlung ist die Radeon RX 480 mit dem Wasserkühler von EKWB sehr kompakt und misst nur 180 mm, da der Kühler nicht über das PCB hinaussteht.

EK-FC RX-480
EK-FC RX-480

Der EK-FC RX-480 soll in allen vier Standard-Varianten auf den Markt kommen. Neben der Kupfervariante wird es also auch einen vernickelten Kühler geben. Zudem hat der Käufer die Wahl zwischen einer Plexiglas- oder Acetalabdeckung. In der Plexiglasabdeckung befindet sich offenbar ein eingravierter "Radeon RX 480"-Schriftzug. EKWB macht vermutlich auch keine Vorgaben für die Flussrichtung der Kühlflüssigkeit, die Anschlüsse können beliebig gewählt werden.

Derzeit nennt EKWB noch keinen Preis für den EK-FC RX-480. Als Antwort unter der Post antwortet EKWB nur darauf, dass der Preis vermutlich unter 100 Euro liegen wird. Die auf Facebook gezeigt Variante soll eine der ersten sein, die aus der CNC-Fräse gekommen ist. Unklar ist zudem der Erscheinungstermin des Kühlers. In der kommenden Woche soll aber mit der Verfügbarkeit im Online-Shop zu rechnen sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (25)

#16
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Kapitän zur See
Beiträge: 3683
Ich gehe aktuell davon aus, dass es reicht, zumal die Karte wohl die PCIe 3.X- Spezifikationen einhält und über den Slot noch deutlich mehr ziehen könnte.
#17
customavatars/avatar218238_1.gif
Registriert seit: 10.03.2015

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 407
https://forum.aquacomputer.de/images-ac/rx480.jpg

https://forum.aquacomputer.de/wasserk-hlung/p1423689-k-hler-f-r-die-amd-radeon-rx-480/#post1423689
#18
Registriert seit: 11.04.2016

Matrose
Beiträge: 22
Der Strom über PCI sollte auch reichen wenn man ein Board mit zusätzlicher externer Stromversorgung über das Netzteil besitzt. Somit solte dann auch Stromtechnisch noch einige Reserven verfügbar sein.
#19
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Kapitän zur See
Beiträge: 3683
Das Problem ist nicht, dass der Strom nicht reicht, sondern dass der Leiter zu heiß werden könnte. Leider hat sich herausgestellt, dass die Karte wohl insgesamt nicht die PCIe- Spezifikationen einhält, allerdings ist es im Standardtakt unwahrscheinlich, dass man Nachteile bekommt - zudem wird es wohl per Treiber gelöst.
Ich habe meine Karte jetzt aber zurückgegeben, weil ich sie ja übertakten möchte und da ich nicht weiß, wie viel die mit Wasserkühlung an Strom zieht, war mir das doch zu unsicher. Wenn man sie übertakten möchte ist ein Customdesign schon besser - das blöde ist nur, dass dann der Wasserkühler eigentlich nicht mehr passt...
#20
customavatars/avatar56667_1.gif
Registriert seit: 26.01.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2103
hoffe es dauert nicht mehr lange
#21
customavatars/avatar100019_1.gif
Registriert seit: 05.10.2008
AT - NÖ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4934


Wow nice, danke für die Infos....
#22
customavatars/avatar180990_1.gif
Registriert seit: 17.10.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4793
Zitat käfdox;24723826
hoffe es dauert nicht mehr lange

Sollen m.W. noch diese Woche bei Ihnen erhältlich sein^^
#23
customavatars/avatar56667_1.gif
Registriert seit: 26.01.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2103
Zitat MysteriousNap;24723865
Sollen m.W. noch diese Woche bei Ihnen erhältlich sein^^


nice

http://abload.de/image.php?img=rx480gnuyj.jpg
#24
customavatars/avatar56667_1.gif
Registriert seit: 26.01.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2103
gibt es schon neuigkeiten?
#25
Registriert seit: 17.07.2016

Matrose
Beiträge: 26
Ja, ist seit 5 Tagen lieferbar: https://www.ekwb.com/news/ek-releases-amd-radeon-rx-480-full-cover-water-block/

Kupfer/Plexi: 97.50€
Kupfer/Acetal: 97.50€
Nickel/Plexi: 105.29€
Nickel/Acetal: 105.29€

Es ist sogar eine Singleslot-Blende dabei, um die standard dual-slot-Blende der 480 auszutauschen, das finde ich persönlich ziemlich gut. Insofern ist der EKWB Block für mich bisher das bessere Gesamtpaket als der kryographics von Aqua Computer. Mal schauen, ob/wann alphacool einen GPX bringt. Weiß man dazu was?

Backplates soll's bei EKWB aber erst in 2 Wochen geben, schwarz für 29.95€ und vernickelt für 37.95€... Ganz schön happig - da kauf ich mir lieber 'ne XFX mit integrierter Backplate und säge die passend auf Kante ab :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Erweiterbare AiO-Kühlung Alphacool Eisbaer 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ALPHACOOL_EISBAER_240/ALPHACOOL_EISBAER_240_LOGO

Die Vorteile von AiO-Kühlungen und Eigenbaulösungen miteinander verbinden, aber die jeweiligen Nachteile eliminieren - das soll Alphacools erweiterbare AiO-Kühlung Eisbaer leisten. Wir testen direkt zum Launch die Eisbaer 240 und wollen herausfinden, ob Alphacool dieses Ziel erreichen kann. Wer... [mehr]

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Arctic Liquid Freezer 240 im Test - AiO-Kühlung in Push-Pull-Konfiguration

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ARCTIC_LIQUID_FREEZER_240/ARCTIC_LIQUID_FREEZER_240_LOGO

Hohe Kühlleistung zum günstigen Preis - das verspricht Arctic mit der AiO-Kühlung Liquid Freezer 240. Gleich vier 120-mm-Lüfter befördern die Abwärme in einer Push-Pull-Konfiguration vom tiefen 240-mm-Radiator weg. Doch wie stark profitiert die Kühlleistung davon wirklich? Es spricht für... [mehr]

Cooler Master MasterLiquid Pro 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240_LOGO

Die neue MasterLiquid Pro-Serie soll durch einen holistischen, also ganzheitlichen Ansatz bei der Entwicklung profitieren. Im Test der MasterLiquid Pro 240 wollen wir herausfinden, was genau Cooler Master damit meint - und ob es die AiO-Kühlung besser macht.  Cooler Master konnte schon... [mehr]

Corsair H110i GT im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/H110IGT/H110IGT

Nachdem wir bereits die Corsair H110 sowie die Corsair H105 mit extradickem Radiator auf den Prüfstand stellen konnten, werfen wir heute einen Blick auf die Corsair H110i GT, die Corsairs All-in-One Wasserkühlungs-Lineup nach oben hin abrundet. Wie sich der Hochleistungskühler mit... [mehr]