> > > > EKWB arbeitet an Full-Cover-Wasserkühler für die Radeon RX 480

EKWB arbeitet an Full-Cover-Wasserkühler für die Radeon RX 480

Veröffentlicht am: von

Trotz der Fertigung der GPU in 14 nm und einer sparsamen Architektur kann die Radeon RX 480 bei der Kühlung nicht wirklich überzeugen. Unser Test der Karte zeigt zu hohe Werte für die Lautstärke und auch die GPU-Temperatur ist mit 87 °C nicht gerade als positiv zu bewerten. Da aber einige Nutzer ohnehin nur auf wassergekühlte Grafikkarten setzen, steht ein Umbau auf einen entsprechenden Kühler so oder so an.

EKWB arbeitet schon an einem Full-Cover-Wasserkühler für die Radeon RX 480. Per Facebook-Posting wurde der entsprechende Kühler namens "EK-FC RX-480" nun vorgestellt. Der Wasserkühler besteht aus einem massiven Kupferblock, der nahezu das komplette PCB abdeckt. Eine Aussparung ist aber bei den Komponenten der Strom- und Spannungsversorgung vorhanden, die sich linksseitig der GPU befinden. Der Bereich über der GPU ist mit den besonders feinen Kanälen im Kupfer versehen, da hier die größte Abwärme aufgenommen werden muss. Anders als mit der Referenzkühlung ist die Radeon RX 480 mit dem Wasserkühler von EKWB sehr kompakt und misst nur 180 mm, da der Kühler nicht über das PCB hinaussteht.

EK-FC RX-480
EK-FC RX-480

Der EK-FC RX-480 soll in allen vier Standard-Varianten auf den Markt kommen. Neben der Kupfervariante wird es also auch einen vernickelten Kühler geben. Zudem hat der Käufer die Wahl zwischen einer Plexiglas- oder Acetalabdeckung. In der Plexiglasabdeckung befindet sich offenbar ein eingravierter "Radeon RX 480"-Schriftzug. EKWB macht vermutlich auch keine Vorgaben für die Flussrichtung der Kühlflüssigkeit, die Anschlüsse können beliebig gewählt werden.

Derzeit nennt EKWB noch keinen Preis für den EK-FC RX-480. Als Antwort unter der Post antwortet EKWB nur darauf, dass der Preis vermutlich unter 100 Euro liegen wird. Die auf Facebook gezeigt Variante soll eine der ersten sein, die aus der CNC-Fräse gekommen ist. Unklar ist zudem der Erscheinungstermin des Kühlers. In der kommenden Woche soll aber mit der Verfügbarkeit im Online-Shop zu rechnen sein.