> > > > EK Water Blocks kühlt zwei GeForce GTX 770 mit Customdesign

EK Water Blocks kühlt zwei GeForce GTX 770 mit Customdesign

Veröffentlicht am: von

ekwaterblocks logoFull-Cover-Wasserkühler lassen sich nur für die Grafikkarten nutzen, für die sie bestimmt sind. Damit bleiben Custom-Designs der einzelnen Grafikkartenhersteller oft unberücksichtigt - und das, obwohl sie meist besonders interessant sind. Denn leistungsstärkere Spannungswandler verheißen bei vielen Custommodellen ein besseres Übertaktungsverhalten. Mit zwei neuen Full-Cover-Wasserkühlern stellt EK Water Blocks nun aber sicher, dass zumindest Besitzer einer ASUS GTX 770 DirectCU II (bzw. auch einer von ASUS designten GeForce GTX 680) und von Palit- und Gainward-Modellen der GeForce GTX 770 eine passende Lösung kaufen können.

Der EK-FC770 GTX DCII für die ASUS GTX 770 DirectCU II kühlt direkt GPU, Speicher und Spannungswandler. Das High-Flow-Design stellt sicher, dass sich der Kühler auch in Kombination mit schwächeren Pumpen nutzen lässt. Der Kühler ist praktisch eine modifizierte Version des EK-FC680 GTX DCII, bei dem das EK-FC Bridge & Link CSQ-System durch das EK-FC Terminalport-System abgelöst wird. Der Kühler ist dementsprechend auch mit der EK-FC680 GTX DCII Backplate kompatibel. EK Water Blocks bietet den EK-FC770 GTX DCII in einer Nickel- und in einer Nickel-Acetal-Version an. Der Verkaufspreis liegt jeweils bei 102,95€ Euro.

Für Palit- und Gainward Custom-Modelle der GeForce GTX 770 wird der EK-FC770 GTX GW angeboten. Auch diese Full-Cover-Lösung kühlt GPU, Speicher und Spannungswandler direkt und ist wiederum ein High-Flow-Design für möglichst ungehinderten Durchfluss. Eine weiterentwickelte Mikrokanalstruktur verbessert die Wärmeabgabe. Zwei vorgebohrte Schlitze nehmen im Fall der Acrylversion LEDs auf. Insgesamt wird der Kühler in drei Versionen angeboten - Nickel, Acetal + Nickel und Nickel (Original CSQ). Alle Versionen kosten 101,95 Euro. Für 25,95 Euro ist außerdem eine schwarze Backplate erhältlich.

Die neuen EK Water Blocks-Kühler sind bereits verfügbar, sie können im EK Webshop und bei den EK-Händlern erworben werden.

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar96803_1.gif
Registriert seit: 13.08.2008
Bielefeld
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 427
Finde die Kühler von denen immer sehr ansprechend ... schade das Auqatuning kein EK mehr im Angebot hat :(
#2
Registriert seit: 12.06.2012
D-63xxx
Kapitänleutnant
Beiträge: 1732
kannst auch direkt bei denen kaufen,

super support, freundlicher kontakt und der grund für die trennung zwischen AT und EKWB ist ja wohl bekannt...
#3
customavatars/avatar141317_1.gif
Registriert seit: 30.09.2010
Aurich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4625
Zitat DrOwnz;20933262
kannst auch direkt bei denen kaufen,

super support, freundlicher kontakt und der grund für die trennung zwischen AT und EKWB ist ja wohl bekannt...


Mhm hab ich da was nicht mitbekommen?
#4
customavatars/avatar158521_1.gif
Registriert seit: 14.07.2011

Bootsmann
Beiträge: 579
Scheinbar: Pressemitteilungen von AT und EKWB (englisch). Wem von beiden man eher trauen kann, muss man selbst entscheiden.
Ich persönlich habe schon vor längerer Zeit beschlossen, dass AT kein Geld mehr von mir bekommen wird. Gehört aber nicht in diesem Thread, hier geht es um erfreuliche Themen.:d
#5
customavatars/avatar141317_1.gif
Registriert seit: 30.09.2010
Aurich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4625
Ha lol danke für die Aufklärung :vrizz:
#6
customavatars/avatar43081_1.gif
Registriert seit: 17.07.2006
Groß Kreutz (Havel)
Kapitänleutnant
Beiträge: 1942
Jop, den Mammutteil hat Caseking übernommen. Wenn Caseking das Teil noch nicht hat kann man aber auch direkt bei EK bestellen!
Rechtzeitig bestellt kommt es auch schon den nächsten Tag per DHL Express!
#7
customavatars/avatar172621_1.gif
Registriert seit: 06.04.2012
Bremen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2229
Jochen vom A-C-Shop der besorgt dir auch alles vom EK was du willst.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]

Fractal Design AiO-Kühlungen Celsius S24 und Celsius S36 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FRACTAL_DESIGN_CELSIUS_LOGO

Mit Celsius S24 und Celsius S36 können wir die beiden Modelle aus Fractal Designs neuer AiO-Serie testen. Versprochen werden hohe Kühlleistung, geringe Lautstärke - und die Möglichkeit, den Kühlkreislauf selbst zu erweitern.  Fractal Design konnte schon mit der Kelvin-Serie Erfahrungen... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Übersicht: Kühler-Umrüstkits für AMD RYZEN und Sockel AM4 (Update 7)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN

AMDs neue High-End-Prozessorengeneration steht in den Startlöchern. Doch mit den neuen RYZEN-CPUs und den Bristol Ridge-APUs wird auch ein neuer Sockel eingeführt, Sockel AM4. Das Kühlermontagematerial für Sockel AM3 ist damit zum Großteil nicht kompatibel - es sei denn, es wird das... [mehr]