> > > > Thermaltake zeigt neue Komplettwasserkühlung Water 3.0

Thermaltake zeigt neue Komplettwasserkühlung Water 3.0

Veröffentlicht am: von

thermaltake2Der Kühlerspezialist Thermaltake hat unter dem Namen „Water 3.0“ eine neue Baureihe aus dem Bereich der Komplettwasserkühlungen vorgestellt. Insgesamt umfasst die Baureihe drei Modelle mit dem Zusatznamen „Extreme“, „Pro“ und „Performer“.  Die drei verschiedenen Versionen setzen auf die identische Pumpe mit 2900 Umdrehungen pro Minute, wohingegen die Größe des Radiators unterschiedlich ist. Das kleinste Modell „Water 3.0 Performer“ wird einen Radiator mit 120 x 151 Millimetern bieten und die Dicke liegt bei 27 Millimetern. Die Pro-Version wird zwar mit einem Radiator mit den identischen Abmessungen an den Start gehen, aber die Dicke wird auf 49 Millimeter beziffert. Das Topmodell der Reihe wird die Kühllösung Water 3.0 Extreme bilden und hier kommt ein Radiator mit 120 x 270 x 27 Millimeter zum Einsatz. Alle drei Versionen werden mit zwei 120-mm-Lüftern ausgestattet sein und diese werden über die PWM-Steuerung mit einer Drehzahl von 1000 bis 2000 Umdrehungen pro Minute arbeiten.

Leider wurden vom Hersteller keinerlei Angaben zu der möglichen Kühlleistung der einzelnen Modelle gemacht. Ebenfalls ist bisher die Verfügbarkeit sowie der angestrebte Verkaufspreis unbekannt.

water 3.0 extreme

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 974
Habdie Corsair H100 und bin zufrieden. Hab allerdings die Lüfter gegen Cougar Vortex getauscht. Die pumpe rattert ein wenig aber nicht immer. Meine Graka übertönt das sowieso :D
#2
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6779
Es kommt doch eh immer der gleiche misst raus...

Erst Single-Radi dann Dual-Radi
#3
customavatars/avatar168709_1.gif
Registriert seit: 23.01.2012
Dromund Kaas
Kapitän zur See
Beiträge: 3616
Könnten zur Abwechslung mal versuchen leise Pumpen
in den CPUK zu integrieren statt immer den selben Asetek Mist zu nehmen.
#4
customavatars/avatar174090_1.gif
Registriert seit: 06.05.2012
Witten
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 466
Zitat Sparanus;20530482
Könnten zur Abwechslung mal versuchen leise Pumpen
in den CPUK zu integrieren statt immer den selben Asetek Mist zu nehmen.


Also meine von Asetek gefertigte Kraken X60 habe ich nur beim starten des PCs gehört. Während des Betriebs gab es nie Geräusche.
#5
customavatars/avatar62862_1.gif
Registriert seit: 26.04.2007
Bonn, Bad Godesberg
Admiral
Beiträge: 13413
Einmal ne vernünftige WaKü kaufen und fertig ;)
#6
customavatars/avatar140183_1.gif
Registriert seit: 08.09.2010
Leverkusen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2409
@Deathrow2004
+1
AIO : Gähnnnn
#7
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 974
@Deathrow2004

Hatte noch nie eine richtige WaKü, da die mir zu teuer ist und ich mich damit nicht richtig auskenne. Würde gerne mir eine basteln aber erst wenn paar neue Grakas aufm Markt sind so in 1-2 Jahren...
#8
customavatars/avatar152487_1.gif
Registriert seit: 29.03.2011
NRW
Vizeadmiral
Beiträge: 6361
Neue Grakas kommen alle paar Monate. Da lohnt sich das warten eig nicht ;)
#9
customavatars/avatar62862_1.gif
Registriert seit: 26.04.2007
Bonn, Bad Godesberg
Admiral
Beiträge: 13413
Einfach hier die FAQ durchkauen und in den einzelnen Thread's mitlesen. Auch gibts hier im MP oft Schnäppchen, d.h. man bekommt schon ne recht potente WaKü für recht wenig Geld. Ne WaKü wird nur teuer, wenn einen der Bastelwahn packt und man anfängt nach Optik zu kaufen :)
#10
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 974
ok. Trotzdem bin ich erstmal mit meiner Config zufrieden. Ich meinte mit abwarten auf die nächste Generation und so dass die Preise auf dem derzeitigen STand sind. Also AMDs Topmodell 7970GHz liegt bei 360€ und die "8970(GHz)" sollte dann auch nach nem halben Jahr soweit sein.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]