> > > > Neue Komplettwasserkühlungen von Corsair - Hydro H100i und Hydro H80i

Neue Komplettwasserkühlungen von Corsair - Hydro H100i und Hydro H80i

Veröffentlicht am: von

corsairMit der Hydro Series bietet Corsair eine ganze Reihe von Komplettwasserkühlungen an. Mit der Hydro Series H100i und der H80i erhalten jetzt zwei dieser Kühlungen ein Update. Im Vergleich zur H100 bzw. H80 sollen die neuen Versionen eine bessere Kühlleistung, einen leiseren Betrieb, eine einfachere Montage und Unterstützung für Corsairs Link-System bieten.

Die Kühlleistung steigert Corsair durch Optimierungen beim Kühler, verbessertes Lüfter-Design und größeren Schlauchdurchmesser. Allerdings wird an den klassichen Radiatorgrößen festgehalten. Die H100i hat einen 240-mm-Radiator, die H80i einen 120-mm-Radiator mit zwei Lüftern in Push-Pull-Konfiguration. Die neuen SP120L-Lüfter basieren auf dem Air Series SP120-Lüfter. Sie sollen nicht nur für gute Kühlleistung, sondern gleichzeitig für eine Reduzierung der Lüftergeräusche sorgen.

Corsair Link ermöglicht es, die Lüftergeschwindigkeit und die LED-Beleuchtung anzupassen. Außerdem können eigenen Kühl-Profile mit der Corsair Link-Software erstellt werden. Über den Corsair Link-Anschluss an der Pumpe lassen sich andere Geräte mit Corsair Link-Unterstützung überwachen bzw. steuern.

Die beiden überarbeiteten Komplettwasserkühlungen sollen sich weiterhin leicht in den meisten Gehäusen montieren lassen. Sie unterstützen die Intel-Sockel LGA 115x, 1366 und 2011 sowie die AMD-Sockel AM2, AM3, FM1 und FM2.

Auf dem US-Markt sollen die beiden Produkte noch in diesem Monat erhältlich werden. Die US-Preisgestaltung sieht vor, dass die Corsair Hydro Series H100i 119,99 Dollar und die H80i 99,99 Dollar kosten wird. In unserem Preisvergleich findet man die neuen Komplettwasserkühlungen noch nicht.

corsair h80i

corsair h100i

Social Links

Kommentare (25)

#16
customavatars/avatar92755_1.gif
Registriert seit: 05.06.2008
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 176
Zitat Scrush;19765335
eine cpu only wakü war und ist schon immer sinnlos gewesen. solange die gpu lauter ist als jeder cpu lukühler ist eine cpu only wakü wenns um die lautstärke geht nutzlos. bessere temps erreicht man mit einer so geringen radiatorfläche der dann auch noch intern untergebracht wird kaum als ein guter cpu lukühler. dazu kommt das eine wakü gewartet werden muss. ein lukühler eben nie. ab und zu mal die wlp wechseln aber das muss man bei der wakü ebenfalls.

wenn die cpu only wakü dann nicht mal erweiterbar ist dann ist die anschaffung so einer noch fraglicher.

also wenn wakü dann cpu und gpu, ansonsten reicht ein guter cpu lukühler ala prolimatech genesis oder andere genauso aus. denn wie gesacht. solange die graka eh lauter ist hat das alles keinen sinn^^


Ich bin ja kein Zocker... daher benötige ich keine überdimensionierte GraKa... :)
#17
Registriert seit: 15.08.2007

Bootsmann
Beiträge: 545
Habe seit gestern eine H80i.
Habe sie in meinem Fractal Node 304 mit meinem Asus P8Z77-I Deluxe verbaut.
Lauft so weit ganz gut allerdings stören mich 2 Sachen gewaltig:

Die gelieferten Lüfter sind meiner Meinung nach nicht zu gebrauchen!
Sie sind unglaublich laut und haben zudem noch Spulenfipen....

Kann hier evtl jemand andere empfehlen? Weiß nämlich nicht welche für einen Radiator empfehlenswert sind.

Im Lieferumfang ist nur ein Y-Kabel für die Lüfter dabei obwohl man 2 Y-Kabel anschließen könnt.
Weiß jemand ob man die irgendwo nachkaufen kann?

Zur Kühlleistung kann ich sagen, dass sie etwas besser ist als mein alter Noctua NH-D14.
#18
customavatars/avatar83282_1.gif
Registriert seit: 23.01.2008
Freiburg
Kurz und Gut
Beiträge: 906
Zitat sHoa;19815344


Zur Kühlleistung kann ich sagen, dass sie etwas besser ist als mein alter Noctua NH-D14.


Wie hoch drehen dabei die Lüfter?
#19
Registriert seit: 15.08.2007

Bootsmann
Beiträge: 545
1200 sowohl beim Noctua als auch jetzt beim Corsair.
Beim Noctura habe ich allerdings nur den 140 laufen lassen, dieser war wesentlich leiser und ruhiger als die von Corsair.
Selbst bei 800 rpm sind die Corsair nervend, sie fiepen wie die Hölle, werde wohl nicht drum herum kommen mir andere zu holen.
Die frage ist nur welche?!?!

Noctua NF-F12 PWM // Noiseblocker PL-2

Jemand Erfahrungen damit gemacht?
#20
Registriert seit: 19.12.2007

Obergefreiter
Beiträge: 113
Zitat sHoa;19815344

Die gelieferten Lüfter sind meiner Meinung nach nicht zu gebrauchen!
Sie sind unglaublich laut und haben zudem noch Spulenfipen....


Mach mal ein Firmwareupdate und schwupps sind sie leise ;)
#21
Registriert seit: 15.08.2007

Bootsmann
Beiträge: 545
War das erste was ich gemacht habe. Die fiepen dass man es kaum aushält :P
Werde mal Corsair anschreiben und neue verlangen, ist wirklich ne Zumutung so.
#22
Registriert seit: 15.08.2007

Bootsmann
Beiträge: 545
Weiß jemand ob die Pumpe auf funktioniert, wenn man den H80i nicht mit dem 3 Pin Kabel auf das Mainboard steckt und über das Y-Kabel keine Lüfter ansteckt.
Würde gerne die Corsair Software runterhauen und alles über mein Mainboard regeln! Weiß aber nicht ob dann die Pumpe noch geht :(
#23
customavatars/avatar157689_1.gif
Registriert seit: 26.06.2011
Rheinland Pfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5750
iPhone 4 - H100
iPhone 4S - H100i :lol:
#24
Registriert seit: 19.12.2007

Obergefreiter
Beiträge: 113
Mir ist gestern was aufgefallen.

Wenn die Corsair Software installiert ist, lässt sich mit Truecrypt kein Volume mehr mounten.
Die Corsair Software installiert einen Dienst, Sierra2... irgendetwas (bin gearade nicht an meinem PC) wenn man diesen Dienst beendet liefert das Corsair Tool zwar keine Daten mehr dafür funktioniert aber Truecrypt wieder. Habe das auch Corsair gemeldet.
#25
customavatars/avatar68684_1.gif
Registriert seit: 21.07.2007
Nidda
Oberbootsmann
Beiträge: 834
Spiele auch mit dem Gedanken mit die H80i zuholen.

Wenn das Problem mit dem Pumpengeräushc mittlerwiele nichtmehr zählt ,wieso nicht?

Finde es weiterhin sehr amüsierend wie sich viele drüber aufregen, dass diese Kühlungen nicht besser sind als Towerkühler...
Was macht man denn in einem mATX Gehäuse wo kein Towerkühler reinpasst?

Hab zurzeit in meinem Lan Gear DaBox100 einen ALpenföhn K2...
allerdings bekommt der kaum Luft, sitzt mehr als eng, musste Lamellen verbiegen und musste auf ne 2. HDD verzichten, denke also diese kompaktkühlungen sind ne gute Alternative.

Schade dass es noch keine mit 140er Radiator gibt.

Hat schon jemand Erfahrung mit alternativen Lüftern? wenn ja welche?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]

Fractal Design AiO-Kühlungen Celsius S24 und Celsius S36 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FRACTAL_DESIGN_CELSIUS_LOGO

Mit Celsius S24 und Celsius S36 können wir die beiden Modelle aus Fractal Designs neuer AiO-Serie testen. Versprochen werden hohe Kühlleistung, geringe Lautstärke - und die Möglichkeit, den Kühlkreislauf selbst zu erweitern.  Fractal Design konnte schon mit der Kelvin-Serie Erfahrungen... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Übersicht: Kühler-Umrüstkits für AMD RYZEN und Sockel AM4 (Update 7)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN

AMDs neue High-End-Prozessorengeneration steht in den Startlöchern. Doch mit den neuen RYZEN-CPUs und den Bristol Ridge-APUs wird auch ein neuer Sockel eingeführt, Sockel AM4. Das Kühlermontagematerial für Sockel AM3 ist damit zum Großteil nicht kompatibel - es sei denn, es wird das... [mehr]