> > > > EK-BAY DCP 2.2 - EK Water Blocks kombiniert Pumpe und AGB

EK-BAY DCP 2.2 - EK Water Blocks kombiniert Pumpe und AGB

Veröffentlicht am: von

ekwaterblocks logo

Das slowenische Unternehmen EK Water Blocks ist seit einigen Jahren eine feste Größe im Wasserkühlungsbereich. Das Portfolio ist umfangreich. Was bisher nicht angeboten wurde, waren Kombinationen aus Pumpe und Ausgleichsbehälter (AGB) für den einfachen und platzparenden Einbau in die 5,25-Zoll-Einschübe. Mit dem EK-BAY DCP 2.2 Combo Reservoir hat sich das geändert.

Der kompakte Ausgleichsbehälter benötigt nur zwei 5,25-Zoll-Einschübe. Er wird durch Gummiringe vom Gehäuse entkoppelt. Der EK-BAY DCP 2.2 wird aus POM Acetal gefertigt, die Front von einer 5 mm dicken Acryl-Scheibe bedeckt. Dadurch lässt sich der Wasserstand leicht im Auge behalten. Dem aktuellen EKWB-Design entsprechen die Kreise, die über die Front verteilt wurden. Im Inneren ist der AGB für die Montage der EK-DCP 2.2-Pumpe vorbereitet, die allerdings separat gekauft werden muss. Schläuche werden über G1/4-Gewinde angebunden. Zur Befüllung dient ein G3/8-Einlass.

Der EK-DCP 2.2 wird im e-shop von EK Water Blocks bereits gelistet und sollte bald verfügbar werden, der Preis liegt bei 61,96 Euro.

Social Links

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar136297_1.gif
Registriert seit: 20.06.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1444
Gute Idee, schlechte weil laute Pumpe.
Schade, ich wäre sonst zum Kauf geneigt gewesen.
#2
customavatars/avatar37147_1.gif
Registriert seit: 20.03.2006
München
Bootsmann
Beiträge: 623
Ich hab die etwas größere Phobya Version (260) mit nem Shoggy lautlos bekommen. Allerdings bezweifle ich, dass der AGB so gut entkoppelt ist mit den Gummiringen, dass dort alle Vibrationen aufgenommen werden können.
#3
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4593
Grrrrrr...
Genau drei Wochen, nachdem ich mir nen reinen AGB für Slot-In gekauft hab >.<
#4
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 47388
Ein AGB dient u.a zur Überwachung des Füllstands. Selbigen problemlos abzulesen wird durch die Milchglasoptik und dem Kreisdesign erheblich erschwert - Danke EK :(

Komplett leise bekommt man die Pumpe in dem AGB sicherlich nicht. Dazu ist der Resonanzkörper zu groß und eine wirksame Entkopplung kaum vorhanden.
#5
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Wieso müssen die Teile alle so ooooooooooo Aussehen?

Habe die extra ne neue Maschiene gekauft die erstmal finanziert werden muss oder was?

Wechselbare Deckel, das wäre es doch.
So 10 Designs wo man sich einfach ein entsprechendes mitbestellt und fertig.
#6
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6631
Zitat bundymania;19559456
Ein AGB dient u.a zur Überwachung des Füllstands. Selbigen problemlos abzulesen wird durch die Milchglasoptik und dem Kreisdesign erheblich erschwert - Danke EK :(
Komplett leise bekommt man die Pumpe in dem AGB sicherlich nicht. Dazu ist der Resonanzkörper zu groß und eine wirksame Entkopplung kaum vorhanden.


1. Den Füllstand kann man locker ablesen da wette ich drauf ;).
2. Ich hab z.b Die Repack - Dual DC-LT - 5,25 Single Bay Station mit ner Alphacool DC-LT Ceramic - 12V läuft bei mir auf 6-7V und man hört sie nicht.
Die 5,25 Zoll Station ist dazu nicht mal Entkoppelt!. Man hört nur die Lüfter raus und das teil steht neben mir :)
#7
customavatars/avatar180392_1.gif
Registriert seit: 03.10.2012
Schleswig in Schleswig Holstein!
Leutnant zur See
Beiträge: 1171
Zitat SpeedX4;19644931
1. Den Füllstand kann man locker ablesen da wette ich drauf ;).
2. Ich hab z.b Die Repack - Dual DC-LT - 5,25 Single Bay Station mit ner Alphacool DC-LT Ceramic - 12V läuft bei mir auf 6-7V und man hört sie nicht.
Die 5,25 Zoll Station ist dazu nicht mal Entkoppelt!. Man hört nur die Lüfter raus und das teil steht neben mir :)


Du kannst deine Pumpe aber nicht mit der von EK Vergleichen die, meiner Meinung nach, zwar relativ leise ist, aber unentkoppelt würde ich mir das Ding nicht in die Front meines Gehäuses basteln.
Die Alphacool schon eher, weil die von Haus aus schon viel leiser ist und weniger Vibrationen erzeugt.
Ähnliches hatte ich mal von XSPC für die Laing DDC und das Teil war, trotz Entkoppelung durch Gummis an den Verschraubungen, meinem Empfinden nach unbrauchbar, weil die Vibrationen selbst bei komplett runtergeregelter Pumpe an der Funktionsgrenze noch zu stark waren.
Dafür waren die Geräusche der Pumpe fast nicht mehr zu hören, nur bringt das Wenig wenn dafür die Vibrationen auf das Gehäuse übertragen werden.

Man muss schon sehr Schmerzbefreit sein sich so ein Teil mit dieser Pumpe ohne Entkoppelung in die Font zu basteln. Geschmacksbefreit noch dazu bei dem Design von EKWB, aber das ist ein anderes Thema :hmm:
#8
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 47388
Das stimmt, zudem kann man den Füllstand nur mit Led vernünftig ablesen beim EK AGB. Ich hatte so ziemlich jede 5,25 / Pumpenkombi schon mal getestet und "man hört sie nicht" traf auf kein Modell zu, egal bei welchem Setting :) Leise...ja
#9
Registriert seit: 18.04.2007
Eifel
Bootsmann
Beiträge: 597
sieht net schlecht aus aber diese Kreise wann ändern die mal das wieder das sieht einfach nur grotte aus. EK nehmt ein anderes musster.

aber über geschmack lässt sich streiten :-)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Fractal Design AiO-Kühlungen Celsius S24 und Celsius S36 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FRACTAL_DESIGN_CELSIUS_LOGO

Mit Celsius S24 und Celsius S36 können wir die beiden Modelle aus Fractal Designs neuer AiO-Serie testen. Versprochen werden hohe Kühlleistung, geringe Lautstärke - und die Möglichkeit, den Kühlkreislauf selbst zu erweitern.  Fractal Design konnte schon mit der Kelvin-Serie Erfahrungen... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Der MSI Gamingkühler Core Frozr L im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/MSI_CORE_FROZR_L_LOGO

Bei MSI denkt man sicher nicht in erster Linie an Prozessorkühler. Aber genau einen solchen können wir mit dem MSI Core Frozr L testen. Der Single-Tower soll von Erfahrungen profitieren, die MSI mit der Grafikkartenkühlung sammeln konnte. Dazu präsentiert er sich passenderweise auch gleich im... [mehr]