> > > > Swiftechs neuer Vorzeigekühler - der Apogee HD

Swiftechs neuer Vorzeigekühler - der Apogee HD

Veröffentlicht am: von

swifttechDas US-Unternehmen Swiftech hat mit dem Apogee HD einen neuen CPU-Wasserkühler vorgestellt, der fortan das Flaggschiff des Unternehmens darstellt. Der Apogee HD löst damit den Apogee XT Rev2 ab.

Swiftech hat nach eigenen Angaben fast 18 Monate an der Entwicklung des Apogee HDs gearbeitet, um den Vorgänger in allen Bereichen übertrumpfen zu können. Dementsprechend wird der neue Kühler mit besserer Kühlleistung, geringerem Strömungswiderstand, optimiertem Montagesystem, neuen Farboptionen (entweder Schwarz oder Weiß) und einem günstigeren Verkaufspreis beworben. Außerdem verfügt der Kühler nun über Multi-Port-Anschlüsse - diese zusätzlichen Anschlüsse sollen den Durchfluss in aufwändigen Kühlkreisläufen deutlich verbessern. Auf der Produktseite macht Swiftech auch noch deutlich detailliertere Angaben zu den Verbesserungen. U.a. soll die Kühlleistung des Apogee HD im Vergleich zum Apoge XT Rev2 um 2 Grad Celsius besser ausfallen (zusätzlich soll der Kühler laut internen Tests auch die beste Kühlleistung überhaupt bieten).

Die Basis des Apogee HD besteht aus Kupferbasis, der Deckel hingegen aus Acetal. Der Kühler wird mit Montagematerial für Intels Sockel LGA 1155, 1156 und 1366 ausgeliefert. Montagematerial für Sockel LGA 775 kann bei Bedarf kostenlos nachgeordert werden, ein passendes Kit für LGA 2011 wird es bald geben. Zusätzlich gibt es ein Montagekit für alle AMD-Sockel.

Swiftech bietet den Apogee HD selbst für 74,95 Dollar an. In unserem Preisvergleich wird der neue Kühler hingegen noch nicht gelistet.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar25748_1.gif
Registriert seit: 03.08.2005
Oberbayern
Romanschreiber
Beiträge: 4220
Die haben den Schuss immer noch nicht gehört ....
#3
customavatars/avatar100302_1.gif
Registriert seit: 10.10.2008
Kölle
Fregattenkapitän
Beiträge: 2748
Die AMD-Halterung ist ja ein richtiges Kunstwerk. :d :kotz:
Mal sehen was er so bringt.
#4
customavatars/avatar95983_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1149
@max70 ja immer der gleiche s...ß wieso nicht so wie die Intel Halterung sollte auf jedem AM2+,3,3+ gehen, und wen interessiert noch ältere Hardware.
#5
Registriert seit: 18.03.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1301
18 monate entwicklung und 2 grad kühler als das alte hauseigene produkt hab ich das richtig verstanden ?
tolle leistung :D

mfg
#6
customavatars/avatar7461_1.gif
Registriert seit: 10.10.2003
Berlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3602
Ist er deswegen 2°C Kühler, weil, wie auf Bild 4, zwei Radiatoren verwendet werden?
#7
customavatars/avatar102004_1.gif
Registriert seit: 06.11.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4311
Naja, zumindest ist es mal nen interessanter Ansatz, auch wenn das die Kühlleistung nicht positiv beeinflussen dürfte.
#8
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11931
Seids ihr immer so kritisch?
Gut - extrem teuer - aber bei GPUs liegen die Swiftechs doch auch recht weit vorne, meist an der Spitze was die Kühlleistung betrifft.
Nen Apogee XT Ultra hat auch die deutsche Zunft mehr als nur heraus gefordert.
http://www.awardfabrik.de/kuhlung-wasser/5-neue-cpu-wasserkuhler-im-test-6-2011-8.html

Wenn die nun zum "XT Ultra" noch mal 2 Grad zulegen konnten, ist das GIGANTISCH!!
Glaub ich aber erst wenn ich es sehe..

Was seit Ihr so ketzerisch? Will es ja nur verstehen..
das einzige ist die Optik - das ist meines Erachtens fail.. da waren die alten Chrom-Teile schöner..
#9
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 47386
Das ist oft auch Unwissenheit der Leute, extrem teuer kann man schon mal streichen, wenn man weiß, wie teuer die Entwicklung ansich und der Import aus den USA ingesamt ist (wird hier vermutlich wieder 1:1 in Euros kosten) Swiftech ist kein 3-Personen Betrieb wie EK oder XSPC, da werkeln an die 15 Leute in mehreren Ländern, die an jedem ersten des Monats die Hand aufhalten und die Optik ist wie immer Geschmackssache. Wenn es tatsächlich 2° zum XT sind, dann ist das schon ein beachtlicher Wert. Das Rad kann nun mal nicht neu erfunden werden, wo sollen 5° oder mehr an besserer Leistung herkommen ?! Die aktuellen Kühler ähneln sich im Aufbau immer mehr - was gut ist, wird gern kopiert ! Man sehe sich z.B. den Koolance 370 an, sieht intern fast aus wie der beliebte Heatkiller. Ich finde es generell gut, das Swiftech weiterhin versucht neue Ideen in deren Kühler einfließen zu lassen, auch wenn die Optik dabei hin und wieder etwas auf der Strecke bleibt, aber nicht jeder User legt da so viel Wert drauf ! Wenn sich der Apogee HD weit oben in den Testcharts platzieren kann, wird er sicher seine Fans und Abnehmer finden.
Swiftech-Gabe hat schon immer sein eigenes Ding durchgezogen, ohne allzu viel Rücksicht auf designverliebte Bling-Bling Zeitgenossen zu nehmen. Die aktuellen Fullcover Graka Kühler sind auch keine Designoffenbarungen, in der Leistung dafür seit einigen Jahren das Beste, was der Markt hergibt !
#10
Registriert seit: 23.09.2002
Doberlug-Kirchhain/Kornwestheim
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1479
Das Orakel hat gesprochen.
Ich kann das nur so unterschreiben. 2K Unterschied im Mittel wäre wirklich eine Ansage.
#11
customavatars/avatar156883_1.gif
Registriert seit: 11.06.2011
Bremen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2505
Mir sagt die Optik z.b. zu ;) nicht so 08/15 wie nun mal die meisten von ek z.b.
Wenn die Leistung dann noch passt ist doch alles gut. Das mit dem ganzen Fanboy kram gibts aber im Bereich wakü wohl auch wie bei den grafikkarten :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Fractal Design AiO-Kühlungen Celsius S24 und Celsius S36 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FRACTAL_DESIGN_CELSIUS_LOGO

Mit Celsius S24 und Celsius S36 können wir die beiden Modelle aus Fractal Designs neuer AiO-Serie testen. Versprochen werden hohe Kühlleistung, geringe Lautstärke - und die Möglichkeit, den Kühlkreislauf selbst zu erweitern.  Fractal Design konnte schon mit der Kelvin-Serie Erfahrungen... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Übersicht: Kühler-Umrüstkits für AMD RYZEN und Sockel AM4 (Update 7)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN

AMDs neue High-End-Prozessorengeneration steht in den Startlöchern. Doch mit den neuen RYZEN-CPUs und den Bristol Ridge-APUs wird auch ein neuer Sockel eingeführt, Sockel AM4. Das Kühlermontagematerial für Sockel AM3 ist damit zum Großteil nicht kompatibel - es sei denn, es wird das... [mehr]