> > > > Koolance mit GeForce GTX 400-Wasserkühlern

Koolance mit GeForce GTX 400-Wasserkühlern

Veröffentlicht am: von
koolance

NVIDIAs aktuelle Grafikkartengeneration, die GeForce GTX 400er-Reihe, fällt durch besonderen Leistungshunger und entsprechend hohe Abwärme auf. Entsprechend hat jetzt auch der US-amerikanische Wasserkühlungsspezialist Koolance reagiert und zwei GPU-Wasserkühler für GeForce GTX 480 und GTX 470 ins Portfolio aufgenommen - den "VID-NX480" und den "VID-NX470".

Der Kühlerboden besteht jeweils aus massivem Kupfer und wurde vernickelt. Beim Kühleroberteil setzt Koolance Acryl ein, das von einer Edelstahlplatte bedeckt und geschützt wird. Diese Platte sorgt ebenfalls für die glänzende Spiegel-Optik des Kühlers. Beim Innenleben setzt Koolance auf ein 0,5-mm-Mikrofinnen-Design, das für hohe Kühlleistung sorgen soll. Die GTX-400-Kühler kühlen GPU, Grafikkartenspeicher und die Spannungswandler. Sowohl der "VID-NX480" als auch der "VID-NX470" sind 15.9 x 14.6 x 1.6 cm groß und haben ein Gewicht von 680 Gramm. Im Lieferumfang befinden sich neben dem eigentlichen Kühlblock Montagematerial, Wärmeleitpaste und eine Bedienungsanleitung.

Die Koolance-Kühler für NVIDIAs GTX 400-Karten sollen direkt beim Hersteller ab 16. April verfügbar werden. Für den "VID-NX480" wird ein Preis von 88,96 Euro genannt, für den "VID-NX470" ein Preis von 81,55 Euro. In unserem Preisvergleich sucht man beide Kühler noch vergeblich.

Bilder "VID-NX480":

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/koolance_gtx_480{/gallery}

Bilder "VID-NX470":

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/koolance_gtx_470{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4822
Ich finde der Koolange Wasserkühler für die GTX480 sieht am Vielversprechendsten aus :) Sieht auch ganz nett aus :)
Steht zumindest in den Favouriten auf meiner Liste wenn meine 480er mal arriven >.>
#2
Registriert seit: 10.01.2010

Matrose
Beiträge: 26
hmm ich hab schon fast die vermutung das Nvidia irgendwas mit den Wasserkühlungs herstellern abgesprochen hat damit die Lüffterkühlungen langsam austerben.

ich seh es schon kommen im nächsten media blöd oder so \"Jetzt für nur 600€ mit intigrierter Wasserkühlung. NVIDIA-Redy\"
#3
customavatars/avatar121568_1.gif
Registriert seit: 18.10.2009
Braunschweig
Anlauf Alter, Anlauf!
Beiträge: 4888
Zitat Olaf16;14381177
Ich finde der Koolange Wasserkühler für die GTX480 sieht am Vielversprechendsten aus :) Sieht auch ganz nett aus :)
Steht zumindest in den Favouriten auf meiner Liste wenn meine 480er mal arriven >.>

Und woraus schließt du das? Nur weil er vernickelt ist und bissl Blink Blink Kram hat? (Gibt auch vernickelte Versionen von AC)
Die GPU Kühler nehmen sich alle nicht viel, der eine hat den besten Durchfluß, der andere kühlt die GPU am besten, der andere den RAM, noch ein anderer wieder die Spannungswandler. Und wir reden hier von minimalen Unterschieden.

Zitat Wasabi_2007;14381285
hmm ich hab schon fast die vermutung das Nvidia irgendwas mit den Wasserkühlungs herstellern abgesprochen hat damit die Lüffterkühlungen langsam austerben.

ich seh es schon kommen im nächsten media blöd oder so \"Jetzt für nur 600€ mit intigrierter Wasserkühlung. NVIDIA-Redy\"

Das glaube ich wohl eher kaum.... Wasserkühlungen sind und werden weiterhin ein Nischenprodukt bleiben und prozentual ein Witz sein gesehen am Markt. Den meisten Menschen ist die Lautstärke ihres PCs oft genug egal und / oder die Kosten für eine richtige WaKü schrecken einfach nur ab. Ansonsten kommt der Faktor "Wasser und Elektronik - Nein Danke" Gedanke dazu.
#4
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4822
@ Turbostaat
Ich sagte ja nicht er ist der beste ;) Er sieht nur einigermaßen nach was aus (Dabei gehts mir net ums Nickel etc. ... Werden alle äußerlich ähh Schwarz gepainted bei mir :p
Aber ich hab bis jetzt keine schlechte erfahrungen mit Koolange Kühlern auf der GPU, von daher ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]