> > > > AMD überarbeitet die Verpackung seiner Prozessoren

AMD überarbeitet die Verpackung seiner Prozessoren

Veröffentlicht am: von
Als der Phenom-Prozessor auf dem Markt erschien, bekam er eine neue, modernere Verpackung, während die Verpackung der Prozessoren mit der älteren K8-Architektur nicht geändert wurde. Etwa ein halbes Jahr später sollen nun auch diese Prozessoren eine neue Verpackung bekommen, die insgesamt den Boxen der Phenom-Prozessoren in der Black-Edition-Variante ähnelt (Bilder siehe "Read More"). Wie die japanische Webseite ASCII berichtet, sind entsprechende Prozessoren bereits in den Einzelhandel gelangt. Wie schon bei den Phenom-Prozessoren sind nun auf einem kleinen Aufkleber die grundlegenden Spezifikationen vermerkt. Neben dem Namen und Informationen zu dem Sockel findet sich zudem der Takt, die Menge an L2-Cache und der Verbrauch des Prozessors. Aber auch die älteren Verpackungen wurden mit einem entsprechenden Aufkleber versehen. Sämtliche Prozessoren, inklusive der Semprons, sind von der Änderung betroffen und bekommen eine neue Verpackung. Wahrscheinlich will AMD damit das Erscheinungsbild der Prozessoren vereinheitlichen und modernisieren, denn im Inneren haben sich die Prozessoren nicht geändert.










Weiterführende Links:


Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: