> > > > Auch Intels günstigste Prozessoren nun mit zwei Kernen

Auch Intels günstigste Prozessoren nun mit zwei Kernen

Veröffentlicht am: von
Wie ComputerBase berichtet ist mit dem E1200 der erste Celeron mit zwei Kernen bei Geizhals.at/de gelistet. Rund 50 Euro kostet dieser und ist damit allerdings nur 5 Euro günstiger als der seit längerem erhältliche Pentium Dual-Core E2140, der bisher das kleinste Dual-Core-Modell auf der Core-2-Architektur darstellte. Im direkten Vergleich zum E2140 muss der E1200 auf weitere 512 KB des L2-Caches verzichten und verfügt daher nur noch über 512 KB für beide Kerne. Zudem fehlen dem Celeron iAMT2 und TXT, sowie die Stromspartechniken EIST und C1E. Der Takt, FSB, Kern und die Strukturbreite ist mit 1.600 MHz, 800 MHz, "Allendale" und 65 nm hingegen identisch. Damit entspricht der E1200 den Gerüchten der letzten Wochen. Wenn der Prozessor verfügbar ist wird der Preis voraussichtlich noch fallen und damit der Unterschied zwischen E2140 und E1200 größer.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: