> > > > CPU-Verkäufe mit steigender Tendenz

CPU-Verkäufe mit steigender Tendenz

Veröffentlicht am: von
Wie das Marktforschungsinstitut IDC nun herausgestellt hat, verlaufen die Verkäufe im Sektor "Prozessoren" im dritten Quartal positiv. So ist die Auslieferungsrate um 14,3 Prozent gestiegen, wodurch auch die Umsätze der Hersteller um 14,8 Prozent gestiegen sind. Mit 7,95 Milliarden US-Dollar befindet sich dieser im Moment auf Rekordkurs. Sogar Prozessorhersteller AMD kann nach Vorne blicken. Dieser konnte dem Marktführer Intel im Server- und Mobilbereich einige Anteile abnehmen. Zwar handelt es sich hier nur um 0,4 Prozent, wodurch der Gesamtanteil auf rund 23,5 Prozent gestiegen ist, doch ist dies besser, als negative Zahlen zu schreiben. Im mobilen Bereich konnte AMD die Umsätze um 1,9 Prozent auf 18,9 Prozent steigern, im Serversegment um 0,7 Prozent auf 13,9 Prozent. Die spiegelt sich auch in den allgemeinen Steigerungen wieder, in denen der Notebookmarkt um 26,6 Prozent stieg (im Gegensatz zum zweiten Quartal), der Desktop- und Servermarkt um je 7,7 bzw. 4,6 Prozent. Als Gründe werden die Preissenkungen von AMD und Intel, sowie die hohen Anforderungen von Windows Vista genannt. Das vierte Quartal soll durch weitere Nachfragen nach Prozessoren ebenfalls gutze Zahlen schreiben.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: