> > > > AMD auch in China vor Intel

AMD auch in China vor Intel

Veröffentlicht am: von
Erst vor kurzem berichteten wir darüber, dass AMD in den USA bei den privaten Käufern Intel überholen konnte. Laut Analysten der Firma Gartner stieg AMDs Marktanteil in China im zweiten Quartal 2007 um sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Laut dem Nachrichtendienst "China Daily" hat AMD nun insgesamt einen Marktanteil von 28 Prozent und liegt im Einzelhandel abermals vor Erzrivalen Intel. Zulegen konnte AMD in den letzten Quartalen in allen drei Produktsegmenten, also sowohl bei den Desktop-, als auch bei den Server- und Notebook-Prozessoren. Den größten Wachstum verzeichnete AMD aber bei den Notebook-Prozessoren, wo das Unternehmen den Marktanteil nahezu verdoppeln konnte. Zu diesem Ergebnis könnten die verbesserten Geschäftsbeziehungen zu größeren, früheren "Intel-Only" OEM-Herstellern, wie Lenovo, Dell und HP, sowie die Behandlung Chinas als eigene Vertriebsregion seit 2005, beigetragen haben. Quelle

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: