> > > > Intel senkt Stromverbrauch erneut

Intel senkt Stromverbrauch erneut

Veröffentlicht am: von
Wie ComputerBase berichtet, hat Intel den Stromverbrauch ihrer Core 2-Prozessoren erneut gesenkt. Erst vor kurzem führte Intel das L2-Stepping für Prozessoren mit 2 MB L2-Cache ein, welches den Stromverbrauch auf 12 Watt drückt sobald der Prozessor ohne Last ist. Die Verbesserungen wurden ohne Steppingänderung auch an die 4 MB Modelle in B2-Stepping weitergereicht. Die Modelle über 4 MB L2-Cache verfügen über einen Conroe-Kern, wohingegen Modelle mit 2 MB L2-Cache größtenteils Allendale-Kerne besitzen. Die ersten E6300 und E6400 Prozessoren besaßen noch einen Conroe-Kern, bei denen einfach 2 MB deaktiviert wurden. Das neue M0-Stepping betrifft die E4300, E4400 sowie E6300 und E6400 Modelle und senkt den Stromverbrauch um weitere 4 Watt auf 8 Watt. Gleichzeitig wird die maximale ertragene Temperatur von 61,4° auf 73,2° Celsius erhöht. Dies ermöglicht es, den Prozessor bei höheren Temperaturen zu betreiben und deshalb beispielsweise den Lüfter des Kühlers mit weniger Drehzahlen laufen zu lassen. Offiziell angekündigt wurde es zwar bis jetzt nur für den E4400, welcher sich durch den sSpec-Code "SLA98" und eine geänderte Anordnung der Kondensatoren auf der Unterseite von Modellen mit älteren Stepping unterscheiden lässt, doch ist eine Weitergabe an alle Modelle mit Allendale-Kernen wahrscheinlich. Ob die E6300 und E6400 Prozessoren dieses neue Stepping erhalten werden ist unbekannt und nicht sehr wahrscheinlich, werden sie doch bereits im Juli durch den E6320 und E6420 ersetzt, welche 4 MB L2-Cache besitzen werden.



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: