> > > > Neue Einsteigerkarte von NVidia

Neue Einsteigerkarte von NVidia

Veröffentlicht am: von
Um auch im Einsteigersegment zu Punkten bringt NVidia ab sofort die GeForce 7200 GS auf den Markt. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich hier um eine Low-End-Karte, die laut NVidia trotzdem noch um bis zu 50 Prozent schneller sein soll, als integrierte Grafiklösungen. Damit soll dann neben Arbeitsaufgaben auch ein kleines Spielchen zwischendurch ermöglicht werden. Die Spezifikationen der Karte belaufen sich auf 400 Mhz Speicher-, sowie 450 Mhz Chiptakt bestückt. Ebenfalls kann man zwischen einer 128MB und einer 256MB Variante wählen, welche aber leider nur durch ein 64-bit Interface an die Karte angebunden sind. Dies könnte die Karte natürlich sehr stark ausbremsen. Da die Karte im Einsteigersegment angesiedelt ist, benutzt sie natürlich noch das alte DirectX 9, anstatt die Vista-Exklusive 10er Version. Weitere Features: SM 3.0, HDR und PureVideo. Die Karten sind ab sofort erhältlich und können ab etwa 30 Euro (128MB-Variante) oder 34 Euro (256MB-Variante) erstanden werden.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: