> > > > IDF: Quad-Core-Benchmarks von Intel

IDF: Quad-Core-Benchmarks von Intel

Veröffentlicht am: von
Bereits auf dem letzten IDF führte Intel die Möglichkeit ein, Journalisten einen Ausblick auf die nächste Generation zu werfen. Während im Frühling starke Kritik an der Art und Weise der Durchführung erhoben wurde, macht man auf diesem IDF einiges anders: Alle Medien durften ein paar vorinstallierte Benchmarks auf einem X6800- und einem QX6700-System miteinander vergleichen. Intel gab hierbei die Werte bereits in einer Tabelle an, da den Redaktionen nur 30 Minuten für die Überprüfung blieb. Die Ergebnisse konnten hingegen ausreichend verifiziert werden. Auch sparte man sich einen Vergleich zum FX-62, sondern verglich mit einem eigenen Intel-Prozessor.

Unter "Read More" präsentieren wir ein paar Benchmarks und Screenshots.In einem ersten Ausblick liegt der QX6700 in Benchmarks klar vorne, die auf mehrere Threads setzen. Benchmarks, die hingegen Single-Threaded sind oder nur zwei Threads besitzen, profitieren nicht von den weiteren vier Kernen. Sichtbar wird dies beispielsweise in der PCMark-2005-Score: Während der CPU-Test multithreaded ist und deutliche Performancegewinne verzeichnen kann, ist die Overall-Score auf dem X6800-System aufgrund der höheren Taktfrequenz höher, da dieser Teil des PCMark2005 größtenteils singlethreaded abläuft.



Eingesetzt wurde auf beiden Systemen ein identisches Setup mit der jeweiligen CPU, bestehend aus einem BadAxe2-Mainboard, einer eVGA GeForce 7950 GX2, 2x 1 GB Corsair DDR2-800 mit 4-4-4-12 und aktuellen Treibern. Anbei die Ergebnisse, die von Intel publiziert worden sind und teilweise von den Redaktionen überprüft werden konnten:

Quad-Core-Benchmarks
Prozessor
Intel Core2 Extreme QX6700
2,66 GHz x 4
Intel Core2 Extreme X6800
2,93 GHz x 2
DivX 6.2.5 with XMPEG 5.03
77 Sekunden
106 Sekunden
Sony Vegas 7.0a Build 115
253 Sekunden
382 Sekunden
POV-Ray Beta 15
2594 Instr./Sek.
1428 Instr./Sek.
3ds Max 8 SP2
49 Sekunden
80 Sekunden
PCMark 2005 Professional Overall
7575 Punkte
7689 Punkte
PCMark 2005 Professional CPU
8492 Punkte
8281 Punkte
3DMark 2006 Professional Overall
8910 Punkte
8281 Punkte
3DMark 2006 Professional CPU
3981 Punkte
2508 Punkte


Eigene Benchmarks werden wir pünktlich zum Launch des Prozessors im November veröffentlichen.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]