1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. IDF: Intel vergleicht Sockel-F-Opterons mit Woodcrest und Clovertown

IDF: Intel vergleicht Sockel-F-Opterons mit Woodcrest und Clovertown

Veröffentlicht am: von
In seiner Keynote zeigte Pat Gelsinger wie schon beim letzten IDF im Frühling einen Vergleich einer aktuellen AMD-Plattform mit den aktuellen und zukünftigen Xeon-Produkten. Ein DP-Server mit Opteron-Prozessoren im neuen Sockel F mit 2.8 GHz wurde in möglichst identischer Ausstattung mit einem Intel-DP-System mit zwei Woodcrest-Prozessoren verglichen. In dem von Intel gezeigten Benchmark benötigte das AMD-System mit 1:07 Minuten insgesamt 27 Sekunden länger als das Intel-System. Gleichzeitig wurde der Stromverbrauch gemessen: Intel verbrauchte trotz FB-Dimms 370 Watt, bei AMD lag der Stromverbrauch bei 440 Watt.

Anschließend ließ man den Server während der Keynote aufrüsten: Statt der Woodcrest-Prozessoren wechselte man nun auf die kommenden Clovertown-Modelle, wobei hier auf Low-Voltage-Prozessoren gesetzt wurde. Das neue Setup bewältigte den Durchlauf statt mit knapp 40 Sekunden mit 30 Sekunden Laufzeit und verbrauchte nur unwesentlich mehr Strom aufgrund der Low-Voltage-Klassifizierung. Der Performancevorteil von vier auf acht Kerne fiel deshalb so gering aus, weil die Low-Voltage-Clovertowns nach Angaben von Pat Gelsinger 800 bis 900 MHz weniger Taktfrequenz aufwiesen.


Welche ist die beste CPU?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen Intel- und AMD-Prozessoren hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Prozessoren aktuell die beste Wahl darstellen - egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: