> > > > Alles neue von ASUS auf der CeBit

Alles neue von ASUS auf der CeBit

Veröffentlicht am: von
Als einer der ersten Hersteller stellt [url=http://www.asuscom.de]ASUS[/url] seine neuen Produkte zur CeBit 2006 vor. Es handelt sich dabei um die bereits von NVIDIA vorgestellte GeForce 7900 GTX Grafikkarte EN 7900GTX sowie ein weiteres passiv gekühltes Modell namens EN7600GT Silent. ASUS hält sich bei beiden Grafikkarten an die von NVIDIA vorgegebenen Spezifikationen, die EN7900GTX wurde einfach nur mit einem Kühleraufkleber versehen. Die EN7600GT Silent wurde mit der ASUS eigenen SilentCool II Technologie ausgestattet und wird komplett passiv gekühlt.Auch im Bereich Mainboards hat ASUS einiges Neues zu bieten. Das P5B Deluxe basiert auf dem Intel Broadwater Chipsatz bzw. Intel P965 North- und ICH8R Southbridge und unterstützt alle LGA775 Prozessoren, darunter auch den kommenden Conroe Kern. Das M2N32-SLI Deluxe basiert auf der gerade erst vorgestellten NVIDIA nForce 500 Chipsatzserie, vermutlich handelt es sich dabei um den NVIDIA nForce 590 SLI mit vollen 16 PCI-Express Lanes an beiden PCI-Express x16 Steckplätzen. Wie nicht anders erwartet unterstützt es die kommenden AMD Prozessoren mit Sockel AM2 und Dual-Channel DDR2 Support. Das N4L-VM DH ist ASUS erstes Viiv zertifiziertes Mainboard mit Intel 945GT North- und ICH7-M DH Southbridge. Es unterstützt alle Sockel 479 Prozessoren, darunter natürlich auch die neuen Core Duo Modelle.

ASUS EN7900GTX:



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


  • NVIDIA GeForce 7900 GTX GPU
  • 650 MHz GPU-Takt
  • 512 MB Grafikspeicher bei 1.600 MHz
  • 256 Bit Speicherinterface
  • Dual-Link DVI, Dual VGA, HDTV-Out

    ASUS EN7600GT Silent:

  • NVIDIA GeForce 7600 GT GPU
  • 560 MHz GPU-Takt
  • 256 MB Grafikspeicher bei 1.400 MHz
  • 256 Bit Speicherinterface
  • Dual-Link DVI, Dual VGA, HDTV-Out
  • ASUS patentierte SilentCool II Technologie

    ASUS P5B Deluxe:



    Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


  • LGA775 Prozessoren
  • Chipsatz: Intel P965 / ICH8R
  • FSB: 1066/800/533 MHz
  • Speicherausbau: bis zu 8 GB, 4x DDR2 800/667/533 Dual-Channel
  • Grafikkarten Slots: 2x PCI-Express x16 (einer mit nur 4 PCI-Express Lanes angebunden)
  • Storage Anschlüsse: ICH8R: 6x Serial-ATA II (RAID 0, 1, 5, 10), Jmicron JMB363: 1x PATA, 1x Serial-ATA II und 1x e-Serial-ATA (RAID 0, 1, 0+1, JBOD)
  • Audio: 8-Channel HD
  • LAN: Dual Gigabit Ethernet
  • ATX Form Faktor

    ASUS M2N32-SLI Deluxe:



    Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


  • AM2 Prozessoren
  • Chipsatz: NVIDIA C51D / MCP55P (NVIDIA nForce 590 SLI)
  • Speicherausbau: Dual-Channel DDR2
  • Grafikkarten Slots: 2x PCI-Express x16 (beide mit den vollen 16 PCI-Express Lanes)
  • Storage Anschlüsse: Southbridge: 6x Serial-ATA II (RAID 0, 1, 5, 0+1, JBOD), 1x ATA133, Silicon Image 3132: 1x Serial-ATA II, 1x e-Serial-ATA
  • Audio: 8-Channel HD
  • LAN: Dual Gigabit Ethernet
  • ATX Form Faktor

    ASUS N4L-VM DH:



    Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


  • Intel Sockel 479 (darunter auch die neuen Core Duo Prozessoren)
  • Chipsatz: Intel 945GT / ICH7-M DH
  • FSB: 667/533
  • Speicherausbau: bis zu 2 GB, 2x DDR2 667/533 Dual-Channel
  • Integrierte Grafik: Intel Graphics GMA 950
  • Storage Anschlüsse: 1x UltraDMA 100, 2x Serial-ATA (RAID 0, 1, 0+1), 2x e-Serial-ATA II (RAID 0, 1, 0+1, JBOD)
  • Audio: Realtek ALC 882, 8-Channel HD
  • LAN: Intel 82573L Gigabit Ethernet
  • mATX Form Faktor
  • Social Links

    Tags

    es liegen noch keine Tags vor.

    Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

    Das könnte Sie auch interessieren:

    16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

    AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

    AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

    Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

    Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]

    AMD stellt die ersten RYZEN-Modelle offiziell vor: +52 % IPC ab 359 Euro

    Logo von

    AMD hat soeben die Modelle der RYZEN-Prozessoren offiziell vorgestellt. Dabei werden die meisten Gerüchte bestätigt, aber auch die letzten Fragen zu den Modellen beantwortet. Mit den RYZEN-Prozessoren bringt AMD die ersten CPUs auf Basis der neuen Zen-Architektur auf den Markt, die AMD wieder in... [mehr]

    So schnell ist Kaby Lake: Erste eigene Benchmarks zum i7-7500U

    Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL_KABY_LAKE

    Offiziell vorgestellt hat Intel die 7. Generation der Core-Prozessoren bereits Ende August, doch erst jetzt ist Kaby Lake in Form des ersten Notebooks verfüg- und damit testbar. Dabei handelt es sich um das Medion Akoya S3409 MD60226, in dem ein Core i7-7500U verbaut wird. Während das Notebook... [mehr]