NEWS

Prozessoren

Intel sieht sich im Rennen der Dual-Core-CPUs vorn

Intel sieht sich im Rennen der Dual-Core-CPUs vorn
Mooly Eden, Chefentwickler für Notebook-Prozessoren bei Intel, sieht die zweite Generation der Intel Dual-Core-65-nm-CPUs mindestens 20 % vor denen von AMD. Dabei bezieht er sich auf die für das 2. und 3. Quartal angekündigten Dual-Core-CPUs "Conroe" für den Desktop-Bereich und "Merom" für den Notebook-Bereich. Man möchte bei Intel vor allem die Leistung pro verbrauchtes Watt erhöhen, was durch eine verkürzte Pipeline, mehr Cache und schnelleren Front-Side-Bus erreicht werden soll. Als größten Vorteil sieht Eden jedoch, die bei Intel bereits vorhandene Erfahrung mit 65-nm-CPUs, die bei AMD erst im 2. Quartal 2006 erwartet werden. AMD werde es schwer haben und mindestens anderthalb bis zwei Jahre brauchen, um Intels Vorsprung wett zu machen, so Eden weiter. Wir sind jedenfalls gespannt, wie sich das Rennen entwickeln wird.
Quellen und weitere Links

    Werbung

    KOMMENTARE ()