> > > > Intel Netburst-Architektur mit bis zu 4,50 GHz

Intel Netburst-Architektur mit bis zu 4,50 GHz

Veröffentlicht am: von
Auf der International Solid-State Circuits Conference (ISSCC) gab [url=http://www.intel.de]Intel[/url] bekannt, dass man mit der aktuellen 65 nm Fertigungstechnologie unter Umständen Taktraten von bis zu 4,50 GHz erreichen könnte. Möglich würde dies durch erhöhte Taktraten der ALU (Arithmetic Logic Unit) sowie AGU (Address Generation Unit) Einheiten, die immer mit dem doppelten Prozessortakt laufen. Bei 1,30 Volt, 70 °C und in 65 nm Fertigung erreichen diese Bauteile nun Taktraten von 9,00 GHz, so dass diese theoretisch auch in 4,50 GHz Prozessoren eingesetzt werden könnten. Vor einem Problem stehen die Intel Techniker allerdings noch: Auch die übrigen Bauteile müssen diese erhöhten Taktraten verkraften können. Dennoch ist es möglich, dass Intel seinen bisher schnellsten 65 nm Prozessor mit 3,80 GHz bald ablösen wird.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: