1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Intel mit Low-Cost-Pentium D?

Intel mit Low-Cost-Pentium D?

Veröffentlicht am: von
Xbitlabs berichtet nach einem Gespräch mit einem Pressesprecher von Intel, dass man wohl im März 2006 mit einem Low-Cost-Pentium-D-Prozessor auch ein Dual-Core-Modell im Einsteigerbereich bringen möchte. Der Pentium D805 soll mit 2.66 GHz getaktet sein, einen 533 MHz FSB besitzen und mit je 1 MB Cache pro Kern ausgestattet sein. Dabei ist unklar, ob er auf dem Smithfield- oder dem Presler-Kern (mit teilweise abgeschaltetem L2-Cache) aufbaut. Intel müsste den Prozessor jedoch deutlich unter 200 Euro in den Handel bringen, da bereits das aktuelle Einsteigermodell, der Pentium D 820, bereits ab 220 Euro im Handel erhältlich ist. Nach einer vermuteten Preissenkungen im April mit der Einführung eines neuen Topmodells müsste sich der Prozessor also bei ca. 150 Euro am Markt einfinden.

Welche ist die beste CPU?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen Intel- und AMD-Prozessoren hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Prozessoren aktuell die beste Wahl darstellen - egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: