1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Intel vermeldet Rekordergebnis, blieb aber hinter den Erwartungen zurück

Intel vermeldet Rekordergebnis, blieb aber hinter den Erwartungen zurück

Veröffentlicht am: von
[url=http://www.intel.de]Intel[/url] konnte nun das Jahr 2005 nun mit dem Finanzbericht des 4. Quartals 2005 abschließen und wieder einmal Umsatzrekorde vermelden. So lag der Umsatz im letzten Quartal bei 10,2 Milliarden US-Dollar, nochmals 6,3 Prozent mehr als im Vorquartal, allerdings blieb man damit hinter der Prognose von 10,4 Milliarden US-Dollar zurück. Intel macht "niedriger als erwartet ausgefallene Stückzahlen und Preise bei Desktop-Prozessoren" dafür verantwortlicht. Dennoch konnte der Gewinn um 16 Prozent auf 2,45 Milliarden US-Dollar hochgeschraubt werden, doch auch hier konnte man die Erwartungen nicht erfüllen. Das Jahr 2005 lief für Intel mehr als gut. Es konnte ein Umsatz von 38,8 Milliarden US-Dollar erzielt werden, ein Plus von 13,5 Prozent gegenüber 2004. Der Netto-Gewinn 2005 lag bei 8,7 Milliarden US-Dollar, ein Zuwachs von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Und auch für 2006 erwartet Intel ein ähnliches Rekordjahr, dank starker Zuwächse im Notebook- und Digital-Home-Segment.

Welche ist die beste CPU?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen Intel- und AMD-Prozessoren hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Prozessoren aktuell die beste Wahl darstellen - egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: