> > > > Intel erweitert Sortiment an Coffee-Lake-Prozessoren mit Core i9-9900F

Intel erweitert Sortiment an Coffee-Lake-Prozessoren mit Core i9-9900F

Veröffentlicht am: von

intel-cpu

Der US-amerikanische Halbleiterhersteller Intel scheint sein Sortiment an Coffee-Lake-Prozessoren ohne integrierte GPU weiter auszubauen. So wurde neben dem KF-Modell zudem ein Core i9-9900F in der SiSoftware-Official-Live-Ranker-Datenbank gesichtet. Besagte CPU verfügt jedoch weder über eine GPU noch über einen offenen Multiplikator. Somit ist davon auszugehen, dass dies gerade das Interesse von OEM-Partnern wecken sollte. Im Einzelverkauf dürften die Sondermodelle preislich nicht attraktiv genug sein, da sich der i9-9900KF bei den Anschaffungskosten aller Voraussicht nach in der gleichen Größenordnung wie der Core i9-9900K bewegen wird.

Bei den Spezifikationen dürfte der Core i9-9900F über 16 MB L3-Cache und einen Basistakt von 3,1 GHz verfügen. Beim Boost sollte dieser auf zwei Kernen 5 GHz beziehungsweise bei vier Kernen 4,8 GHz erreichen. Jedoch ist davon auszugehen, dass es sich bei dem Core i9-9900F wahrscheinlich um ein Engineering Sample handelt. Es wäre zudem möglich, dass der Core i9-9900F vom Motherboard ohne ein passendes BIOS-Update nicht richtig erkannt wurde. Zudem liegt der Verdacht nahe, dass Intel lediglich die TDP auf den Prozessor reduziert hat, was eine Reduzierung der Taktraten zur Folge hat.

Ausschlaggebend für die Vielzahl an F-Prozessoren dürfte das knappe Lieferangebot seitens Intel sein. Gerade OEM-Partner sollten allerdings keinerlei Probleme damit haben, CPUs ohne freien Multiplikator zu verwenden.

ModelCores / ThreadsCores / ThreadsBase FrequenzBoost FrequenzMemory SupportProzessor GrafikCache
i9-9900K8 / 16Unlocked3,6 GHz3,6 GHz 5 GHz (1 / 2 Core) 4,8 GHz (4 Core) 4,7 GHz (6 / 8 Core)DDR4-2666Intel UHD Graphics 63016MB
i9-9900KF8 / 16Unlocked3,6 GHz5 GHz (1 / 2 Core) 4,8 GHz (4 Core) 4,7 GHz (6 / 8 Core)DDR4-2666N/A16MB
i9-9900F8 / 16Locked3,1 GHzN/ADDR4-2666N/A16MB
i9-9900 (unbestätigt)8 / 16LockedN/AN/ADDR4-2666Intel UHD Graphics 63016MB
i9-9900T8 / 16Locked1,7 GHz3,8 GHz GHz (1 / 2 Core) ? GHz (4 Core) 3,3 GHz (6 / 8 Core)DDR4-2666Intel UHD Graphics 63016MB

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 11.10.2009

Bootsmann
Beiträge: 620
Irgendwann haben die Prozessen mit dem kompletten Alphabet. i9-9900A, i9-9900B, i9-9900C, i9-9900D...
#2
Registriert seit: 05.07.2010

Admiral
Beiträge: 18100
Nein, die Buchstaben sind doch bekannt, das F steht für ohne iGPU, das K bzw. bei den HEDT das X für freien Multi und mehr gibt es nicht. Bei Broadwell gab es damals mal ein C, welches auch für einen freien Multi stand.
#3
Registriert seit: 17.04.2005

Korvettenkapitän
Beiträge: 2387
3,1 GHz Maximaltakt? Gar nicht mal so gut :D
#4
customavatars/avatar108198_1.gif
Registriert seit: 08.02.2009
Wittelsbacher Land
Flottillenadmiral
Beiträge: 5025
So eine 8 Kern CPU ohne K würde ich nehmen, für einen annehmbaren Preis, so um die 250-300 Euro.
#5
Registriert seit: 05.07.2010

Admiral
Beiträge: 18100
Das N/A bei Boost Frequenz würde ich eher als "nicht bekannt" wie als "nicht vorhanden" deuten, denn selbst der 9900T soll ja bis 3,8GHz boosten, da wird der 9900/9900F sicher mehr maximalen Turbotakt bekommen. Wenn dessen Basistakt um 500MHz unter dem des 9900K(F) liegt,l dann dürfte es beim maximalen Turbotakt ähnlich sein. Der 4790K hatte damals auch 400MHz mehr als der 4790 (ohne K) im Basis- wie im Turbotakt.
#6
customavatars/avatar70861_1.gif
Registriert seit: 19.08.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 14090
9900k hätte ein I7 für 350€ werden sollen, dann hätte keiner gemeckert.

Jetzt ist es halt eine Desktop CPU für den Preis einer HEDT CPU, die mit einem neuen Kürzel ausgezeichnet wurde um höhere Preise zu rechtfertigen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Intel Core i9-9900K im Test: Acht Kerne mit Luxuszuschlag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach monatelangen Spekulationen und zahlreichen durchgesickerten Informationen hat Intel vor knapp zwei Wochen seine neunte Generation der Core-Prozessoren vorgestellt. Ins Rennen werden mit dem Core i5-9600K, Core i7-9700K und Core i9-9900K zunächst drei Modelle geschickt, die nicht nur... [mehr]

  • AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

    Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

  • Intel mit eigenen Benchmarks zum i9-9900K, i9-9980XE und i9-9900X (5. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Am gestrigen Nachmittag präsentierte Intel die kommenden Produktlinien bei den Desktop-Prozessoren. Besonders interessant sind dabei natürlich die Core-Prozessoren der 9. Generation, die mit dem Core i9-9900K nun auch ein Modell mit acht Kernen und 16 Threads beinhalten. Im November wird es... [mehr]

  • AMD Ryzen 3000: Acht Zen-2-Kerne mit PCIe 4.0 ab Mitte 2019

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN3000-CES19

    Neben der Vorstellung der Radeon Vega 7 als erste Gaming-GPU aus der 7-nm-Fertigung hat AMD eine Vorschau auf die Ryzen-Prozessoren der 3000er-Serie gegeben. Die als Matisse geführten Desktop-Prozessoren werden im Sockel AM4 Platz finden, basieren aber auf der neuen Zen-2-Architektur und bieten... [mehr]

  • AMD soll Ryzen 7 2800X mit 10 Kernen in Vorbereitung haben

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Auf der spanischen Seite El chapuzas Informatico ist ein Bild aufgetaucht, welches die Cinebench-Ergebnisse eines Ryzen 7 2800X zeigen soll. Derzeit lässt sich die Echtheit des Screenshots nicht bestätigen und bisher sind auch noch keine weiteren Informationen zu einem Ryzen 7 2800X... [mehr]

  • Intel Coffee Lake Refresh: Overclocking-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach dem Start der neuen Generation der Intel-Core-Prozessoren stellt sich die Frage, wie es um die Overclocking-Eigenschaften bestellt ist. Erste Ergebnisse lieferte bereits der Test des Core i9-9900K. Doch wie schon in den vergangenen Jahren soll ein umfangreicher Check zeigen, an welchen... [mehr]