> > > > AMD und Intel im Kampf auf dem Prozessormarkt

AMD und Intel im Kampf auf dem Prozessormarkt

Veröffentlicht am: von
Offenbar bahnt sich in der kommenden Woche eine wahre Prozessorschlacht um [url=http://www.intel.de]Intels[/url] und [url=http://www.amd.de]AMDs[/url] kommende Serverprozessoren an. Demnach stehen am Montag der MP-Xeon Potomac und der DP-Xeon Irwindale mit 2 MB L2 Cache vor der Tür. Bei AMD wird der in 90 nm gefertigte Opteron Kern mit SSE3 Unterstützung erwartet. Er soll mit dem Opteron 252 Modell einen Takt von 2.60 GHz haben und löst damit das bisher schnellste Modell mit 2.40 GHz (Opteron 250) ab. Außerdem hat AMD eine neue Stromspartechnik für Opterons (OPM) angekündigt. Fujitsu-Siemens, HP und Dell haben bereits erste Server mit den neuen AMD und Intel Prozessoren angekündigt. Erste Ergebnisse auf der [url=http://www50.sap.com/benchmark/index.asp?content=http://www50.sap.com/benchmark/sd2tier.asp]SAP Benchmark Seite[/url] sehend den Fujitsu-Siemens Blade Server BX600 mit zwei 3.60 GHz Irwindale Xeons (2 MB L2 Cache), vor dem BX600 mit zwei 3.60 GHz Nocona Xeons (1 MB L2 Cache), der wiederum vor Suns Fire V20z liegt, der mit zwei AMD Opteron 250 bestückt ist. Erste Ergebnisse eines AMD Opteron 252 mit 2.60 GHz stehen noch aus.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: