> > > > AMD RYZEN 7 1800X knackt mit 5,2 GHz Cinebench-R15-Weltrekord

AMD RYZEN 7 1800X knackt mit 5,2 GHz Cinebench-R15-Weltrekord

Veröffentlicht am: von

Am vergangenen Mittwoch kündigte AMD in San Francisco seine ersten RYZEN-Prozessoren an und präsentierte mit dem RYZEN 7 1800X, RYZEN 7 1700X und dem AMD RYZEN 7 1700 die ersten drei Modelle. Auch wenn sich die Prozessoren seitdem zu Preisen zwischen 359 und 559 Euro vorbestellen lassen, ausgeliefert werden sie erst ab dem 2. März und damit schon am kommenden Donnerstag. Dann dürfte es vermutlich auch die ersten, unabhängigen Testberichte geben. Dass sich die neuen Prozessoren sehr gut übertakten und damit noch kräftig beschleunigen lassen dürften, das zeichnet sich bereits im Vorfeld ab.

Wie die Kollegen von WCCFtech.com berichten, tauchte auf einem YouTube-Kanal kurzzeitig ein Video auf, welches einen stark übertakteten AMD RYZEN 7 1800X zeigte, wie er den Multithreading-Test von Cinebench R15 durchlief. Dabei soll sich die CPU bei einer Kernspannung von etwa 1,875 V mit einer Geschwindigkeit von über 5,2 GHz ans Werk gemacht haben – und das auf allen aktivieren, acht Kernen. Am Ende soll mit 2.449 Punkten ein neuer Weltrekord herausgekommen sein. Von diesem fehlt in den einschlägigen Datenbanken aber noch jede Spur, außerdem ist unklar, mit welchem Takt das Ergebnis tatsächlich erreicht wurde, denn im Video ist lediglich ein Score von 2.363 Punkten zu sehen.

Trotzdem kann der RYZEN 7 1800X damit sehr gut mit Intels Haswell-, Skylake- und Kaby-Lake-Prozessoren mithalten, die unter Zuhilfenahme von Flüssigstickstoff 7,0 GHz und mehr erreichen, aber auch über weniger Kerne verfügen. Gegen einen Intel Core i7-6950X wird es RYZEN schon deutlich schwerer haben – sie erreichen im Cinebench-R15-Benchmark in den OC-Listen ebenfalls leicht über 2.400 Punkte.

Der AMD RYZEN 7 1800X macht sich standardmäßig mit einem Basis- und Boost-Takt von 3,6 bis 4,0 GHz ans Werk und ist mit einer TDP von 95 W ausgewiesen. In unserm Preisvergleich lässt sich das Topmodell aktuell für 559 Euro vorbestellen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (60)

#51
customavatars/avatar53470_1.gif
Registriert seit: 12.12.2006
Thüringen
Obergefreiter
Beiträge: 89
Schon komisch dass alle einen imaginären Weltrekord bejubeln, nur weil ein paar Leute um einen Rechner rumhüpfen und hinterher einer erzählt, er hätte 'nen Weltrekord gebrochen. Aber Fakten interessieren wohl keinen mehr.
#52
customavatars/avatar170655_1.gif
Registriert seit: 27.02.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 434
Zitat Pewee;25351641

Bitte Acc Löschen @Mod. ! Thx.

Alter, Du machst Dir nen Account nur um ihn zu löschen?
Ganz groß!
#53
customavatars/avatar151613_1.gif
Registriert seit: 11.03.2011
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 4853
Zitat xdave78;25353145
Alter, Du machst Dir nen Account nur um ihn zu löschen?
Ganz groß!

Ist krass aber wahr :D
#54
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Kapitän zur See
Beiträge: 3546
Er ist wohl die extrem restriktive Moderation anderer Seiten (wie zb PCGHx) gewohnt, wo jeder kleine Fliegenschiss Ausdruck gleich zu Verwarnungen und Karten führt, hier ist die Meinungsäußerung ein ganzes Stück freier ausgelegt, das ist wohl ein Grund dafür das man anderen nicht so einfach ihre Meinungen mies machen kann.
#55
Registriert seit: 09.04.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1628
Was für ein Weltrekord soll denn bitte erreicht worden sein? Der höchste Multithread Cinebench R15 Wert kann es ja nicht sein, da erreichen Xeon E5/E7 deutlich höhere Werte.
#56
customavatars/avatar11466_1.gif
Registriert seit: 22.06.2004

Banned
Beiträge: 3250
Lesen hilft.
#57
Registriert seit: 11.01.2015

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1380
Zitat jdl;25369216
Was für ein Weltrekord soll denn bitte erreicht worden sein?


Für einen 8-Kerner natürlich. Das zwei Zwanzigkerncpus auf einem Mobo schneller sind ist ja wohl logisch...
#58
customavatars/avatar53470_1.gif
Registriert seit: 12.12.2006
Thüringen
Obergefreiter
Beiträge: 89
Ein 5960X hat nur acht Kerne...
The Overclocking Knights`s Cinebench - R15 score: 2445 cb with a Core i7 5960X
#59
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 5635
Wenn Du da an Quartzen herummanipulierst, bin ich mir sicher, dass Du die interne Systemzeit leicht verzögern könntest, sodass der Zeitraum, in dem die Punktzahl erreicht wird, länger dauert. Deshalb wäre ich nur bei der Liste schon ein wenig skeptisch - im Idealfall sollte das eine unabhängige Person bestätigen können.

Elmor ist mit dem Ryzen 7 1800X außerdem ein wenig besser gewesen: elmor`s Cinebench - R15 score: 2454 cb with a Ryzen 7 1800X und deshalb bei 8- Kern- CPUs Nummer 1.
#60
customavatars/avatar53470_1.gif
Registriert seit: 12.12.2006
Thüringen
Obergefreiter
Beiträge: 89
Na wenn da auch schon gecheatet wird, wen interessieren Rekorde überhaupt noch.^^
Wenigstens bekommt die News mit dem Bench doch noch ihren Wahrheitsgehalt, auch wenn's die falschen Leute sind. War aber abzusehen, dass es irgendwann mal doch einer auf 5,3 schafft. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]