> > > > AMD RYZEN MASTER – das hauseigene Übertaktungstool

AMD RYZEN MASTER – das hauseigene Übertaktungstool

Veröffentlicht am: von

AMD RYZEN

Auch wenn das Übertaktungspotenzial von RYZEN noch nicht wirklich abschätzbar ist, legt AMD auf das Thema Overclocking durchaus Wert. Das zeigt nicht nur der freie Multiplikator, sondern auch ein hauseigenes Übertaktungstool. 

AMD RYZEN MASTER soll Teil der AMD-Settings in der AMD-Treibersuite werden. Geboten werden umfangreiche Einstellmöglichkeiten, die sich durchaus auch an ambitionierte Enthusiasten richten. So können die Taktraten der einzelnen RYZEN-Kerne einzeln voneinander angepasst und auch Kerne in Zweierschritten deaktiviert werden. In welchen Schritten die Taktfrequenzen angepasst werden können, soll vom Prozessor abhängen. Bei Non-X-Modellen erfolgt die Anpassung angeblich in 25- bis 50-MHz-Schritten, bei X-Series-Modellen hingegen in 100- bis 200-MHz-Schritten. Die Taktfrequenz soll zwischen 3 und 6,375 GHz anpassbar sein. 

Anpassungen der CPU-Spannung sind genauso möglich wie Veränderungen der PCH-Spannung und verschiedener Speicherspannungen. Und auch die Speicherlatenzen können über RYZEN MASTER direkt unter Windows angepasst werden. Die Einstellungen können in fünf verschiedenen Profilen hinterlegt werden. Nicht fehlen darf die Möglichkeit, die CPU-Temperatur zu überwachen. 

Auch wenn RYZEN MASTER damit die wichtigsten Übertaktungsoptionen in einem Tool bereitstellt, wirkt das Programm auf den ersten Blick übersichtlich und nachvollziehbar aufgebaut. AMD hatte gestern die ersten drei Modelle offiziell angekündigt, die sich auch schon vorbestellen lassen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (96)

#87
customavatars/avatar234560_1.gif
Registriert seit: 13.11.2015

Flottillenadmiral
Beiträge: 4311
Zitat lll;25342107
Sehr interessant...
Laut "Overclockers UK" soll mit HighEnd Mainboard, Wasserkühlung und halbwegs gut selektierter R7 1800X nur rund 4,1 bis 4,3GHz drinnen sein - also für den Otto Normal Nutzer.
Für acht Kerne plus HT sicher nicht schlecht, aber ein OC Traum sind sie scheinbar nicht.
(Quelle)

Gibbo meinte dabei aber a) ne AIO, also nicht vglbar mit Custom loop, eher wie n guter luftkühler, und b) ohne mainboard belüftung, und dass das hauptproblem die vrm temps waren. Also mit mehr durchzug überm board sollte wohl etwas mehr gehen.

Plus, die BIOSe der boards werden noch stark verbessert, laut Volker von cb. Da haben zb die MSI boards bisher gezickt, nun laufen sie besser.

Also bitte, ganze Story beachten, nicht nur die grobe Erstinfo.

Sent from my OnePlus 3T
#88
customavatars/avatar203876_1.gif
Registriert seit: 06.03.2014
Münchner Süden
Stabsgefreiter
Beiträge: 300
:vrizz:
Zitat
... Die Taktfrequenz soll zwischen 3 und 6,375 GHz anpassbar sein. ...

6,375 GHz?!? Ist der Wert so zu verstehen wie der Tacho von meinem Auto? Der Kombi hat nur 140 PS und auf dem Tacho steht 260km/h drauf. Oder dürfen wir beim 1800X eher im Bereich um 5GHz+ rechenen?!? :lol: 6,375 GHz :lol:
#89
Registriert seit: 10.12.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 153
Hatte das Jemand schon geposted? anandtech

"Overclock is no problem at all. Though we can not say a certain frequency due to NDA, I can say that it is impressive. Overclockers will be happy."
"I have friends from AMD Engineering department due to my experience in the hardware industry. Zen 2 or Zen B will be even more competitive. So we can say that Intel shall brood on the future"
"With our overclocked 1800x sample,under Noctua cooler given by AMD, we have passed beyond the stock single thread performance of 7700k, in a specific bench, and the temps were great. We had no concern about temps during our run which passes the ST performance of 7700k."
"In some benchmarks AMD(!). It seems ironical yes but AMD is presenting a CPU performance that Intel can not keep up with even with their 10 core 6950x!"
"Breaking NDA won't be a problem since the scores are beyond fantastic. But we will stick with the tradition."
"With one click I can reach great OC's. So I won't really bother with the manual OC no more."
"Single thread score will be so great. According to this performance we can say that 7700K will be history, even for gaming, from now on" he said.
"Intel shall shake themself. Because Ryzen will be a great choice for Overclock enthusiast."
#90
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12438
@Metalfan
Naja, sowas klingt dann wieder eigenartig gehypt >_> Nicht zwingend glaubwürdig.

Nur noch ein paar Tage!!!
#91
Registriert seit: 10.12.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 153
Zitat DragonTear;25343435
@Metalfan
Naja, sowas klingt dann wieder eigenartig gehypt >_> Nicht zwingend glaubwürdig.

Nur noch ein paar Tage!!!


Wenn man den Thread folgt, findet man die Quelle:


Here is the Alexa link for the website of the Turkish leak I mentioned before;
Donanimhaber.com Traffic, Demographics and Competitors - Alexa
34th most popular website in Turkey
1680th most popular website in the world
#92
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitän zur See
Beiträge: 3162
Kann eigentlich jemand sagen wann die CPUs versendet werden?
Werden sie AB den 02.03.2016 mit der Post verschickt oder darf man sie schon vorher erwarten, sodass sie auch gerne zum 02.03.2016 vom Postboten angeliefert werden? Dazwischen liegt ja das Wochenende, wird knapp wenn erst zum 02.03 verschickt wird. Dazu sind die Kapazitäten der Versandhäuser auch zu gering.
Gut, ich sollte was das angeht, keine Befürchtungen haben. Hatte rund 9 Minuten nach 19Uhr bestellt. Hoffentlich priorisieren sie auch dementsprechend. :-P
Für mich war das ein absoluter no-brainer denn der 8core wird zweifellos eine Bereicherung.
Ob die Mainboads hinterher kommen.... mal abwarten. Wäre cool wenn das zum Wochenende steigen kann, weil unter der Woche ist weniger Zeit zur Verfügung. Wobei, ich nehme mir für die übernächste Woche wohl eh Urlaub. :D
#93
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7578
Ich bezweifle dass die vorm 2.3. versendet werden. Auch wenn Nachmittags am 1.3 reichen würde damit es nicht vorm 2.3 an kommt


Ich hoffe das es am 28. noch deutlich mehr Mainboards gibt. momentan überzeugt mich kein mATX so wirklich, aber ATX tu ich mir nicht an (viel zu eng mit Radiator usw.)
Das mATX was mich am ehesten überzeugt (Gigabyte AB350M Gaming 3 - 7 Phasen) wird nirgends mit verfügbar gelistet, nur unbekanntes Lieferdatum...
Ich hoffe mal das Caseking am 2. direkt ab frühs los versendet sodass die CPU definitiv am 4. bei mir ist^^

Wobei ich sowieso noch auf die AC Lieferung mit AM4 Kit für den Kryos Next sowie neue Kühlflüssigkeit warten muss.
Allerdings hol ich mir sowieso noch nen Noctua Luftkühler da mein aktuelles system zu nem Server umfunktioniert wird, da kann ich notfalls auch ohne den Wasserkühler anfangen :D
#94
customavatars/avatar67285_1.gif
Registriert seit: 02.07.2007
Wonfurt
Kapitän zur See
Beiträge: 3409
Zitat iWebi;25342160
Mich interessiert nur was die Stock in Spielen können. Nur das zählt und nicht wie viel Takt nach oben geht.


genauso,ist es
#95
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7578
Auf dem Foto erkennt man ja dass man einfach Kerne abschalten kann (vermutlich um die anderen zu höheren SingeThread Perfomance zu prügeln) geht das mit Windows eig. überhaupt im laufenden Betrieb Kerne weg zu nehmen und nachher wieder zu geben??

Ich meine Windows 10, bei nem Serverbetriebssystem könnte ich mir das schon eher vorstellen.
#96
customavatars/avatar151613_1.gif
Registriert seit: 11.03.2011
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 4849
Ja gibt ne Funktion um Kerne abzuschalten. Komm grade nur nicht drauf wo das war, ging schon unter Win7.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]