> > > > Intel Kaby Lake: Core i3 soll ebenfalls freien Multiplikator erhalten

Intel Kaby Lake: Core i3 soll ebenfalls freien Multiplikator erhalten

Veröffentlicht am: von

intel3Intel wird laut den Information des Großhändlers Bottom Line Telecommunications bei der kommenden Plattform Kaby Lake neue Wege gehen. Demnach werde der Chiphersteller mit Kaby Lake auch eine CPU aus der Core-i3-Baureihe mit einem freien Multiplikator in den Handel bringen. Bisher war diese Funktion lediglich Modellen aus der Core-i5- und -i7-Serie vorbehalten.

Genauer soll es sich dabei um den Core i3 7350K handeln. Der Prozessor soll mit einem hohen Basistakt von 4,2 GHz an den Start gehen. Aufgrund des freien Multiplikators soll sich dieses Modell jedoch noch weiter übertakten lassen, womit der Nutzer noch mehr Leistung aus der CPU herausholen kann. Die weiteren technischen Daten sehen einen L3-Cache mit 4 MB Größe vor sowie eine TDP von 91 Watt. Auch Hyper-Threading soll den zwei Rechenkernen zur Verfügung stehen.

intel core i3 k 1

Der Preis des Core i3 7350K soll bei rund 180 US-Dollar liegen und damit bereits im Bereich der Core-i5-Reihe. Ob es Sinn macht einen Core i3 mit einem ähnlichen Preisniveau wie ein Core i5 in den Handel zu bringen, bleibt abzuwarten. Eventuell wird der Straßenpreis nach der Veröffentlichung sich auch unterhalb der UVP von Intel einpendeln, womit die CPU auch eine Alternative zur größeren i5-Baureihe werden könnte. Dies bleibt aber bis zur Veröffentlichung zur CES 2017 abzuwarten.