1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. AMD zeigt neuen CPU-Kühler (Update)

AMD zeigt neuen CPU-Kühler (Update)

Veröffentlicht am: von

AMD Logo 2013Wie aus dem Nichts heraus hat AMD auf der Videoplattform YouTube ein Video hochgeladen, welches den Vergleich seines bisherigen Standard-CPU-Kühlers mit einem neuentwickelten Modell zeigt. Besonders auffällig ist die drastisch reduzierte Lautstärke, welche bei der aktuellen Version vielerorts zu Kritik geführt hat.

Der neue AMD Wraith Cooler genannte Kühler setzt sich aus zwei Heatpipes aus Kupfer sowie Aluminiumkühlrippen – soweit man das aus dem Video schließen kann – zusammen. Zudem verfügt das neue Modell über ein stark erhöhtes Kunststoffoberteil welches sicherlich zur verringerten Lautstärke beiträgt.

Nun könnte man natürlich spekulieren, wann und wie das neue Modell auf den Markt kommen wird. Möglich wäre natürlich, dass dies einer kleiner Teaser auf die Boxed-Version der neuen Zen-Prozessoren ist. AMD wird mit Sicherheit bald mehr Informationen dazu bereitstellen.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Update:

Bei unserem Besuch haben wir einige weitere Details zum Kühler sowie einer neuen APU in Erfahrung bringen können, die noch in diesem Quartal auf den Markt kommen soll. So soll die Motivation zum Wraith-Kühler vor allem dem Umstand begründet sein, dass den Boxed-Kühlern von AMD seitens der Kunden einfach kein Vertrauen mehr geschenkt wurde. Einzig die CPU wurde aus der Packung genommen und die Online-Bestellung sahen zumeist auch gleich eine Order eines Dritthersteller-Kühlers vor. Dies will AMD ändern.

Neues von AMD zur CESNeues von AMD zur CES

Neues von AMD zur CES

Weniger ist manches mal mehr – so der Gedanke zum Wraith-Kühler bzw. dessen Lüftersteuerung, denn darauf hat AMD gänzlich verzichtet. Der Lüfter dreht also immer mit der gleichen Drehzahl, egal welche Temperatur der Prozessor gerade aushalten muss oder nicht. Ein Beschleunigen und Verlangsamen wirkt sich negativ auf die Lautstärke aus, daher hat AMD gänzlich darauf verzichtet. Um den potenziellen Käufer auf den neuen Kühler hinzuweisen, hat AMD das Verpackungsdesign seiner Prozessoren überbarbeitet. In der Bildergalerie bekommt ihr einen Eindruck vom Verpackung und Kühler. Testen konnten wir den Kühler bzw. dessen Lautstärke nicht wirklich, dafür war die Umgebung bei AMD einfach zu laut und so müssen wir zunächst einmal dem Versprechen Glauben schenken.

Hinsichtlich weiterer Neuigkeiten zu Prozessoren hatte AMD aber nicht viel zu sagen. Im Frühjahr werden eine Reihe neue Mainboards erwartet, die auf USB 3.1 und M.2 setzen sollen. Außerdem soll eine neue APU erscheinen. Bei dieser handelt es sich um den A10-7890K, der bereits im Herbst des vergangenen Jahres in einigen Meldungen auftauchte, bisher aber nicht verfügbar war. Er bietet einen CPU-Takt von 4,1 GHz und soll per TurboCore auf bis zu 4,3 GHz kommen. Ein genauer Erscheinungstermin und Preis stehen hier aber noch aus.

Neues von AMD zur CES
Neues von AMD zur CES

Welche ist die beste CPU?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen Intel- und AMD-Prozessoren hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Prozessoren aktuell die beste Wahl darstellen - egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AMD Ryzen 7 3800X im Test: Ein hungriger Lückenfüller

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMDRYZEN93900X

    Kurz vor dem Start des lange ersehnten AMD Ryzen 9 3950X und der kommenden Threadripper-Modelle schließen wir eine weitere Lücke in unserer Testdatenbank und stellen den AMD Ryzen 7 3800X auf den Prüfstand, der über acht Kerne verfügt, gegenüber seinem kleinen Schwestermodell jedoch in einer... [mehr]

  • In Spielen König, sonst eher ein kleiner Prinz: Intel Core i5-10600K und Core...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL-CML-S

    Heute ist es soweit und wir dürfen die ersten Leistungsdaten des Core i5-10600K und des Core i9-10900K präsentieren. Damit öffnet Intel seine Comet-Lake-Prozessoren für den Markt, denn ab heute sind die ersten Modelle im Handel verfügbar. Die Kernkompetenzen der neuen Prozessoren liegen vor... [mehr]

  • AMD hängt Intel weiter ab: Der Ryzen 9 3950X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN-3950X

    Besser spät als nie – so ließe sich das Timing für unseren Test des Ryzen 9 3950X wohl am besten zusammenfassen. Zum Ursprünglichen Termin der Tests konnte uns AMD kein Sample zur Verfügung stellen und so mussten wir uns etwas gedulden, bis auch wir den 16-Kerner testen konnten. Der... [mehr]

  • Ein Athlon ist noch längst kein Ryzen: Der Athlon 3000G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_ATHLON_200GE

    Für den Athlon 3000G hat sich AMD ein knappes Zeitfenster ausgesucht. Letzte Woche hab es die Testberichte zum Ryzen 9 3950X, zum 25. November erfolgt der Marktstart und auch die Tests zu den Ryzen-Threadripper-Prozessoren werden dann veröffentlicht. Dementsprechend fokussieren wir uns heute auf... [mehr]

  • Schneller dank Zen 2: Ryzen Threadripper 3960X und 3970X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN-THREADRIPPER-3RDGEN

    Nachdem sich AMD auf dem klassischen Desktop mindestens auf Augenhöhe zu Intel sieht, will man nun den bereits vorhandenen Vorsprung im High-End-Desktop weiter ausbauen. Den Anfang machen der Ryzen Threadripper 3960X mit 24 und der Ryzen Threadripper 3970X mit 32 Kernen. Zum Vorgänger... [mehr]

  • AMD Ryzen 3 3300X und Ryzen 3 3100 im Test: Kleine Ryzen für Gamer ganz groß

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_3_3300X_3100_REVIEW

    Mit dem AMD Ryzen 3 3300X und dem Ryzen 3 3100 skaliert AMD seine aktuellen Ryzen-3000-Prozessoren weiter nach unten und drückt die Einstiegskosten seiner CPUs auf knapp 130 bis 110 Euro. Mit vier Kernen und SMT sowie weiterhin hohen Taktraten und allen Vorzügen der... [mehr]