> > > > AMD zeigt neuen CPU-Kühler (Update)

AMD zeigt neuen CPU-Kühler (Update)

Veröffentlicht am: von

AMD Logo 2013Wie aus dem Nichts heraus hat AMD auf der Videoplattform YouTube ein Video hochgeladen, welches den Vergleich seines bisherigen Standard-CPU-Kühlers mit einem neuentwickelten Modell zeigt. Besonders auffällig ist die drastisch reduzierte Lautstärke, welche bei der aktuellen Version vielerorts zu Kritik geführt hat.

Der neue AMD Wraith Cooler genannte Kühler setzt sich aus zwei Heatpipes aus Kupfer sowie Aluminiumkühlrippen – soweit man das aus dem Video schließen kann – zusammen. Zudem verfügt das neue Modell über ein stark erhöhtes Kunststoffoberteil welches sicherlich zur verringerten Lautstärke beiträgt.

Nun könnte man natürlich spekulieren, wann und wie das neue Modell auf den Markt kommen wird. Möglich wäre natürlich, dass dies einer kleiner Teaser auf die Boxed-Version der neuen Zen-Prozessoren ist. AMD wird mit Sicherheit bald mehr Informationen dazu bereitstellen.

Update:

Bei unserem Besuch haben wir einige weitere Details zum Kühler sowie einer neuen APU in Erfahrung bringen können, die noch in diesem Quartal auf den Markt kommen soll. So soll die Motivation zum Wraith-Kühler vor allem dem Umstand begründet sein, dass den Boxed-Kühlern von AMD seitens der Kunden einfach kein Vertrauen mehr geschenkt wurde. Einzig die CPU wurde aus der Packung genommen und die Online-Bestellung sahen zumeist auch gleich eine Order eines Dritthersteller-Kühlers vor. Dies will AMD ändern.

Neues von AMD zur CESNeues von AMD zur CES

Neues von AMD zur CES

Weniger ist manches mal mehr – so der Gedanke zum Wraith-Kühler bzw. dessen Lüftersteuerung, denn darauf hat AMD gänzlich verzichtet. Der Lüfter dreht also immer mit der gleichen Drehzahl, egal welche Temperatur der Prozessor gerade aushalten muss oder nicht. Ein Beschleunigen und Verlangsamen wirkt sich negativ auf die Lautstärke aus, daher hat AMD gänzlich darauf verzichtet. Um den potenziellen Käufer auf den neuen Kühler hinzuweisen, hat AMD das Verpackungsdesign seiner Prozessoren überbarbeitet. In der Bildergalerie bekommt ihr einen Eindruck vom Verpackung und Kühler. Testen konnten wir den Kühler bzw. dessen Lautstärke nicht wirklich, dafür war die Umgebung bei AMD einfach zu laut und so müssen wir zunächst einmal dem Versprechen Glauben schenken.

Hinsichtlich weiterer Neuigkeiten zu Prozessoren hatte AMD aber nicht viel zu sagen. Im Frühjahr werden eine Reihe neue Mainboards erwartet, die auf USB 3.1 und M.2 setzen sollen. Außerdem soll eine neue APU erscheinen. Bei dieser handelt es sich um den A10-7890K, der bereits im Herbst des vergangenen Jahres in einigen Meldungen auftauchte, bisher aber nicht verfügbar war. Er bietet einen CPU-Takt von 4,1 GHz und soll per TurboCore auf bis zu 4,3 GHz kommen. Ein genauer Erscheinungstermin und Preis stehen hier aber noch aus.

Neues von AMD zur CES
Neues von AMD zur CES

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (30)

#21
Registriert seit: 30.11.2012

Banned
Beiträge: 529
Ich kann auf die news nicht mehr zugreifen.

Kann das jemand bestätigen?
#22
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17915
Jup, ist wech.
#23
customavatars/avatar90850_1.gif
Registriert seit: 04.05.2008
Ulmer Münster
Oberbootsmann
Beiträge: 880
dito
#24
Registriert seit: 30.11.2012

Banned
Beiträge: 529
Geht wieder, danke.
#25
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7585
Lüftersteuerung wird weg gelassen - sowas ist doch Sache des Mainboards? Oder wird da dem Mainboard vorgegaukelt es wäre ein PWM Lüfter, und es werden einfach die vollen 12V genommen alsodas PWM Signal ignoriert??
#26
Registriert seit: 30.11.2012

Banned
Beiträge: 529
Aknn es auch sein dass der lüfter einfach von der bauart auf drehzahl x gefixt ist? Dann kann 12v anliegen wie es will
#27
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Admiral
Beiträge: 8756
Wenn die das wirklich mit der Lueftersteuerung ernst meinen koennte das derbe nach hinten los gehen. Der Luefter ist zwar wesentlich leiser als der bisherige Kuehler aber doch nicht so leise, dem Video nach zu urteilen, dass ich ihn dauerhaft auf 12V laufen lassen wuerde.
#28
customavatars/avatar185420_1.gif
Registriert seit: 28.12.2012

Obergefreiter
Beiträge: 106
4,6 Ghz? Das ist ein Monster :bigok:
#29
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2414
Ok, also einer erfreulichen Ankündigung folgt direkt eine derbe Ernüchterung.
Die im Video gezeigte Lautstärke des neuen Kühlers ist nun wahrlich auch nicht als "leise" zu bezeichnen. Wenn das dann die "Standardlautstärke" dieses Kühlers sein soll, weil er immer auf voller Drehzahl läuft, dann "gute Nacht".

Aber auf vielen Boards kann man ja auch 3 Pol Lüfter per Spannungsregulation gut bändigen.
#30
customavatars/avatar201451_1.gif
Registriert seit: 03.01.2014
Niederösterreich
Korvettenkapitän
Beiträge: 2081
Die meisten Boards lassen dir auch den CPU Kühler per Spannung regeln.

Fast alle Boards haben auf jeden Fall aber eine Alternative, wo man den 3 PIN Stecker regeln kann. (Auch wenn man den Lüfter dann auf ein CHA-FAN Anschluss hängen muss)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]