> > > > Zukünftig Peltier Elemente in Prozessorkühlern?

Zukünftig Peltier Elemente in Prozessorkühlern?

Veröffentlicht am: von
[url=http://www.amd.de]AMD[/url] hat in den USA ein Patent zur Kühlung mit Hilfe eines Peltier Elementes angemeldet. Wie der [url=http://www.theinquirer.net]Inquirer[/url] nun vermeldet, könnte dies mit der Einführung der ersten 65 nm Prozessoren zusammen hängen. Diese werden zwar erst in einigen Jahren erwartet, werden aber aufgrund der Fertigung deutlich schwieriger zu kühlen sein als aktuelle Prozessoren. Intel plant bereits seit Jahren eine mögliche Einführung von Wasserkühlern und so ist die Entscheidung für den Peltier Effekt ebenfalls mehr als denkbar. Ein Peltier-Element ist eine aus zwei verschiedenen Metallplatten bestehende dünne Platte, die unter Zuführung von Energie auf der einen Seite wärmer, und auf der anderen Seite kälter wird. Dabei macht sich ein Peltier-Element den Peltier-Effekt, der eine Umkehrung des Seebeck-Effektes darstellt, zu nutze.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: