1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. MediaTek stellt SoCs mit bis zu acht 64-Bit-Kernen vor

MediaTek stellt SoCs mit bis zu acht 64-Bit-Kernen vor

Veröffentlicht am: von

mediatek 2013MediaTek hat auf dem Mobile World Congress gleich zwei neue SoCs mit ARM-Kernen vorgestellt. Der MT6753 richtet sich an Hersteller von Mittelklasse-Smartphones, auch wenn acht Kerne mit 64-Bit-Unterstützung und einem Takt von bis zu 1,5 GHz da sicherlich eine ganz andere Sprache sprechen. Bei den CPU-Kernen wird ein Cortex-A53-Design verwendet. Hinzu kommt eine Mali-T720-GPU, die unter anderem Open GL ES 3.0- und Open CL 1.2 unterstützt.

MediaTek MT6753
MediaTek MT6753.

Für das Video-De- und -Encoding bietet der Prozessor eine Unterstützung für eine 1.080p-Video-Wiedergabe mit 30 fps auf Basis des neuen Video-Codec-Standards H.265 und des bisherigen Standards H.264. Außerdem Video-Aufnahmen mit 1.080p, 30 fps und H.264. Der integrierter Bildverarbeitungsprozessor für die 16-Megapixel-Kamera mit Unterstützung für Bild-in-Bild (Picture-in-Picture, PIP), Video-in-Video (VIV) und Video-Gesichtsoptimierung kommt ebenfalls noch hinzu. Auf Seiten der drahtlosen Schnittstellen unterstützt werden Dual-Band-WLAN und Bluetooth 4.0. Das integrierte Modem beherrscht LTE Release 9, Kategorie 4 FDD und TDD (150 MBit/s Uplink, 50 MBit/s Uplink), 3GPP Release 8, DC-HSPA+ (42 MBit/s Uplink, 11 MBit/s Uplink), TD-SCDMA und EDGE. Für einige Märkte ebenfalls noch interessant sind 1x/EVDO Revision A. MT6753 ist ab sofort erhältlich, erste kommerzielle Produkte werden im zweiten Quartal 2015 erhältlich sein.

Von der Leistung der einzelnen Prozessor-Kerne noch darüber angesiedelt, ist der MediaTek MT8173 - einer der ersten SoCs, der ein Cortex-A72-Design verwendet. Das Haupteinsatzgebiet des MT8173 sollen Tablets sein, die von der Leistung auch wirklich Gebrauch machen können. Der MT8173 basiert auf der big.LITTLE-Multi-Core-Architektur mit 64 Bit. Sie kombiniert zwei Cortex-A72- und zwei Cortex-A53-Prozessoren und soll sowohl die Leistung als auch die Energieeffizienz steigern. Der Takt der Kerne wird mit bis zu 2,4 GHz angegeben. Außerdem verbaut ist eine Imagination-PowerVR-GX6250-GPU mit der Unterstützung von OpenGL ES 3.1 und Open CL. Die Leistung gibt MediaTek mit 350 Mtri/s und 2,8 Gpix/s an.

MediaTek MT8173
MediaTek MT8173.

Auf der Display-Ausgabeseite nennt MediaTek die Unterstützung einer Bildwiederholrate von 120 Hz, H.264/HEVC(10-bit)/VP9 und WQXGA-Displays. Für die Anbindung eines Kamerasensors bietet der MediaTek MT8173 die Möglichkeit, eine 20 Megapixel-Kamera zu verwenden und auch eine Bildverarbeitung (Image Signal Processing, ISP) mit Video-Gesichtsoptimierung und LOMO-Effekten ist möglich.

Der MT8173 ist ab sofort erhältlich. Erste Tablets mit dem SoC werden in der zweiten Jahreshälfte kommerziell erhältlich sein.