> > > > Der 3DMark 2003 und seine Rekorde

Der 3DMark 2003 und seine Rekorde

Veröffentlicht am: von
Mit jeder neuen Grafikkartengeneration werden auch immer wieder neue Benchmarkrekorde aufgestellt. Besonders geeignet für diese Art von Wettrennen scheinen die Futuremarkprodukte zu sein, wobei auf dem aktuellsten 3DMark 2003 derzeit das Hauptaugenmerk liegt. Hier leisten sich Shamino aus dem VR-Zone Team und die finnische Overclocking Legende Macci aus dem TeamAkiba einen erbitterten Kampf um die Spitzenposition in der Hall of Fame. Shamino hat sich nun mit einem [url=http://service.futuremark.com/compare?2k3=3043139]18304 Punkte Run[/url] an die Spitze gesetzt. Zum Einsatz kam dabei ein Abit IC7 mit Intel i875P-ICH5 Chipsatz, auf dem ein Intel Pentium 4 3.4 EE mit 328 x 14 bzw. 4.592 MHz lief. Als Grafikkarte wurde eine HIS X800 Pro VIVO verwendet, die zu einer XT geflashed wurde und bei 773 MHz GPU und 682 MHz Speicher lief. Beides wurde mit einer Dual-Cascade auf -93°C bzw. -98°C heruntergekühlt. Man kann gespannt sein wann die 20.000 Punkte Hürde fällt.[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/3dmark2003record18304.jpg[/img][/center]

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: