> > > > Pipelines bei 6800er-Karten freischalten per Software

Pipelines bei 6800er-Karten freischalten per Software

Veröffentlicht am: von
Nachdem die NVIDIA-Karten im Moment bei Doom 3 vorne liegen könnte jetzt auch für die Pipelines-Freischalter das Leben leichter werden. Nach Berichten von Digit-Life wird im nächsten RivaTuner eine Option vorhanden sein, um die Pipelines der GeForce 6800 LE und 6800 auf 12 bzw. 16 Pipelines heraufzusetzen. Das sollte dann nach einem Reboot ohne Probleme möglich sein - vorausgesetzt, dass die Karte tatsächlich 12 bzw. 16 funktionierende Pipelines besitzt. Sollte dies nicht der Fall sein, wird es Artefakte geben, der Software-Mod funktioniert dann nicht. Diese Variante ist natürlich sehr viel ungefährlicher als das bislang bekannt gewordene Bios-Flashen, da sie einfacher rückgängig gemacht werden kann. Angeblich wurde dies bereits an einer MSI 6800er-Karte getestet und hat auch tatsächlich funktioniert.
[img]images/news/rt2.png[/img]

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: