> > > > AMD Power Pack - sechs CPUs in einem Paket

AMD Power Pack - sechs CPUs in einem Paket

Veröffentlicht am: von

AMD Logo 2013Weniger für den Endkunden als vielmehr für kleine System-Anbieter interessant ist die heutige Ankündigung seitens AMD. Anstatt kleinere Anbieter (für die Großbestellungen nicht in Frage kommen) mit einzelnen Prozessoren zu versorgen, bietet AMD nun das sogenannte "AMD Power Pack" an. Darin befinden sich sechs Prozessoren nebst Kühler. Den günstigeren Preis, der durch das Bundle von sechs Prozessoren und die dazugehörigen Kühler erreicht wird, sollen die System-Anbieter natürlich an ihre Kunden weitergeben können. Interessant soll das AMD Power Pack für alle System-Anbieter sein, die etwa 500 Systeme pro Quartal zusammenbauen.

AMD will mit den Power Packs der Nachfrage gerecht werden - zumindest sollen Analysen des Marktes dies deutlich gemacht haben. Bisher versorge man nur große Anbieter mit entsprechend günstigen Paketen. Allerdings nehmen diese mehrere tausend Prozessoren im Quartal ab. Diese Lücke am OEM-Markt will AMD nun bedienen. Zu Beginn will man mit zwei Modellen starten: dem A8-6600K (4 Kerne, 3,9 GHz, Sockel FM2) und dem Athlon X4 760K (4 Kerne, 3,8 GHz, Sockel FM2). Beide haben sich laut AMD als die beliebtesten Modelle herausgestellt und damit beschränkt sich AMD auch auf die FM2-Plattform.

Die AMD Power Packs sind ab Ende August / Anfang September erhältlich.