> > > > Ein bis zu 40 Prozent besseres OC Ergebnis durch Abits µGuru

Ein bis zu 40 Prozent besseres OC Ergebnis durch Abits µGuru

Veröffentlicht am: von
Wie [url=http://www.abit.com.tw]Abit[/url] gerade verlauten lies, ist es durch den verwendeten µGuru Chip auf den Intel Pentium 4 LGA775 Platinen AG8 und AA8-DuraMAX möglich, die CPU um 30 bis 40 Prozent höher zu übertakten, als mit den 915 und 925X Referenzplattformen :

ABIT AA8-DuraMAX & AG8 feature ABIT's uGuru to control the Power-on-Sequence of the board and also program the ClockGen before the Power-Good Signal is issued. This process is all done by uGuru whereas all other 925X and 915P boards follow Intel's standard reference design.   The uGuru process has nothing to do with the CPU & Bios (The Bios actually only passes the desired FSB to uGuru).  By designing our own unique process with uGuru, ABIT AA8-DuraMAX & AG8 do not experience the "Intel-OC-Lock" and are able to OC with consistent 30%-40% for both A1 & B1 Intel Chipset

[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/abitlga775oc.jpg[/img][/center]

ABIT motherboards have always been designed with the hardcore overclocker in mind. Regardless of what other companies are doing, ABIT Engineering ensures that ABIT boards overclock higher than the competition. This tradition continues with the ABIT AG8 and AA8-DuraMAX based on the Intel 915 and 925X chipsets.


With overclocking through µGuru™, ABIT users should be able to push their FSB up to around the 275 mark. This is accomplished through a special setting in µGuru, which allows users to bypass the overclocking lock on the Intel 915 and 925X chipsets.

How did the ABIT Engineers manage to work around the OC Lock? 

ABIT’s AA8-DuraMAX & AG8 have ABIT's µGuru control the Power-on-Sequence of the board and also program the ClockGen before the Power-Good Signal is issued. Unlike other 925X and 915P boards, this process is actualized through µGuru, whereas ALL other 925X and 915P boards follow Intel's standard reference design.   By designing our own unique process with µGuru, the ABIT AA8-DuraMAX & AG8 do not experience the "Intel OC Lock" and are able to OC with a consistent increase of 30%-40%.

At ABIT, we built our reputation on overclocking. Now, ABIT Engineers have designed the fastest 925X and 915P boards for users who demand faster boards, higher overclocks and superior gaming performance.  ABIT accomplishes the overclocking power through µGuru and then ensures the durability by following BulletProof Technology.  Only ABIT uses 100% Japanese capacitors on our motherboard, which ensure better durability.  Only ABIT follows the Torture Test program for total stability and ABIT Approved tests the highest number of components to ensure greatest reliability.

 

 

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AMDs Ryzen 7 3700X und Ryzen 9 3900X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMDRYZEN93900X

    Heute ist es endlich soweit: AMD bläst zum Großangriff. Die Zen-2-Architektur versetzt AMD offenbar in die Situation, endgültig mit dem Konkurrenten Intel aufzuschließen. Mit Zen, Zen+ und der AM4-Plattform hat AMD über zwei Jahre die Basis zum Erfolg geschaffen. Nun will man den... [mehr]

  • AMD Ryzen 5 3600 im Test: Ohne X noch viel besser

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_3600_TEST-TEST

    Gegenüber dem AMD Ryzen 5 3600X aus unserem letzten Test, der trotz seiner Einstufung in die Mittelklasse ältere Topmodelle schlägt, ist der AMD Ryzen 3600 ohne das X-Kürzel nur 200 bis 300 MHz niedriger getaktet und mit einer TDP von 65 W sparsamer klassifiziert, was einen... [mehr]

  • AMD Ryzen 5 3600X im Test: 265-Euro-CPU schlägt ältere Flaggschiff-Modelle

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN_5_3600X_REVIEW-TEASER

    Mit dem Ryzen 9 3900X und dem Ryzen 7 3700X ist AMD seinem Konkurrenten wieder mächtig auf die Pelle gerückt und macht ihm selbst im High-End-Bereich mit einer hohen Anwendungs- und Spiele-Leistung zu einem deutlich günstigeren Preis das Leben schwer. Doch auch in den unteren Preis- und... [mehr]

  • Insider-Gerüchte: Intel streicht 10-nm-Pläne für den Desktop komplett

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Aus Insiderkreisen haben wir einige exklusive Informationen zu zukünftigen Desktop-Prozessoren von Intel erhalten. Die Quelle hat sich in der Vergangenheit zu CPU-Themen bereits mehrfach aus treffsicher erwiesen. Dennoch sollte wie bei allen Gerüchten dieser Art eine gewisse Vorsicht an den... [mehr]

  • 400 gegen 2.000 Euro: Core i7-9700K gegen Core i9-9980XE im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL-CORE-I9

    Heute wagen wir einmal einen ungewöhnlichen Vergleich: Ein Intel Core i7-9700K gegen einen Core i9-9980XE. Diese beiden Modelle haben neben der Tatsache, dass sie beide von Intel stammen und auf der Skylake-Architektur basieren, wenig miteinander zu tun. Doch wir wollten uns einmal anschauen, wo... [mehr]

  • AMD Ryzen 3000: Acht Zen-2-Kerne mit PCIe 4.0 ab Mitte 2019

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN3000-CES19

    Neben der Vorstellung der Radeon Vega 7 als erste Gaming-GPU aus der 7-nm-Fertigung hat AMD eine Vorschau auf die Ryzen-Prozessoren der 3000er-Serie gegeben. Die als Matisse geführten Desktop-Prozessoren werden im Sockel AM4 Platz finden, basieren aber auf der neuen Zen-2-Architektur und bieten... [mehr]