> > > > AMDs A8-7600 verschiebt sich weiter nach hinten

AMDs A8-7600 verschiebt sich weiter nach hinten

Veröffentlicht am: von

AMD Logo 2013 Mitte Januar ließ AMD den Vorhang für seine neuen „Kaveri“-APUs fallen und schickte gleich drei verschiedene Modelle ins Rennen. Doch schon damals war klar, dass nur die beiden Topmodelle zum Start der neuen Kombiprozessoren erhältlich sein würden und sich der dritte und langsamste Ableger um einige Wochen verspäten würde.

Laut den Kollegen von VR-Zone.com soll der AMD A8-7600 noch eine Zeit lang für den Endkundenmarkt nicht erhältlich sein. Erst im zweiten Halbjahr 2014 soll er in die Läden kommen. Bis dahin soll die Mittelklasse-APU dem OEM-Markt vorenthalten bleiben. PC-Hersteller sollen den A8-7600 bereits ab dem zweiten Quartal und damit wohl schon in den nächsten Tagen bestellen können. Tatsächlich ist das Modell in unserem Preisvergleich schon gelistet, jedoch hat es noch kein einziger Händler auf Lager.

Der AMD A8-7600 besitzt vier „Steamroller“-Kerne, die sich je nach Einstellung im BIOS mit einem Basistakt von 3,3 bzw. 3,1 GHz ans Werk machen und mit 3,8 bzw. 3,3 GHz boosten. Dazu gibt es einen 4.096 KB großen L2-Cache und eine integrierte GCN-Grafik mit 384 ALUs sowie einer Geschwindigkeit von 720 MHz. Die TDP lässt sich wahlweise auf 65 bzw. 45 Watt festsetzen.

Desktop-Modelle der A-Serie (Kaveri)
ProzessorA10-7850KA10-7700KA8-7600
Preis 173 US-Dollar 152 US-Dollar 119 US-Dollar
TDP 95 Watt 95 Watt 65/45 Watt
Module / Threads 2
4
2
4
2
4
CPU-Frequenz 3,7 GHz 3,4 GHz 3,3/3,1 GHz
Turbo-Takt 4,0 GHz 3,8 GHz 3,8/3,3 GHz
Speicherinterface Dual-Channel DDR3-2133
(Low Voltage Support)
L2-Cache 4 MB 4 MB 4 MB
Grafik 512 SPs, 720 MHz 384 SPs, 720 MHz 384 SPs, 720 MHz

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 28.03.2014

Obergefreiter
Beiträge: 97
wenn bei amd jemals 50% desen pünktlich zum release funktioniert,
sauf ich eine 45euro flasche stolichnaya elit auf ex

falls zu 100% sauf ich eine 130euro flasche walker blue label auf ex

:vrizz:
#2
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1407
Kaveri (A10 7850k und A10 7700k(
#3
customavatars/avatar60259_1.gif
Registriert seit: 17.03.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1415
Da zu amd nun voll gehört sind 50% wohl doch safe
Und am1 läuft auch
Viel spaß beim saufen
#4
Registriert seit: 28.03.2014

Obergefreiter
Beiträge: 97
ne wiso 50% von fm2+ lässt immernoch auf sich warten
#5
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 18079
Zitat AuerEiswaffel;22094476
wenn bei amd jemals 50% desen pünktlich zum release funktioniert,
sauf ich eine 45euro flasche stolichnaya elit auf ex

falls zu 100% sauf ich eine 130euro flasche walker blue label auf ex

:vrizz:


Wenn du jemals aufhörst zu saufen bekommst du vielleicht auch mal nen ordentlichen Post hin...
#6
Registriert seit: 28.03.2014

Obergefreiter
Beiträge: 97
der war gut:haha:
#7
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Deutet erneut auf Fertigungsprobleme hin wie in Fast jedem Prozess in dem AMD fertigen ließ.
#8
customavatars/avatar197354_1.gif
Registriert seit: 12.10.2013
40.000 Meilen unter dem Meer
Moderator
Beiträge: 4954
Zitat AuerEiswaffel;22094476
wenn bei amd jemals 50% desen pünktlich zum release funktioniert,
sauf ich eine 45euro flasche stolichnaya elit auf ex

falls zu 100% sauf ich eine 130euro flasche walker blue label auf ex

:vrizz:


Vorher solltest du aber Deutsch lernen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

    Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

  • AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

    Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

  • Intel Core i9-9900K im Test: Acht Kerne mit Luxuszuschlag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach monatelangen Spekulationen und zahlreichen durchgesickerten Informationen hat Intel vor knapp zwei Wochen seine neunte Generation der Core-Prozessoren vorgestellt. Ins Rennen werden mit dem Core i5-9600K, Core i7-9700K und Core i9-9900K zunächst drei Modelle geschickt, die nicht nur... [mehr]

  • Intel mit eigenen Benchmarks zum i9-9900K, i9-9980XE und i9-9900X (5. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Am gestrigen Nachmittag präsentierte Intel die kommenden Produktlinien bei den Desktop-Prozessoren. Besonders interessant sind dabei natürlich die Core-Prozessoren der 9. Generation, die mit dem Core i9-9900K nun auch ein Modell mit acht Kernen und 16 Threads beinhalten. Im November wird es... [mehr]

  • AMD soll Ryzen 7 2800X mit 10 Kernen in Vorbereitung haben

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Auf der spanischen Seite El chapuzas Informatico ist ein Bild aufgetaucht, welches die Cinebench-Ergebnisse eines Ryzen 7 2800X zeigen soll. Derzeit lässt sich die Echtheit des Screenshots nicht bestätigen und bisher sind auch noch keine weiteren Informationen zu einem Ryzen 7 2800X... [mehr]

  • Intel Core i7-8086K im Test: Kein Geschenk zum Jubiläum

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I7_8086K

    Zum Jubiläum wollte Intel seinen Fans etwas Besonderes spendieren. Doch der Core i7-8086K, mit dem das Unternehmen den 40. Geburtstag der x86-Technik feiert, entpuppt sich im Test als wenig außergewöhnlich und ein wenig lieblos für ein solches Jubiläumsmodell. Selbst Fans der Marke... [mehr]