> > > > Termine zu Intels Haswell-E und Haswell-Refresh tauchen auf

Termine zu Intels Haswell-E und Haswell-Refresh tauchen auf

Veröffentlicht am: von

intel3Der Chipriese Intel hat sich laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes auf einen Zeitplan für die kommenden Monate festgelegt. So gilt bereits seit längerer Zeit als ziemlich sicher, dass der Chiphersteller im dritten Quartal 2014 seine High-End-Plattform Haswell-E in den Handel bringen wird. Diese Informationen haben die Kollegen nun noch einmal bestätigt und auch die technischen Daten sollen sich nicht verändert haben. So werden die Prozessoren auf den Sockel LGA2011-3 setzen und somit müssen interessierte Kunden ein neues Mainboard mit dem X99-Chipsatz erwerben. Zwar verändert Intel bei seiner High-Ed-Plattform die Anzahl der Pins nicht, jedoch die Anordnung und zudem wird auch der neue Speicherstandard DDR4 unterstützt. Das Topmodell der Baureihe wird wohl mit 1.000 US-Dollar zu buche schlagen.

Des Weiteren soll das Unternehmen im März die beiden neuen Chipsätze H97 sowie Z97 ausliefern, damit die ersten Mainboards mit dem Sockel LGA1150 ab April im Handel verfügbar sind. Die passenden Prozessoren aus der Haswell-Refresh-Serie sollen dann im Mai ausgeliefert werden und pünktlich zur Computex 2014 im Juni zur Verfügung stehen. Die Veränderungen an den Chips werden wohl nur minimal ausfallen und so sollen lediglich die Taktfrequnzen entsprechend angepasst werden.