1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Google entwickelt angeblich eigene Serverprozessoren

Google entwickelt angeblich eigene Serverprozessoren

Veröffentlicht am: von

google 2013Wie Bloomberg heute berichtet, ist aus dem Umfeld des Suchmaschinen-Giganten Google zu hören, dass an eigenen Serverprozessoren entwickelt wird. Aktuell setzt Google noch auf Intel-Prozessoren um seine Serverfarmen zu betreiben und ist damit der fünftgrößte Kunde bei Intel. Laut Bloomberg generiert Google rund 4,3 Prozent der Intel-Einnahmen. Mit einer entsprechenden Entwicklung, über die schon seit einiger Zeit spekuliert wird, könnte man sich entsprechend von Intel loseisen. Deutlich interessanter für Google wäre aber vermutlich, dass auf diesem Wege Software und Hardware besser aufeinander abgestimmt werden können. Dass dies Vorteile haben kann, hat die Geschichte nicht erst einmal gezeigt. Laut den Gerüchten soll Google bei seinen Prozessoren auf die ARM-Architektur setzen. Alle weiteren Infos wie beispielsweise der genaue Einsatzweck der Prozessoren liegen noch im dunklen. 

Google ist für seine Datacenter bereits bekannt, was bislang aber in erster Linie an der poppigen Gestaltung mit vielen verschiedenfarbigen Wasserrohren zur Kühlung der Anlagen liegt. Aber auch im Hardwaredesign hat sich Google bereits eingebracht, denn die eingesetzten Switches stammen aus der eigenen Entwicklung. 

Google kommentierte den Bericht bislang nur damit, dass man ständig auf daran arbeite die beste Infrastruktur zu entwickeln. Auf die Prozessor-Gerüchte wollte man aber nicht genauer eingehen.