> > > > Erster Computer auf Kohlenstoff-Nanoröhrchen-Basis zum Laufen gebracht worden

Erster Computer auf Kohlenstoff-Nanoröhrchen-Basis zum Laufen gebracht worden

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newEs ist nun amerikanischen Ingenieuren der Stanford University gelungen, einen Computer auf Basis von Nano-Röhrchen zu bauen. Zum Hintergrund: Diese Nano-Röhrchen bestehen aus reinem Kohlenstoff, der in einer einzigen Atomlage vorliegt. Durch diese spezielle Struktur wird der spezifische elektrische Widerstand so sehr herabgesetzt, dass dieses Material Strom deutlich besser leitet als Silizium. Man kann sehr einfach selbst einlagigen Kohlenstoff herstellen, indem man an einer Bleistiftmiene ein Stück Klebefilm befestigt und dann wieder abzieht. Im Normalfall sollte sich genau eine Kohlenstoffschicht ablösen. Zurück zum Thema: Durch den geringen spezifischen Widerstand ist es möglich, die Prozessoren bei höherer Spannung und höheren Temperaturen zu betreiben, sodass diese insgesamt schneller rechnen können.

Die jetzt entwickelte CPU kann zwar nur 20 Befehle ausführen und hat nur 1-Bit große Register, aber dies ist schon ein gewaltiger Fortschritt. Der Prozessor umfasst 178 Transistoren aus jeweils 10 bis 200 Nanoröhrchen.

 

646px-Types of Carbon Nanotubes

 

 Danke für den Hinweis an unseren User SchneeLeopard