> > > > MediaTek zeigt SoC MT6592 mit acht Kernen

MediaTek zeigt SoC MT6592 mit acht Kernen

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newNeben Samsung mit seinem Exynos Octa hat nun auch der Chipentwickler MediaTek ein SoC mit acht Kernen vorgestellt. Der MT6592 soll laut Hersteller auf insgesamt acht Rechenkerne zurückgreifen und nutzt dabei die ARM Cortex A7-Architektur. Der Chip wird im 28-Nanometer-Prozess hergestellt und kann eine Taktfrequenz von bis zu 2 GHz erreichen. Zudem bietet der Prozessor auch eine LTE-Kompatibilität und kann somit im aktuell schnellsten Funkstandard eingesetzt werden. In einem ersten AnTuTu-Benchmark erreichte das SoC fast die 30.000 Punkte Marke und muss sich somit nicht vor der Konkurrenz verstecken.

Laut MediaTek sind die ersten Chips bereits zu den verschiedenen Partnern unterwegs und somit sollten auch bald die ersten Geräte mit diesem SoC erhältlich sein. Zu den bekanntesten Partnern zählen vor allem Acer und ASUS.

MediaTek chip01

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 11.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 405
Wegen Cortex A7 meinesachtens unsinnig, vermutlich ist ein Bay Trail Dualcore schneller.

Ich wusste allerdings noch nicht, dass der Snapdragon 800 ein Octacore ist.
#2
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Gemeint ist Samsungs Octa-Core: Samsung announces eight-core Exynos 5 'Octa' chip at CES Ist zwar auch kein richtiger Achtkerner, aber egal...
#3
customavatars/avatar62957_1.gif
Registriert seit: 29.04.2007
Hamburg
Admiral
Beiträge: 17533
Der 1.2GHz Quadcore 8125 (Cortex-A7) von MediaTek in meinem MeMo Pad HD 7 hat laut AnTuTu Benchmark mehr Punkte, als der 1.3GHz Tegra 3 (Cortex-A9) im Nexus 7.

Das ist vielleicht kein Maßstab und der QuadCore im HTC One oder S4 ist immer noch fast doppelt so leistungsstark, dafür auch wesentlich teurer.

So schlecht sind die MediaTek CPUs also nicht.
#4
customavatars/avatar9518_1.gif
Registriert seit: 17.02.2004
Reken / Dortmund
Oberbootsmann
Beiträge: 945
Ist das dann ein richtiger 8Kerner, oder sowas was auch Samsung baut ? Sprich 2x4 Kerne ?

mfg
#5
Registriert seit: 10.08.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 310
Totaler Nonsense. Die Quad A7 sind ja noch sinnig.
Aber 8 schwache Kerne sind doch total Banane. Da dann doch lieber 4 starke.
Haben die keine A15 Lizenz oder warum setzen die nur auf A7? Wollen die nur mit großen zahlen werben? Immerhin nehmen 8 A7 wohl weniger Platz ein als 4 A15.

Mit der verschwendeten Diefläche könnten sie lieber die Grafik etwas aufbohren. Die ist ja bei den aktuellen A7-SoCs ziemlich schwach.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]