> > > > Spezifikationen der Haswell Core i3- und Pentium-Modelle enthüllt

Spezifikationen der Haswell Core i3- und Pentium-Modelle enthüllt

Veröffentlicht am: von

intel3

Intel hat zum Haswell-Launch (zu unserem Test) nur die besonders leistungsstarken Core i7- und Core i5-Modelle für Sockel LGA 1150 auf den Markt gebracht. Die günstigeren Core i3- und Pentiumableger lassen hingegen noch auf sich warten. Dabei dürfte ein großer Teil der potentiellen Kunden besonders an den Budgetmodellen interessiert sein. Kürzlich ließen sich einer Intel-Roadmap immerhin schon einige Modellnamen entnehmen. Jetzt sind auch die Spezifikationen der Core i3- und Pentium-Haswellmodelle bekannt geworden.

Sowohl die Core i3- als auch die Pentiummodelle sind Dual-Core-Prozessoren. Während die Core i3-Modelle immerhin dank Hyper Threading vier Threads parallel abarbeiten können, müssen die Pentiummodelle auf Hyper Threading verzichten. Die Prozessoren takten je nach Modell mit 2,6 bis 3,6 GHz, der L3-Cache ist 3 oder 4 MB groß. Bei den Core i3-Ablegern ist eine Intel HD Graphics HD 4400 bzw. HD 4600 für die Grafikberechnung zuständig. Die T-Modelle kommen mit einer geringen TDP von nur 35 Watt aus, die regulären Modelle haben hingegen eine TDP von 54 Watt. Bis auf den Pentium G3220 und den Pentium G3220T unterstützen alle neuen Modell DDR3-1600-Speicher, die beiden Pentiummodelle hingegen nur DDR-1333-Speicher. Offensichtlich gibt es viele Parallelen zu den bekannten Ivy Bridge-Modellen, die durch diese Prozessoren abgelöst werden.

CPU-World hat neben den Spezifikationen dieser Budgetmodelle auch die Spezifikationen von zwei neuen Core i5-Modellen auf Haswellbasis in Erfahrung gebracht. Sowohl der Core i5-4440 als auch der Core i5-4440S sind jeweils um 100 MHz schneller als der Core i5-4430 bzw. der Core i5-4430S. Sie takten dementsprechend mit 3,1 bzw. 2,8 GHz.

Die Tabelle listet auch noch einmal die schon länger bekannten Spezifikationen der Ivy Bridge-E-Modelle für Sockel LGA 2011 auf. Sie sollte dementsprechend die Spezifikationen von allen Intel Desktopprozessoren zeigen, die in der nächsten Zeit zu erwarten sind. Wann genau mit den neuen Prozessoren, speziell den günstigen Budgetmodellen zu rechnen ist, ist noch nicht bekannt. Auch zu den Verkaufspreisen liegen uns bisher keine Informationen vor.

ModellKerne /
Threads
Takt /
Turbo Takt
L3
Cache
Grafikmaximale
GPU-Frequenz
SpeicherTDP
Pentium G3220 2 / 2 3 GHz 3 MB HD 1100 MHz DDR3-1333 54 Watt
Pentium G3220T 2 / 2 2.6 GHz 3 MB HD 1100 MHz DDR3-1333 35 Watt
Pentium G3420 2 / 2 3.2 GHz 3 MB HD 1100 MHz DDR3-1600 54 Watt
Pentium G3420T 2 / 2 2.7 GHz 3 MB HD 1100 MHz DDR3-1600 35 Watt
Pentium G3430 2 / 2 3.3 GHz 3 MB HD 1100 MHz DDR3-1600 54 Watt
Core i3-4130 2 / 4 3.4 GHz 3 MB HD 4400 1150 MHz DDR3-1600 54 Watt
Core i3-4130T 2 / 4 2.9 GHz 3 MB HD 4400 1150 MHz DDR3-1600 35 Watt
Core i3-4330 2 / 4 3.5 GHz 4 MB HD 4600 1150 MHz DDR3-1600 54 Watt
Core i3-4330T 2 / 4 3 GHz 4 MB HD 4600 1150 MHz DDR3-1600 35 Watt
Core i3-4340 2 / 4 3.6 GHz 4 MB HD 4600 1150 MHz DDR3-1600 54 Watt
Core i5-4440 4 / 4 3.1 GHz / 3.3 GHz 6 MB HD 4600 1100 MHz DDR3-1600 84 Watt
Core i5-4440S 4 / 4 2.8 GHz / 3.3 GHz 6 MB HD 4600 1100 MHz DDR3-1600 65 Watt
Core i7-4820K 4 / 8 3.7 GHz / 3.9 GHz 10 MB N/A - DDR3-1866 130 Watt
Core i7-4930K 6 / 12 3.4 GHz / 3.9 GHz 12 MB N/A - DDR3-1866 130 Watt
Core i7-4960X 6 / 12 3.6 GHz / 4 GHz 15 MB N/A - DDR3-1866 130 Watt