> > > > AMD Opteron X - Die Raubkatze wandert ins Rack

AMD Opteron X - Die Raubkatze wandert ins Rack

Veröffentlicht am: von

AMDAMD hat mit seiner Jaguar-Architektur viel vor. Nun kündigte der Chipentwickler seine neue Opteron X Serie an. Nach den Tablet- und Subnotebookprozessoren, Embeddet-Systemen und den beiden Konsolen Microsofts und Sonys sind Server nun das vierte Einsatzgebiet der auf kleine Verlustleistung getrimmten Architektur. Die beiden nun angekündigten APUs besitzen vier Jaguarcores die mit 1,9 bzw. 2,0 GHz takten. Beim 2 GHz-Modell ist die Grafikeinheit deaktiviert. Das 1,9 GHz-Modell hat eine Grafikeinheit mit 128 GCN-Cores. Die neuen Prozessoren vertragen 1600 MHz ECC DDR3-RAM und adressieren maximal 32 Gigabyte. Zudem unterstützen sie zwei SATA-6G Ports sowie USB 3.0. Zu den unterstützten Befehlssätzen gehören unter anderen AES und AVX. Es wird die Chips ausschließlich in BGA-Packages geben, die direkt auf die Platine aufgelötet werden müssen. Eine gesockelte Variante ist bisher nicht geplant. HP hat schon angekündigt, die APUs zukünftig in ihren ProLiant Moonshot-Servern zu verbauen.

 

Name Cores Grafik TDP UVP*
Opteron X1150 4 @ 2,0 GHz / 9 - 17 Watt 64 $
Opteron X2150 4 @ 1,9 GHz 128 GCN-Cores 11 - 22 Watt 99 $

*UVP bei Abnahme von 1000 Stk.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (21)

#12
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15219
find ich nicht so schlimm -> für ein NAS ist ein externer Controller echt genial.
Hab genung mit div. Onboardgurken, externer Controller und man hat Ruhe, vorallem wenn man ein RAID ordenlich macht und die paar Watt mehr, das ist egal.

Für Firewalls und co reichen die beiden SATA-Ports.

Nun ich hoffe AMD bringt auch mal was mit mehr Kernen -> mehere dieser Node zusammen, ziemlich genialer Renderserver.
#13
Registriert seit: 07.07.2009
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 694
mitlerweile kommt man mit zwei sata-ports ja auch auf 8tb, und raidcontroller die 4 oder mehr ports bieten sind bockteuer (wenn ich mich irre bitte link, suche sowas)
#14
customavatars/avatar106623_1.gif
Registriert seit: 16.01.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 380
Naja, einen Marvell 9230 aufzulöten würde nicht allzu teuer kommen und ein richtiger SAS Kontroller mit eigener CPU & Cache wäre bei einer solchen Plattform wohl Overkill. ;)
#15
Registriert seit: 13.04.2004

Hauptgefreiter
Beiträge: 180
Ich würd eher Software-Raid bevorzugen. Dann ist man nicht aufgeschmissen, wenn der Controller kaputt geht. Bei Raid 10 macht das eh keinen Unterschied.
#16
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Zitat dochurt
Wie nun, nun doch BGA, ich dachte AMD wollt das nicht


Low Power Systeme setzen doch schon immer auf BGA, selbst Bobcat. AMD will das ergo schon, nur nicht im Desktop Performance Segment.
#17
customavatars/avatar146097_1.gif
Registriert seit: 31.12.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3427
Naja, die CPUs dürfen auch durchaus für die nächsten HP Microserver in Betracht kommen. Zumal viele, die ihr NAS auf einen solchen N36L/N40L/N*wasauchimmer*L aufbauen und da dann auf Verschlüsselung setzen mit der aktuellen CPU mangels AES Erweiterung recht langsam vor sich hin schluffen.
#18
customavatars/avatar62957_1.gif
Registriert seit: 29.04.2007
Hamburg
Admiral
Beiträge: 17523
Zitat Mick_Foley;20680210
Das nennt man "Förderschule"... ;) Außerdem ist "Opferon" ziemlich kreativ... :D


Bei mir auf der Arbeit war heute "Matjes Yoghurt-Gums" das Wort des Tages...

"Matjes, jes, jes, jes..."
#19
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Fregattenkapitän
Beiträge: 2561
Zitat kaltblut;20683362
Bei mir auf der Arbeit war heute "Matjes Yoghurt-Gums" das Wort des Tages...

"Matjes, jes, jes, jes..."


Matjes nach Hausfrauenart? Das ist aber ne Leckere Kombi :D

Zu den News:
Schönes Ding.. Jaguar könnte echt Intressant werden.. Gerne auch in Smart TVs , Quasi Ouya Onboard ;)
#20
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Zitat kaltblut;20683362
Bei mir auf der Arbeit war heute "Matjes Yoghurt-Gums" das Wort des Tages...

"Matjes, jes, jes, jes..."


Auch guuut! :bigok:
#21
customavatars/avatar35859_1.gif
Registriert seit: 25.02.2006

Admiral
Beiträge: 9558
Zitat SkyL1nE;20679966
Och nein jetzt hat der kleine Type in meiner Klasse wieder das Verknügen zu sagen "AMD Opferon". :D Jaja, immer diese kleinen Intel-Fanboys.


:lol:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]