1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. AMD A4-4000 - erstes Richlandmodell für Desktopeinsatz erhältlich (Update)

AMD A4-4000 - erstes Richlandmodell für Desktopeinsatz erhältlich (Update)

Veröffentlicht am: von

AMDMit Richland hat AMD schon im März neue APUs vorgestellt. Der Trinity-Nachfolger soll durch einige Anpassungen besonders als Mobillösung überzeugen. Mit dem AMD A4-4000 ist seit kurzer Zeit aber auch ein erstes Desktopmodell für Sockel FM2 erhältlich.

Der AMD A4-4000 ist ein Dual-Core-Modell. Beide Kerne takten regulär mit 3 GHz. Per Turbo Core können sie auf bis zu 3,2 GHz beschleunigt werden. Der L2-Cache soll 1 MB groß sein, die TDP des Prozessors liegt bei moderaten 65 Watt. Unklar ist derzeit noch, welche integrierte Grafik zum Einsatz kommt.

amd A4-4000-CPU

Wer das herausfinden möchte, kann den AMD A4-4000 günstig erwerben: Er kostet keine 40 Euro.

Update: Fudzilla hat offizielles AMD-Material erhalten, nachdem der AMD A4-4000 über eine integrierte Radeon HD 7480 verfügt. Der GPU-Takt der DirectX 11-Grafikeinheit liegt bei 720MHz. AMD verspricht, dass der AMD A4-4000 ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Vom Prozessorhersteller gemachte Benchmarks zeigen einen großen Performancebonus gegenüber Intel-Einsteigermodellen wie dem Pentium G2020 und dem Celeron G1610. Zwei von drei Benchmarks sind allerdings Spiele, bei denen die APU von ihrer vergleichsweise leistungsstarken integrierten Grafik profitiert.

amd A4-4000-CPU2

Welche ist die beste CPU?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen Intel- und AMD-Prozessoren hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Prozessoren aktuell die beste Wahl darstellen - egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren: